Immobiliengutachter Kreis Euskirchen

Immobiliengutachter Kreis Euskirchen

Wir sind als Kölner Immobiliengutachter auch in der Eifel, in der Kölner Bucht und im Kreis Euskirchen mit der Immobilienbewertung befasst. Die Immobiliensachverständigen setzen im Kreis Euskirchen rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Wir sind in unserem Sachverständigenbüro

öffentlich bestellt und vereidigt (Bernd A. Binder), Zertifizierte Immobiliengutachter DIAZert (LF) – DIN EN ISO/IEC 17024 (Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner) sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten. Wir betrachten über viele Jahre die jeweiligen regionalen Teilmärkte in den Ballungsräumen Köln-Bonn, Düsseldorf sowie im Bereich des Regierungsbezirks Düsseldorf und können u.a. mit diesen Marktkenntnissen präzise Immobiliengutachten erstellen.

Für uns Immobiliensachverständige ist der Kreis Euskirchen eine spannende Region. Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten des Kreises Euskirchen sehr genau.

Die Bewertung von Immobilien ist in diesen verdichteten und teilweise sehr individuellen Innenstadtbereichen recht anspruchsvoll und überaus interessant.

Für die Immobilienbewertung werden eine Reihe Immobilienmarktinformationen gesammelt und in normierten Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die wichtigen recherchierbaren Marktdaten sind u.a. Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze, Bodenrichtwerte, Mieterträge aber auch Pachthöhen, Baukosten und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls zu untersuchende Themen in der Immobilienwertermittlung im Kreis Euskirchen, in der Nordeifel und im Rheinland.

Die Immobiliensachverständigen Neugebauer, Binder und Kirchner untersuchen im jeweiligen Bewertungsfall im Kreis Euskirchen neben den o.g. Immobilienmarktkennzahlen die Substanz der baulichen Anlagen. Diese Daten werden letztendlich in ein normiertes und im Markt langjährig erprobtes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Diese zu verwendenden Verfahren sind das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als im Rheinland ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage im Kreis Euskirchen zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein rechtssicheres und belastbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung im Kreis Euskirchen gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtenanlässe sind:

Die qualifizierten sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner bzw. der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobilienwertgutachten belastbare und rechtsischere Immobilienbewertung im Kreis Euskirchen und im südwestlichen Nordrhein-Westfalen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) im Sinne des § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber anderen Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliengutachter Dietmar Neugebauer, Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Makrolage und Mikrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Immobilien-Standort Kreis Euskirchen

„Einfach wohl fühlen“ lautet der Slogan des Kreises Euskirchen. Sich wohlzufühlen, fällt unter anderem Naturfreunden hier nicht schwer: Zum Kreisgebiet gehören Teile des Nationalparks Eifel. Ende 2012 lebten 187.724 Menschen im Kreis Euskirchen auf 1.248,73 km². Das ergab eine Bevölkerungsdichte von 150 Einwohnern pro km².

Immobilienpreise im Kreis Euskirchen

Immobilienpreise in Kall

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.205 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 750 bis 1.660 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.455 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.100 bis 2.760 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.850 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.310 bis 2.795 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.285 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.250 bis 2.260 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,75 bis 6,95 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,75 bis 8,55 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,25 bis 7,55 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Hellenthal

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.180 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 500 bis 1.820 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.235 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.125 bis 2.385 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.075 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 650 bis 1.960 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.510 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.450 bis 2.250 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,50 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,25 bis 6,25 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 4,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,70 bis 6,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,85 bis 8,15 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Weilerswist

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.680 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.045 bis 2.410 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.495 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.045 bis 2.825 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.060 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.620 bis 2.210 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.500 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.245 bis 2.800 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,00 bis 8,50 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,05 bis 9,25 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 7,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,35 bis 8,25 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Nettersheim

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.340 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 800 bis 1.790 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.390 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.010 bis 2.935 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.000 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 750 bis 1.250 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.580 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.350 bis 2.150 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,00 bis 5,95 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,00 bis 5,95 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,00 bis 7,35 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Dahlem

