Immobiliengutachter Kreis Mettmann

Immobiliengutachter Kreis Mettmann

Wir sind als Immobiliengutachter auch im Großraum Düsseldorf und im Kreis Mettmann mit der Immobilienbewertung befasst. Die Immobiliensachverständigen setzen im Kreis Mettmann rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Wir sind in unserem Sachverständigenbüro

öffentlich bestellt und vereidigt (Bernd A. Binder), Zertifizierte Immobiliengutachter DIAZert (LF) – DIN EN ISO/IEC 17024 (Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner) sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten. Wir betrachten über viele Jahre die jeweiligen regionalen Teilmärkte in den Ballungsräumen Köln-Bonn, Düsseldorf sowie im Bereich des Regierungsbezirks Düsseldorf und können u.a. mit diesen Marktkenntnissen präzise Immobiliengutachten erstellen.

Für uns Immobiliensachverständige ist der Kreis Mettmann eine spannende Region. Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten des Kreises Mettmann sehr genau.

Die Bewertung von Immobilien ist in diesen verdichteten und teilweise sehr individuellen Innenstadtbereichen recht anspruchsvoll und überaus interessant.

Für die Immobilienbewertung werden eine Reihe Immobilienmarktinformationen gesammelt und in normierten Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die wichtigen recherchierbaren Marktdaten sind u.a. Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze, Bodenrichtwerte, Mieterträge aber auch Pachthöhen, Baukosten und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls zu untersuchende Themen in der Immobilienwertermittlung im Kreis Mettmann und im Rheinland.

Die Immobiliensachverständigen Neugebauer, Binder und Kirchner untersuchen im jeweiligen Bewertungsfall im Kreis Mettmann neben den o.g. Immobilienmarktkennzahlen die Substanz der baulichen Anlagen. Diese Daten werden letztendlich in ein normiertes und im Markt langjährig erprobtes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Diese zu verwendenden Verfahren sind das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als im Rheinland ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage im Kreis Mettmann zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein rechtssicheres und belastbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung im Kreis Mettmann gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtenanlässe sind:

Die qualifizierten sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner bzw. der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobilienwertgutachten belastbare und rechtsischere Immobilienbewertung im Kreis Mettmann und im westlichen Nordrhein-Westfalen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) im Sinne des § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber anderen Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliengutachter Dietmar Neugebauer, Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Makrolage und Mikrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Immobilienstandort Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann ist eine Art Bindeglied zwischen Ruhrgebiet und Bergischem Land und grenzt an viele große NRW-Städte.

Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Essen sind ebenso Nachbarn des Kreises wie Leverkusen, Köln, Düsseldorf, Wuppertal und Solingen. Auf relativ kleinem Gebiet leben im Kreis Mettmann relativ viele Menschen, weshalb die Bevölkerungsdichte bei 1.172 Einwohner je km² liegt. Das macht den Kreis Mettmann zu einem der am dichtesten besiedelten Kreise Deutschlands. Die einwohnerstärkste Stadt des Kreises ist Ratingen mit knapp 87.000 Einwohnern. Der Kreis nennt sich selbst auch das „neanderland“, weil das Neandertal zum Kreis gehört. Ein der Naherholung dienender See auf Kreisgebiet ist der Unterbacher See in Erkrath und Hilden. Der Rhein grenzt den Kreis Mettmann vom Rhein-Kreis Neuss sowie von Köln ab.

Immobilienpreise im Kreis Mettmann

Immobilienpreise in Langenfeld

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.825 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.885 bis 3.680 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.445 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.565 bis 4.320 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.310 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.610 bis 3.230 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.640 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.200 bis 4.185 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 8,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,20 bis 10,00 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,70 bis 12,40 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 11,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,75 bis 11,50 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Hilden

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.860 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.785 bis 3.875 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.700 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.620 bis 4.630 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.205 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.570 bis 2.910 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.695 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.790 bis 4.870 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 8,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,30 bis 10,20 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,90 bis 12,00 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 11,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 11,50 bis 11,90 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Heiligenhaus

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.715 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.750 bis 4.200 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.840 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.170 bis 3.590 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.250 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 740 bis 1.940 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.995 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.300 bis 3.990 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,55 bis 7,95 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,45 bis 12,15 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,50 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,45 bis 9,25 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Haan

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.960 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.960 bis 4.090 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.620 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.890 bis 4.645 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.890 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.145 bis 2.265 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.685 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.320 bis 3.990 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,20 bis 9,95 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,05 bis 11,75 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 10,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,95 bis 11,30 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Erkrath

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.840 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.100 bis 3.590 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.335 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.830 bis 4.180 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.920 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.420 bis 2.680 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.530 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.250 bis 3.050 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 8,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,15 bis 9,90 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 11,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 10,95 bis 11,65 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 10,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,80 bis 12,25 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Wülfrath

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.190 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.580 bis 2.955 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.605 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.105 bis 3.150 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.480 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.050 bis 2.050 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.510 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.300 bis 2.990 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,00 bis 8,70 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,50 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,90 bis 11,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,55 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,45 bis 9,20 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Velbert

