Immobiliengutachter Wegberg

Immobiliengutachter Wegberg

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Wegberg und im Kreis Heinsberg mit der Immobilienbewertung befasst. Die Immobiliensachverständigen setzen in Wegberg und im Kreis Heinsberg rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Wir sind in unserem Sachverständigenbüro

öffentlich bestellt und vereidigt (Bernd A. Binder), Zertifizierte Immobiliengutachter DIAZert (LF) – DIN EN ISO/IEC 17024 (Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner) sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten. Wir betrachten über viele Jahre die jeweiligen regionalen Teilmärkte in den Ballungsräumen Köln-Bonn, Düsseldorf sowie im Bereich des Regierungsbezirks Düsseldorf und können u.a. mit diesen Marktkenntnissen präzise Immobiliengutachten erstellen.

Für uns Immobiliensachverständige ist die Mühlenstadt Wegberg ein spannender Ort. Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Wegberg sehr genau.

Die Bewertung von Immobilien ist in diesen verdichteten und teilweise sehr individuellen Innenstadtbereichen recht anspruchsvoll und überaus interessant.

Für die Immobilienbewertung werden eine Reihe Immobilienmarktinformationen gesammelt und in normierten Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die wichtigen recherchierbaren Marktdaten sind u.a. Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze, Bodenrichtwerte, Mieterträge aber auch Pachthöhen, Baukosten und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls zu untersuchende Themen in der Immobilienwertermittlung im Kreis Heinsberg, im Bereich der niederländischen Grenzregion, im Rheinland sowie in Wegberg.

Die Immobiliensachverständigen Neugebauer, Binder und Kirchner untersuchen im jeweiligen Bewertungsfall in Wegberg neben den o.g. Immobilienmarktkennzahlen die Substanz der baulichen Anlagen. Diese Daten werden letztendlich in ein normiertes und im Markt langjährig erprobtes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Diese zu verwendenden Verfahren sind das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als im Rheinland ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Wegberg zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein rechtssicheres und belastbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Wegberg gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtenanlässe sind:

Die qualifizierten sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner bzw. der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobilienwertgutachten belastbare und rechtsischere Immobilienbewertung in Wegberg und im westlichen Nordrhein-Westfalen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) im Sinne des § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber anderen Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliengutachter Dietmar Neugebauer, Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Makrolage und Mikrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Immobilienstandort Wegberg

Die Stadt Wegberg liegt im Landkreis Heinsberg tief im Norden und besitzt seit 1973 Stadtrecht. Die Bevölkerungsdichte erreicht rund 329 Einwohner pro Quadratkilometer. Einer der Nachbarn der Stadt ist Mönchengladbach, das sich von Wegberg aus auch mit dem Rad gut erreichen lässt.

Immobilienpreise in Wegberg

Baugrundstücke in Wegberg kosten je nach Lage und Verwendung zwischen 50 bis 200 Euro/m², wobei man im Durchschnitt rund 100 Euro/m² kalkulieren sollte.

  • Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.690 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 950 bis 2.510 €/m² Wohnfläche
  • Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.780 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 2.115 bis 3.440 €/m² Wohnfläche
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.260 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 840 bis 1.710 €/m² Wohnfläche
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.335 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 2.720 bis 3.740 €/m² Wohnfläche
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
    Spanne: 5,25 bis 7,20 €/m² Wohnfläche
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
    Spanne: 7,60 bis 9,55 €/m² Wohnfläche
  • Hausmiete: Durchschnitt 7,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
    Spanne: 6,50 bis 8,60 €/m² Wohnfläche

Weidenberg profitiert sehr durch die direkte Nachbarschaft von Mönchengladbach. Die Einzugsgebiete Mönchengladbach, Köln und Bonn bilden eine Preissprunggrenze. Wir als Immobiliengutachter für Wegberg und Umgebung haben die Erfahrung gemacht, dass manche Mönchengladbacher, Bonner oder Kölner Interessenten an Kaufimmobilien gerne auf den Erwerb von Wohneigentum in Wegberg ausweichen. Noch günstiger sind die Immobilienpreise tendenziell in Gebieten nördlich von Wegberg oder Heinsberg.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Wegberg.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Eifel, Jülicher Börde und dem Niederrhein einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort