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 855 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 380 bis 1.440 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 1.425 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.350 bis 2.270 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 840 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 550 bis 1.155 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.600 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.050 bis 2.150 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,55 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,75 bis 6,25 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,90 bis 6,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 7,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,60 bis 8,45 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Blankenheim

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.120 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 485 bis 1.910 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.370 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.125 bis 2.725 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 815 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 500 bis 1.150 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.540 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.150 bis 2.050 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,25 bis 7,65 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,90 bis 7,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,90 bis 8,20 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Zülpich

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.625 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 845 bis 2.390 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.525 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.065 bis 2.970 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.700 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.175 bis 2.160 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.715 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.585 bis 2.895 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,15 bis 7,50 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 6,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,90 bis 8,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 7,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,05 bis 8,20 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Schleiden

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.145 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 705 bis 1.720 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.310 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.015 bis 2.745 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.100 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 890 bis 1.145 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.970 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.550 bis 2.660 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,50 bis 7,45 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,70 bis 9,60 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,35 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,85 bis 7,15 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Mechernich

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.490 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 920 bis 2.095 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.520 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.085 bis 3.200 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.395 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 740 bis 2.660 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.590 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.375 bis 2.800 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,75 bis 7,50 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 7,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,35 bis 8,50 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 6,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,95 bis 8,25 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Euskirchen

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.740 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 925 bis 2.545 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.675 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.090 bis 3.285 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.685 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 990 bis 2.330 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.700 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.315 bis 2.990 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,25 bis 8,00 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,75 bis 10,00 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,00 bis 10,40 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Bad Münstereifel

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.560 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 995 bis 2.245 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.575 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.280 bis 3.010 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.520 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 890 bis 2.230 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.050 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.350 bis 2.440 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 4,60 bis 7,20 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,95 bis 10,45 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 7,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,70 bis 8,60 €/m² Wohnfläche

Für die Stadt Euskirchen lesen die Immobiliengutachter bei dem Unternehmen Brockhoff & Partner Immobilien 2014 eine Durchschnittsmiete für 60 bis 120 m² große Einzelhandelsflächen von 31 bis 39 Euro/m²/Monat. Für 120 bis 260 m² große Einzelhandelsflächen zahlt man durchschnittlich 20 bis 31 Euro/m²/Monat.

Allgemeines

Kreisstadt des Kreises Euskirchen ist die gleichnamige Stadt Euskirchen mit etwa 55.500 Einwohnern. Deutlich weniger Einwohner haben die nächstgrößten Städte Mechernich (knapp 27.000), Zülpich (etwa 19.500), Bad Münstereifel (ca. 17.000) und Schleiden (knapp 13.000). Gemeinden mit über 10.000 Einwohnern sind Weilerswist (knapp 16.000) und Kall (etwa 11.000). Weniger als 10.000 Einwohner haben Blankenheim, Hellenthal, Nettersheim und Dahlem (unter 5.000).

Wohnstandort Kreis Euskirchen

Als Wohnstandort ist der Kreis Euskirchen einerseits aufgrund seiner Lage in einer reizvollen Eifel-Landschaft attraktiv. Auf dem Kreisgebiet liegen Teile des Nationalparks Eifel. Überwiegend im Nationalpark befindet sich der ehemalige Truppenübungsplatz Vogelsang, der auch eine unrühmliche nationalsozialistische Vergangenheit als NS-Ordensburg besitzt. Mittlerweile wird das Areal einer zivilen Nutzung zugeführt, die die Vergangenheit sensibel berücksichtigt. (Nicht nur) Familien mit Kindern genießen im Kreis Besuche der Wildparks „Hochwildpark Rheinland“ in Mechernich-Kommern sowie im Wildgehege Hellenthal. Der Kreis Euskirchen besitzt zwar keine größeren natürlichen Seen, allerdings existieren einige künstliche Gewässer, die sich in der Badesaison für Badefreunde anbieten: Zu ihnen gehören beispielsweise Freilinger und Kronenburger See, die Steinbachtalsperre und der Zülpicher Wassersportsee.

