Immobiliengutachter Rhein-Kreis Neuss

Immobiliengutachter Rhein-Kreis Neuss

Wir sind als Immobiliengutachter auch im Großraum Düsseldorf und im Rhein-Kreis Neuss mit der Immobilienbewertung befasst. Die Immobiliensachverständigen setzen im Rhein-Kreis Neuss rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Wir sind in unserem Sachverständigenbüro

öffentlich bestellt und vereidigt (Bernd A. Binder), Zertifizierte Immobiliengutachter DIAZert (LF) – DIN EN ISO/IEC 17024 (Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner) sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten. Wir betrachten über viele Jahre die jeweiligen regionalen Teilmärkte in den Ballungsräumen Köln-Bonn, Düsseldorf sowie im Bereich des Regierungsbezirks Düsseldorf und können u.a. mit diesen Marktkenntnissen präzise Immobiliengutachten erstellen.

Für uns Immobiliensachverständige ist der Rhein-Kreis Neuss eine spannende Region. Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten des Rhein-Kreises Neuss sehr genau.

Die Bewertung von Immobilien ist in diesen verdichteten und teilweise sehr individuellen Innenstadtbereichen recht anspruchsvoll und überaus interessant.

Für die Immobilienbewertung werden eine Reihe Immobilienmarktinformationen gesammelt und in normierten Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die wichtigen recherchierbaren Marktdaten sind u.a. Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze, Bodenrichtwerte, Mieterträge aber auch Pachthöhen, Baukosten und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls zu untersuchende Themen in der Immobilienwertermittlung im Rhein-Kreis Neuss und im Rheinland.

Die Immobiliensachverständigen Neugebauer, Binder und Kirchner untersuchen im jeweiligen Bewertungsfall im Rhein-Kreis Neuss neben den o.g. Immobilienmarktkennzahlen die Substanz der baulichen Anlagen. Diese Daten werden letztendlich in ein normiertes und im Markt langjährig erprobtes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Diese zu verwendenden Verfahren sind das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als im Rheinland ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage im Rhein-Kreis Neuss zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein rechtssicheres und belastbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung im Rhein-Kreis Neuss gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtenanlässe sind:

Die qualifizierten sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner bzw. der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobilienwertgutachten belastbare und rechtsischere Immobilienbewertung im Rhein-Kreis Neuss und im westlichen Nordrhein-Westfalen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) im Sinne des § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber anderen Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliengutachter Dietmar Neugebauer, Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Makrolage und Mikrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Immobilienstandort Rhein-Kreis Neuss

Die Kreisstadt des Rhein-Kreises Neuss ist die Stadt Neuss. Sie liegt – wie der gesamte Kreis – nicht sehr weit von den Niederlanden entfernt. So beträgt die Entfernung der Stadt bis zur niederländischen Stadt Roermond knapp 49 Kilometer (Luftlinie). Neuss liegt zudem nur etwa sechs Kilometer Luftlinie von Düsseldorf entfernt. Der Rhein-Kreis Neuss wird von der nordrhein-westfälischen Hauptstadt durch den Rhein getrennt. Köln ist etwa 34 Kilometer von der Kreisstadt Neuss weit weg. Weitere Städte in der Umgebung sind Krefeld, Mönchengladbach und Rheydt. Die Ruhrgebietsstadt Duisburg liegt knapp 27 Kilometer entfernt (alle Angaben: Luftlinie). Neben dem Rhein fließen Erft und Ahr durch das Kreisgebiet. Badeseen im Rhein-Kreis Neuss sind beispielsweise der Kaarster See in Kaarst und der Straberg-Nievenheimer See in Dormagen.

Städte und Gemeinden

Der Rhein-Kreis Neuss besteht aus sechs Städten und zwei Gemeinden. Die mit Abstand größte Stadt ist die Kreisstadt Neuss mit knapp 151.500 Einwohnern. Über 60.000 Einwohner haben die Städte Dormagen und Grevenbroich. Über 50.000 und weniger als 60.000 Menschen leben in Meerbusch, über 40.000 und unter 50.000 Menschen in Kaarst. Zwischen 30.000 und 40.000 Einwohner hat Korschenbroich. Die Gemeinden des Kreises sind Jüchen mit etwa 22.400 und Rommerskirchen mit etwa 12.500 Einwohnern.

