Immobiliengutachter Ennepe-Ruhr-Kreis

Immobiliengutachter Ennepe-Ruhr-Kreis

Wir sind als Kölner Immobiliengutachter auch im Ruhrgebiet und im Ennepe-Ruhr-Kreis mit der Immobilienbewertung befasst. Die Immobiliensachverständigen sind auch im Ennepe-Ruhr-Kreis und im südlichen Ruhrgebiet aktiv. Die Immobiliensachverständigen setzen im Ennepe-Ruhr-Kreis rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Wir sind in unserem Sachverständigenbüro

öffentlich bestellt und vereidigt (Bernd A. Binder), Zertifizierte Immobiliengutachter DIAZert (LF) – DIN EN ISO/IEC 17024 (Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner) sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten. Wir betrachten über viele Jahre die jeweiligen regionalen Teilmärkte in den Ballungsräumen Köln-Bonn, Düsseldorf sowie im Bereich des Regierungsbezirks Arnsberg und können u.a. mit diesen Marktkenntnissen präzise Immobiliengutachten erstellen.

Für uns Immobiliensachverständige ist der Ennepe-Ruhr-Kreis eine spannende Region. Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten des Ennepe-Ruhr-Kreises sehr genau.

Die Bewertung von Immobilien ist in diesen verdichteten und teilweise sehr individuellen Innenstadtbereichen recht anspruchsvoll und überaus interessant.

Für die Immobilienbewertung werden eine Reihe Immobilienmarktinformationen gesammelt und in normierten Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die wichtigen recherchierbaren Marktdaten sind u.a. Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze, Bodenrichtwerte, Mieterträge aber auch Pachthöhen, Baukosten und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls zu untersuchende Themen in der Immobilienwertermittlung im Ennepe-Ruhr-Kreis und im Ruhrgebiet.

Die Immobiliensachverständigen Neugebauer, Binder und Kirchner untersuchen im jeweiligen Bewertungsfall im Ennepe-Ruhr-Kreis neben den o.g. Immobilienmarktkennzahlen die Substanz der baulichen Anlagen. Diese Daten werden letztendlich in ein normiertes und im Markt langjährig erprobtes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Diese zu verwendenden Verfahren sind das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als im Rheinland ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage im Ennepe-Ruhr-Kreis zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein rechtssicheres und belastbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtenanlässe sind:

Die qualifizierten sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner bzw. der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobilienwertgutachten belastbare und rechtsischere Immobilienbewertung im Ennepe-Ruhr-Kreis und im mittleren Nordrhein-Westfalen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) im Sinne des § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber anderen Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliengutachter Dietmar Neugebauer, Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Makrolage und Mikrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Immobilienstandort Ennepe-Ruhr-Kreis

Der Ennepe-Ruhr-Kreis befindet sich weit im Westen des Regierungsbezirks Arnsberg und grenzt unter anderem an große Ruhrgebietsstädte wie Bochum und Dortmund sowie an Wuppertal, die größte Stadt des Bergischen Landes.

Da auch das Sauerland sich in der Nähe des Ennepe-Ruhr-Kreises befindet, wird der Kreis auch als Schnittpunkt von Sauerland, Ruhrgebiet und Bergischem Land beschrieben.

Der Kreis gehört zum Süderbergland, das wiederum ein Teil des Rheinischen Schiefergebirges ist. Ein kleiner Bereich des Ennepe-Ruhr-Kreises gehört dagegen zur Westfälischen Bucht. Der höchste Berg auf dem Kreisgebiet ist mit 441 Metern Höhe der Wengeberg. Bedeutende Flüsse und Namensgeber des Kreises sind die Ennepe und die Ruhr. Zudem liegen einige reizvolle Seen wie der Harkortsee und der Hengsteysee auf dem Kreisgebiet. Laut Website des Kreises besteht ein Drittel der Fläche im Ennepe-Ruhr-Kreis aus Wald. Insgesamt dienen fast 70 Prozent des Kreisgebiets Freizeit und Erholung sowie Land- und Forstwirtschaft, heißt es auf der Website weiter. Die Bevölkerungsdichte des Ennepe-Ruhr-Kreises liegt bei 790 Einwohnern/km².

Städte und Gemeinden

Der Ennepe-Ruhr-Kreis besteht aus neun Kommunen, die allesamt den Status einer Stadt haben. Die mit Abstand einwohnerstärkste Stadt des Kreises ist Witten mit über 95.000 Einwohnern. Hattingen folgt mit knapp 55.000 Einwohnern. In Gevelsberg leben knapp 31.000 Menschen und in Ennepetal knapp 30.000. Städte mit 20.000 bis 30.000 Einwohnern sind Herdecke, Schwelm (Kreisstadt), Sprockhövel und Wetter (Ruhr). Die kleine Stadt Breckerfeld hat dagegen weniger als 10.000 Einwohner.