Wegberg gehört zum internationalen Naturpark „Maas – Schwalm – Nette“. Wir als Immobiliengutachter für Wegberg sehen die Stadt als einen guten Wohnstandort für all diejenigen, die eine von Feldern und Wäldern geprägte und relativ flache Landschaft lieben und die zugleich nicht allzu weit entfernt von größeren Städten leben möchten. Durch Wegberg fließen die Schwalm und der Beekbach, an dem sich unter anderem der Gastronomiebetrieb in der Ophover Mühle als Ausflugsziel anbietet. Im südlichen Gemeindegebiet befindet sich der Golfclub Wildenrath. Auf dem Stadtgebiet gibt es zudem einen eigenen kleinen Segelflughafen. Wildenrath war einst ein britischer Militärflughafen, der jedoch seit 1992 umfunktioniert wird.

Wegberg besitzt ein reges Vereinsleben mit Vereinen wie der Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist oder dem Tennisclub TC Grün-Weiß Wildenrath-Arsbeck. Im westlichen Gemeindegebiet befindet sich ein Teil des Waldgebiets „De Meinweg“, dessen größter Teil zu den Niederlanden gehört. Als Immobiliengutachter bescheinigen wir Wegberg einen idyllischen Kleinstadt-Charakter, der die Stadt für naturverbundene Familien attraktiv macht. Dank einer Umgehungsstraße ist der Ort selbst relativ ruhig.

Gewerbestandort

Ein Gewerbegebiet Wegbergs ist der nördliche Bereich des ehemaligen Militärflughafens Wildenrath. Hier haben sich unter anderem Automobilzulieferer, weiteres produzierendes Gewerbe sowie Handwerksbetriebe angesiedelt. Zudem unterhält die Siemens-AG hier ein größeres Prüfzentrum. Aktuell (Stand: September 2014) existieren Bauplätze für Neuansiedlungen. Die Stadt informiert ansiedlungswillige Unternehmen gerne über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Der Gewerbesteuer-Hebesatz Wegbergs liegt mit 433% etwas höher als der bei den Nachbarn Erkelenz (420%) und Wassenberg (411%). Der Hebesatz der Grundsteuer B erreicht 421%. Als Immobiliengutachter für Wegberg und Umgebung sehen wir die gute verkehrstechnische Erschlossenheit als einen Standortvorteil der Stadt. Aktuell wird zudem ein neuer Autobahnzubringer an die A52 ausgebaut. Ein Hotel mit Veranstaltungszentrum sowie viele Bildungs- und Forschungseinrichtungen in der näheren Umgebung sprechen ebenfalls für den Standort.

Lage und Verkehr

Das eigentliche Wegberg bildet die Kernsiedlung der Stadt, die insgesamt aus vierzig Ortsteilen besteht. Über die Landstraße erreicht man von Wegberg aus die Bundesstraßen B57 im Osten und B221 im Westen. Gut erreichbar sind auch die Autobahnen A52 im Norden, A61 im Osten und A46 im Süden. Neben Mönchengladbach sind Düsseldorf und Köln große Städte in der Nähe Wegbergs. Beide Großstädte verfügen über einen internationalen Flughafen und auch der Flughafen Aachen-Maastricht ist von Wegberg aus gut erreichbar. In Wegberg und in den westlich gelegenen Teilen Arsbeck und Dalheim-Rödgen gibt es jeweils einen Bahnhof. Übers Schienennetz ist die Stadt beispielsweise direkt mit Mönchengladbach und in den Niederlanden mit Roermond verbunden. Der ÖPNV wird im gesamten Kreis Heinsberg vor allem mit Bussen organisiert, die bei Umsteigebahnhöfen auch Anbindung an den überregionalen Busverkehr bietet.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Wegberg, im Kreis Heinsberg oder im Ballungsraum Köln/Bonn auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Immobiliengutachter Wegberg
5 (100%) 2 votes

Menü schließen