Immobilienpreise im Rhein-Kreis Neuss

Immobilienpreise in Jüchen

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.920 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 925 bis 2.760 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.295 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.020 bis 2.560 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.465 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 585 bis 2.430 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.900 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.800 bis 3.050 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,25 bis 8,75 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,00 bis 10,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 7,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,20 bis 8,50 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Rommerskirchen

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.170 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.350 bis 3.030 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.465 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.155 bis 2.885 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.650 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 915 bis 2.110 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.510 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.850 bis 2.950 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,80 bis 8,50 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,35 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,70 bis 10,40 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 8,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,50 bis 9,75 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Neuss

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.865 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.930 bis 3.845 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.660 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.515 bis 4.825 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.110 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.275 bis 3.000 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.765 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.220 bis 4.250 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,70 bis 9,60 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,70 bis 11,80 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 11,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,00 bis 17,05 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Meerbusch

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 3.850 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.015 bis 6.235 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 6.880 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.000 bis 14.360 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.750 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.830 bis 3.720 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 4.650 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.510 bis 5.880 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 9,40 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 7,75 bis 11,50 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 12,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,60 bis 14,50 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 14,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 10,95 bis 17,05 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Korschenbroich

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.575 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.760 bis 3.410 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.890 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.185 bis 3.610 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.005 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.380 bis 2.670 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.670 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.215 bis 4.425 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,20 bis 8,80 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,50 bis 12,50 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 10,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,95 bis 11,75 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Kaarst

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.765 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.870 bis 3.725 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 3.550 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.830 bis 3.920 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.915 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.335 bis 2.660 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.840 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 3.350 bis 4.205 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 8,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,90 bis 9,75 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 10,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,00 bis 11,70 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 10,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,20 bis 12,20 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Grevenbroich

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.900 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.090 bis 2.615 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.485 €/m² Wohnfläche,
Spanne:2.030 bis 3.035 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.600 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.000 bis 2.350 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.010 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.800 bis 3.150 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 6,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 5,60 bis 8,30 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,20 bis 10,30 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 7,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,15 bis 8,45 €/m² Wohnfläche

Immobilienpreise in Dormagen

Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 2.395 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.370 bis 3.445 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.750 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.135 bis 3.805 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.185 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 1.140 bis 3.165 €/m² Wohnfläche
Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.425 €/m² Wohnfläche,
Spanne: 2.855 bis 3.615 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 7,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 6,00 bis 9,10 €/m² Wohnfläche
Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 9,00 bis 10,60 €/m² Wohnfläche
Hausmiete: Durchschnitt 9,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
Spanne: 8,20 bis 11,05 €/m² Wohnfläche

Sehenswürdigkeiten / Kultur

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Rhein-Kreis Neuss gehört Schloss Dyck in Jüchen. Es wird auf Rhein-Kreis-Neuss.de als „eine der kulturhistorisch bedeutendsten Schlossanlagen des Rheinlandes“ bezeichnet. Weitere Schlossbauten auf Kreisgebiet sind Schloss Hülchrath in Grevenbroich sowie Schloss Myllendonk in Korschenbroich. Ebenfalls bedeutend ist die zur Stadt Dormagen gehörende Zollfeste Zons mit ihrer sehenswerten mittelalterlichen Bebauung. Sehenswerte Sakralbauten sind das Kloster Knechtsteden in Dormagen und das Quirinus-Münster in Neuss. Eine sehr reizvolle Mischung aus herrlicher Naturlandschaft und Kunst bietet die Museum-Insel Hombroich. Ein weiteres interessantes Museum auf dem Kreisgebiet ist das Kreismuseum Zons. Laut Statistik gab es Anfang August 2012 im Kreisgebiet insgesamt 76 Grundschulen, 11 Haupt-, 12 Förder- und 14 Realschulen sowie 17 Gymnasium und 5 Gesamtschulen. Neben fünf Berufskollegs gibt es noch die Internationale Schule am Rhein (ISR) mit Unterricht in englischer Sprache für Schülerinnen und Schüler aus etwa 30 Ländern.

Wirtschaft

Laut Wirtschaftsförderungsgesellschaft wfg-Rhein-Kreis Neuss gehören folgende Branchen zu den Branchen-Kompetenzfeldern im Kreis: „Chemie, Metallerzeugung und -verarbeitung, Energie, Logistik sowie Nahrungs- und Genussmittel (Food & Agrobusiness)“. Weitere Branchen, die auf der Website der Gesellschaft vorgestellt werden und damit eine gewisse Bedeutung für den Kreis besitzen, sind die Informationstechnik, die Telekommunikation und die Medien sowie die Textilbranche. Setzt man die Kaufkraftkennziffer des Bundes auf 100, ergab sich für NRW 2012 die Kennziffer 100,6 und für den Rhein-Kreis Neuss ein Wert von 116,5. Der Rhein-Kreis Neuss bietet Anbindung an die Autobahnen A44, A46, A52, A57, A61 und A540/B59n. In der Nähe des Kreises liegen die Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn. Der Rhein-Kreis Neuss hatte im Januar 2014 eine Arbeitslosenquote von 6,7 Prozent. NRW kam im selben Monat auf 8,6 Prozent, Deutschland auf 7,3 Prozent.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung im Rhein-Kreis Neuss oder im Regierungsbezirk Düsseldorf auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Immobiliengutachter Rhein-Kreis Neuss
4.5 (90%) 4 votes

Menü schließen