Immobiliengutachter Vordereifel

In der Verbandsgemeinde Vordereifel sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Verbandsgemeinde Vordereifel und im Mittelrheinischen Becken in Rheinland-Pfalz aktiv.

Immobilienstandort Verbandsgemeinde Vordereifel

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Mayen-Koblenz
Einwohner: 16.400 (Stand: 31.12.2013)

Die Verbandsgemeinde Vordereifel ist die westlichste des Landkreises Mayen-Koblenz. Sie besteht aus 27 Gemeinden auf einer Fläche von insgesamt 167,73 km².

Vordereifel

Thomas Max Müller / pixelio.de

Die einwohnerreichsten Kommunen sind Kottenheim und Ettringen mit 2.710 beziehungsweise 2.708 Einwohnern. 1.177 Einwohner wohnen in Kehrig. Alle anderen Kommunen haben weniger als 1.000 Einwohner, wobei vier der Gemeinden sogar weniger als 100 Einwohner haben.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Vordereifel und im Landkreis Mayen-Koblenz professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Vordereifel

Laut Immobilienportal Wohnpreis.de liegt der durchschnittliche Wohnungsmietpreis in Kottenheim, der einwohnerstärksten Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Vordereifel, bei 4,71 Euro/m²/Monat. Den durchschnittlichen Kaufpreis für Wohnungen sehe die Immobiliensachverständigen vei 1.545 Euro/m².

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Vordereifel.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Mittelrheinischen Beckens in Rheinland-Pfalz einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Vordereifel

Die reizvolle Natur sehen wir als Immobiliengutachter für die Verbandsgemeinde Vordereifel und Umgebung als ein prägendes Element für die Verbandsgemeinde wie für viele andere Verbandsgemeinden des Landkreises Mayen-Koblenz. Die Website des Landkreises beschreibt die Verbandsgemeinde als einen Ort zwischen Rhein, Mosel und Ahr, der zum „Erkunden historischer Burgruinen, vulkanologischer Sehenswürdigkeiten im Vulkanpark Osteifel oder traditioneller Wacholdergebiete“ einlädt und an dem „zerklüftete Felsen, weite Wiesentäler und verschlungene Bachläufe eine Vielfalt beeindruckender Naturschönheit geschaffen haben“.

Wandern kann man in der Region auf Wanderwegen wie dem Wacholderwanderweg, dem Vulkanpfad und der Booser Kratertour. Sehenswert sind in der Naturlandschaft der Verbandsgemeinde beispielsweise das Booser Doppelmaar und die Wacholderheiden der Vordereifel. Einen herrlichen Ausblick auf die Landschaft bietet der Aussichtsturm auf dem 588 Meter hohen Vulkankegel Hochsimmer (Hochsimmerturm) sowie der „Booser Eifelturm“.

Als typisch für die Verbandsgemeinde wird das „malerische Örtchen Monreal“ mit seinem historischen Ortskern und den beeindruckenden Burgruinen der Löwen- und der Philippsburg bezeichnet. Weitere interessante Bauwerke sind beispielsweise die Klosterruine Mädburg bei Kehrig und die Burgruine Virneburg. Für Veranstaltungen dienen in der Verbandsgemeinde diverse Bürger- und Gemeindehäuser sowie vier Mehrzweckhallen und mehrere Turnhallen. Die Schullandschaft der Verbandsgemeinde Vordereifel besteht aus zehn Grundschulen sowie einer Integrativen Realschule plus.

Die Verbandsgemeinde Vordereifel hatte laut Regionaldatenbank Deutschland der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder 1.447 berufliche EinpendlerInnen und 5.449 berufliche AuspendlerInnen (Stand: 30.06.2013). Im Oktober 2015 lag die Arbeitslosenquote im Landkreis Mayen-Koblenz bei 3,9%. Rheinland-Pfalz kam auf 4,8% und Deutschland auf 6,0%.

Gewerbestandort

Als Immobiliensachverständige für die Verbandsgemeinde Vordereifel und die Umgebung sehen wir einerseits die Nähe der Verbandsgemeinde zum Großraum Köln/Bonn als Standortvorteil, andererseits die herrliche Natur, die den Erfolg passender touristischer Angebote begünstigt. Ein wichtiges Projekt war im Oktober 2015 der Gewerbepark Kottenheim, der zu der Zeit als das „größte unbebaute zusammenhängende Gewerbegebiet im Landkreis Mayen-Koblenz“ gilt.

Einzelhandelszahlen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz liefert die IHK Koblenz auf Basis der GfK GeoMarketing. Laut der Zahlen lagen der Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft, der Indexwert für den Einzelhandelsumsatz vor Ort sowie die Einzelhandelszentralität bei Werten knapp unter dem Referenzwert 100 für Deutschland. Kaufkraft floss also aus der Verbandsgemeinde ab. Der Gewerbesteuer-Hebesatz in der Verbandsgemeinde Vordereifel lag 2014 bei 352% beziehungsweise 365% (je nach Gemeinde). Die Grundsteuer B lag 2014 bei 338% beziehungsweise 365%.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Landkreises Mayen-Koblenz grenzt die Verbandsgemeinde Vordereifel an die Stadt Mayen und die Verbandsgemeinde Mendig. Weitere Nachbarn sind die Verbandsgemeinde Kelberg aus dem Landkreis Vulkaneifel, die Verbandsgemeinden Adenau und Brohltal aus dem Landkreis Ahrweiler sowie die Verbandsgemeinde Kaisersesch aus dem Landkreis Cochem-Zell. Gemeinsam mit den Verbandsgemeinden Brohltal, Mendig und Pellenz bildet die Verbandsgemeinde Vordereifel die Region Vulkanische Osteifel.

Kottenheim als einwohnerstärkste Kommune in der Verbandsgemeinde Vordereifel ist etwa 44,5 Kilometer von Bonn und ungefähr 69 Kilometer von Köln entfernt. Koblenz liegt in ca. 24,5 Kilometern Entfernung. Bis ins belgische Malmedy sind es 87 Kilometer, bis nach Mainz 82 und bis Wiesbaden 75,5 Kilometer. Frankfurt am Main ist knapp 105 Kilometer weit entfernt.

Eine Auffahrt auf die Autobahn ist beispielsweise über die Auffahrt „Mendig“ auf die A61 möglich. Diese Autobahn führt von der Region Venlo bis zum Autobahndreieck Hockenheim. Nicht weit entfernt ist das Autobahnkreuz Koblenz, wo man auf die A48 wechseln kann. Anschluss ans deutsche Schienennetz bietet die Eifel-Pellenz-Bahn, die in der Ortsgemeinde Monreal hält. Die Lahn-Eifel-Bahn fährt dann weiter von Mayen bis Koblenz. Im ÖPNV gehört die Verbandsgemeinde Vordereifel zum Verkehrsverbund Rhein-Mosel. Ein Flugplatz in der Nähe der Verbandsgemeinde Vordereifel ist der Flugplatz Mendig. Größere Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind Köln/Bonn und Frankfurt am Main.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Vordereifel oder im Mittelrheinischen Becken auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***