Immobilienpreise im Ennepe-Ruhr-Kreis

Immobilienpreise in Witten

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.170 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.315 bis 2.945 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.975 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.200 bis 4.350 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.550 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.035 bis 2.050 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.725 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.330 bis 3.100 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,00 bis 7,40 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,15 bis 9,80 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,65 bis 9,45 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Wetter

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.985 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.150 bis 3.060 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.560 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.115 bis 2.995 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.500 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 875 bis 2.335 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.585 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.255 bis 2.985 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,05 bis 6,90 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,70 bis 10,25 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,10 bis 9,25 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise Sprockhövel

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.210 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.625 bis 2.980 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.875 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.170 bis 3.640 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.835 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.355 bis 2.490 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.020 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.250 bis 2.050 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,90 bis 8,20 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,35 bis 9,85 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,10 bis 9,75 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Schwelm

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.175 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.460 bis 2.870 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.700 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.165 bis 3.535 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.520 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 830 bis 2.215 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.605 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.150 bis 3.275 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,00 bis 7,50 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,30 bis 9,90 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,15 bis 9,55 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Herdecke

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.360 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.495 bis 3.450 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.920 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.720 bis 6.840 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.485 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.070 bis 1.955 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.100 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.700 bis 3.590 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,25 bis 9,10 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,00 bis 11,85 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 10,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,25 bis 12,45 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Hattingen

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.300 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.555 bis 3.165 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.770 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.140 bis 3.620 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.555 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 985 bis 2.370 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.750 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.320 bis 3.125 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,35 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,00 bis 7,80 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,50 bis 9,80 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 9,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,15 bis 10,35 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Gevelsberg

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.950 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.270 bis 2.720 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.400 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.090 bis 2.905 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.440 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 805 bis 2.045 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.110 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.730 bis 3.870 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,70 bis 7,35 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,15 bis 10,20 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,25 bis 9,35 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Ennepetal

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.785 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.165 bis 2.495 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 1.600 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.085 bis 3.190 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.495 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 830 bis 1.860 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.045 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.770 bis 2.350 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,00 bis 7,00 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 7,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,50 bis 8,50 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,75 bis 9,85 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Breckerfeld

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.935 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.325 bis 2.675 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.465 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.080 bis 2.910 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.695 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.375 bis 1.975 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.820 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.450 bis 2.150 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,65 bis 6,85 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 11,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 11,45 bis 12,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,10 bis 7,85 €/m² Wohnfläche

Die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr liefert den Immobiliengutachtern Orientierungswerte zu Gewerbemieten im Ennepe-Ruhr-Kreis. Laut Agentur lagen die Mieten für Büros damals zwischen 3,50 und 11,00 Euro/m²/Monat. Für Produktions-, Lager- und Logistikflächen zahlte man im Kreis 1,50 bis 8,00 Euro/m²/Monat und Gewerbegrundstücke schlugen mit einem Kaufpreis von 38 bis 55 Euro/m² zu Buche.

Sehenswürdigkeiten/Kultur

Zu den herausragenden Museen im Ennepe-Ruhr-Kreis gehören laut Enkreis.de „Standorte des Westfälischen Industriemuseums in Hattingen und Witten, das Märkische Museum in Witten, das Haus Martfeld in Schwelm, das Hattinger Stadtmuseum“ sowie einige Heimatmuseen in den Kommunen. Zur Museumslandschaft im Kreis gehört aber auch das Henriette-Davidis-Museum in Wetter (Ruhr), das an die berühmte deutsche Kochbuchautorin erinnert. Teil des Kulturlebens im Kreis sind neben Museen Veranstaltungen wie das Aphoristikertreffen in Hattingen, die Wittener Tage für neue Kammermusik und das gemeinsam mit Bochum veranstaltete Festival Kemnade International als Festival der Weltkulturen. Eine herausragende Natursehenswürdigkeit auf dem Kreisgebiet ist die Kluterthöhle in Ennepetal als eine der größten Naturhöhlen Deutschlands.

Wirtschaft

Witten im Ennepe-Ruhr-Kreis gilt als einer der ersten Kohlefundorte im Ruhrgebiet und damit als eine Wiege der Industrialisierung in der Region. Der Kreis bezeichnet sich auch heute noch als einen der am stärksten gewerblich-industriell geprägten Räume Nordrhein-Westfalens. Die Bedeutung dieses Wirtschaftsbereichs hat jedoch in den letzten Jahren abgenommen, sodass laut Kreis-Website mittlerweile weniger als 40.000 Menschen in diesen Bereichen arbeiten. Neu entstandene Arbeitsplätze – so die Website weiter – konnten bisher nur etwa 60% des Arbeitsplatzverlustes kompensieren.

Heute spielt auch der Naherholungstourismus eine Rolle für die Wirtschaft im Kreis. Zusätzlich sieht der Ennepe-Ruhr-Kreis in der Gesundheitswirtschaft erhebliche Wachstumsmöglichkeiten. Ein Ansprechpartner für Unternehmer im Kreis ist die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr. Sie beschreibt den Kreis als Region mit vorteilhafter Lage, weil man ihn innerhalb von etwa 20 Minuten aus Großstädten wie Bochum, Dortmund, Essen, Hagen und Wuppertal erreicht.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung im Ennepe-Ruhr-Kreis oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Menü schließen