Mindestens eine Grund- und eine Hauptschule sowie mindestens eine Realschule und ein Gymnasium befinden sich jeweils in der Kreisstadt Euskirchen, in Bad Münstereifel, Euskirchen, Mechernich, Schleiden und Zülpich. Gesamtschulen existieren in Blankenheim und Weilerswist. Neben den bereits genannten Kommunen sind auch Dahlem, Hellenthal, Kall und Nettersheim Schulstandorte. Es gibt auch Hochschulen auf dem Kreisgebiet, etwa die Fachhochschule für Rechtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen in Bad Münstereifel und ein Studienzentrum der Fernuniversität Hagen.

Der Kreis Euskirchen ist nicht zuletzt ein guter Wohnstandort aufgrund seiner Lage. Weder Köln noch Aachen oder Bonn sind weit entfernt. Dadurch sind weitere Möglichkeiten der Hochschulbildung beziehungsweise weitere attraktive Arbeitsplätze gut erreichbar.

Gewerbestandort Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen gehört zur grenzübergreifenden Region Euregio Maas-Rhein und ist damit wirtschaftlich unter anderem eng an Belgien und die Niederlande angebunden. Die Website „Technologieatlas.eu“ der Organisation TeTRRA (Technology Transfer and Recruiting in Rural Areas) beschreibt als „unentbehrliche Wirtschaftszweige“ im Kreis Maschinenbau (Mechatronik), Papier- und Verpackungsindustrie, Holzwirtschaft, Gummi- / Kunststoffindustrie und Gastgewerbe. Die Website weist darüber hinaus auf die PrimeSite Rhine Region als ein interessantes Areal für Ansiedlungen mit ausgezeichneten Verkehrsanbindungen hin.

Spezielle Lagefaktoren für den Einzelhandel

Laut Daten der IHK Aachen auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing besaß der Kreis Euskirchen 2014 eine Kaufkraft für den Einzelhandel von 5.462 Euro/Person. NRW kam im selben Zeitraum auf 5.650 Euro/Person, Deutschland auf 5.657 Euro/Person. Der „Point of Sale“ Umsatz (Umsatz am jeweiligen Verkaufsort) erreichte 2014 im Kreis Euskirchen 5.617 Euro/Person. Hier kam NRW auf 5.240 Euro/Person und Deutschland auf 5.067 Euro/Person. 2014 besaß der Kreis Euskirchen eine Einzelhandelszentralität von 114,8. Das bedeutet: Der Kreis zieht tendenziell Kaufkraft aus dem Umland an.

Lage und Verkehr

Im Kreis Euskirchen befindet sich der südlichste Punkt Nordrhein-Westfalens auf dem Gemeindegebiet von Hellenthal. Ein Nachbar des Kreises ist das Land Belgien. Zu den Nachbarn gehören daneben die drei rheinland-pfälzischen Kreise Ahrweiler, Vulkaneifel und Eifelkreis Bitburg-Prüm sowie die NRW-Kreise Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Städteregion Aachen und Kreis Düren.

Autobahnen auf dem Kreisgebiet sind die A1 und die A 61. Fluggäste können vom Kreisgebiet aus gut die Flughäfen Maastricht-Aachen sowie die größeren Flughäfen Köln-Bonn und Düsseldorf erreichen. Weilerswist, die am weitesten nördliche Kommune des Kreises, ist etwa 22 Kilometer von Köln und etwa 52 Kilometer von Düsseldorf entfernt (Luftlinie). Zwei Bahnstrecken gibt es auf dem Kreisgebiet, heißt es auf Kreis-Euskirchen.de: die Voreifel-Bahn von Bonn bis Bad Münstereifel sowie die Eifel-Strecke von Trier beziehungsweise Gerolstein bis Köln.

Der wichtigste Bahnhof im Kreis ist der Bahnhof Euskirchen. Bahnhöfe gibt es daneben auch in Bad Münstereifel, Kall, Mechernich und Weilerswist. Beim Öffentlichen Personennahverkehr gehört der Kreis Euskirchen zum Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Im gesamten Kreisgebiet fahren Busse der Regionalverkehr Köln GmbH. Daneben verkehren in Regionen des Kreises die Firmen SVE, Schäfer, RVE und DKB.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung im Kreis Euskirchen oder im Ballungsraum Köln/Bonn auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Menü schließen