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.120 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.440 bis 2.770 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.005 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.180 bis 3.765 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.505 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 925 bis 2.205 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.555 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.385 bis 2.860 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,00 bis 7,30 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 7,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,20 bis 8,55 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 9,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,10 bis 9,95 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Ratingen

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 3.250 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.370 bis 4.250 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.880 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.990 bis 4.990 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.270 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.600 bis 3.000 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 4.030 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.400 bis 4.650 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 8,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,15 bis 10,20 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 11,50 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,40 bis 13,60 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 9,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,85 bis 12,45 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Monheim

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.950 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.060 bis 3.795 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.570 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.720 bis 5.120 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.010 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.340 bis 2.785 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.990 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.675 bis 4.390 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,55 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,00 bis 9,30 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,20 bis 12,00 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 9,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,80 bis 10,95 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Mettmann

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.760 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.970 bis 3.630 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.540 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.920 bis 4.095 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.770 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.170 bis 2.710 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.555 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.210 bis 3.850 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,20 bis 9,00 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,70 bis 11,80 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 10,30 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,70 bis 11,55 €/m² Wohnfläche

Städte und Gemeinden

Zehn Ortschaften gehören zum Kreis Mettmann, allesamt Städte. Die größte Stadt ist – wie bereits erwähnt – Ratingen mit knapp 87.000 Einwohnern. Ebenfalls über 80.000 Einwohner hat die Stadt Velbert. Zwischen 50.000 und 60.000 Einwohner leben in den Städten Hilden und Langenfeld (Rheinland). Zwischen 40.000 und 50.000 Menschen leben in Erkrath und Monheim am Rhein, zwischen 30.000 und 40.000 Menschen in der Kreisstadt Mettmann. Mehr als 20.000 und weniger als 30.000 Einwohner haben die Städte Haan, Heiligenhaus und Wülfrath.

Sehenswürdigkeiten / Kultur

Der Kreis Mettmann wirbt für sich selbst mit einer Reihe attraktiver Ortskerne, die ein Beispiel für niederbergische Architektur sind. Explizit nennt der Kreis die Ortskerne von „Mettmann, Velbert-Langenberg, Velbert-Neviges und Wülfrath“ sowie den Stadtkern von Ratingen, der als der einzige mittelalterliche Stadtkern im Kreis bezeichnet wird. Bedeutende Sakralbauten auf dem Kreisgebiet sind die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul in Ratingen, die als eine der frühsten Hallenkirchen des Rheinlandes gilt, der 1968 fertiggestellte Mariendom in Velbert-Neviges, der zu den bedeutendsten modernen Sakralbauten Deutschlands gehört, sowie die St. Lambertus-Kirche in Mettmann, in der vor allem die Orgel als Sehenswürdigkeit gilt.

Sehenswerte Profanbauten des Kreises sind unter anderem die Wasserburg Haus Graven in Langenfeld, Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges sowie die Wasserburg „Haus zum Haus“ in Ratingen. Zu den bedeutenden Museen auf Kreisgebiet zählen unter anderem das Neanderthal-Museum (Mettmann und Erkrath), das LVR-Industriemuseum „Textilfabrik Cromford und Poensgenpark“ in Ratingen sowie das Museum Ratingen mit Kunst und Exponaten zur Stadtgeschichte und das Oberschlesische Landesmuseum (ebenfalls in Ratingen). Insgesamt gibt es 163 Schulen im Kreis; zudem sind die Wege zu Hochschulen wie denen in Köln und Düsseldorf nicht weit.

Wirtschaft

Der Kreis Mettmann besitzt innerhalb Nordrhein-Westfalens Anbindung an die größten Städte des Bundeslandes Düsseldorf und Köln sowie an den Ballungsraum „Ruhrgebiet“. Der Kreis ist Standort des High-Tech-Clusters im Bereich „Schließen, Sichern und Beschlag“. Weitere für den Kreis bedeutende Branchen sind laut Standortbroschüre die Automobilbranche, Bio- und Gentechnik, Handel- und Dienstleistungen, IT und Kommunikation, Kalkindustrie, Metall/Maschinenbau, Nanotechnologie und Umwelttechnik. Der große Flughafen Düsseldorf International liegt nur etwa neun Kilometer vom Kreis entfernt. Bis zum Flughafen Essen-Mülheim sind es elf und bis zum Flughafen Köln-Bonn 33 Kilometer. Zahlreiche Autobahnen sind vom Kreisgebiet aus gut erreichbar, so die A3, A44, A46, A52, A524, A59, A535 und A542. Im Kreis Mettmann herrschte im Januar 2014 eine Arbeitslosenquote von 7,2 Prozent. NRW hatte im selben Monat 8,6 Prozent und Deutschland 7,3 Prozent.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung im Kreis Mettmann oder im Regierungsbezirk Düsseldorf auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Immobiliengutachter Kreis Mettmann
4.8 (95%) 4 votes

Menü schließen