Immobiliengutachter Schmallenberg

In Schmallenberg sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Schmallenberg und im südöstlichen Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Schmallenberg

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Hochsauerlandkreis
Postleitzahl(en): 57392
Einwohner: 24.980 (31. Dez. 2013)

Die Stadt Schmallenberg hat 22 Bezirke und 83 Ortschaften, die sich auf eine Fläche von 303,1 km³ verteilen. Mit dieser Fläche gehört Schmallenberg zu den flächengrößten Städten Deutschlands. Die Bevölkerungsdichte liegt bei niedrigen 82 Einwohnern/km². Wie Winterberg ist auch Schmallenberg ein Wintersportort. Zudem befinden sich vier staatlich anerkannte Kurorte im Stadtgebiet.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Schmallenberg und im Hochsauerlandkreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Schmallenberg

Didi01 / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Schmallenberg

Dem Gewerblichem Mietpreisspiegel 2011/2012 der IHK Arnsberg entnehmen die Immobiliengutachter, dass man damals für Ladenlokale in sehr guter Schmallenberger Lage durchschnittlich 9,10 Euro/m²/Monat zahlte. In guter Lage wurden im Durchschnitt 8 Euro/m²/Monat und in einfacher Lage 5,60 Euro/m²/Monat fällig. Die Büromiete lag bei 6,70 Euro/m²/Monat und die Miete für Lager- und Produktionsflächen bei 2,90 Euro/m²/Monat.

Zahlen zu den Kaltmieten in Schmallenberger Mehrfamilienhäusern liefert der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Hochsauerlandkreis. Laut Report kosteten Wohnungen im unteren Marktsegment damals durchschnittlich 3,61 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment durchschnittlich 7,01 Euro/m²/Monat. Der Median lag bei 4,93 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Schmallenberg.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Hochsauerland einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Schmallenberg

Als Immobiliengutachter für Schmallenberg und Umgebung sehen wir vor allem die schöne Natur auf dem Stadtgebiet und im Umland als einen Vorteil des Wohnorts. Sie bietet Wanderern, Radfahrern und im Winter auch Skifahrern Chancen auf reizvolle Freizeitaktivitäten. Wälder auf dem Stadtgebiet sind beispielsweise der Stadtwald Schmallenberg und der Ortswald Nordenau. Schwimm- und Badefreunde können in der Stadt das SauerlandBAD und das Hallenbad Bödefeld ansteuern. Zur Museumslandschaft gehören unter anderem das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen mit der „Südwestfälischen Galerie“, das Gerichtsmuseum in Bad Fredeburg und das Museum im Kloster Grafschaft.

Laut Angaben des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2012 gab es 2011 in Schmallenberg 3.428 berufliche Einpendler und 4.486 berufliche Auspendler. Viele dieser Auspendler zog es damals nach Meschede (1.002 Personen). Nach Lennestadt pendelten 619 Personen und nach Eslohe 476 Personen. Die Arbeitslosenquote im Hochsauerlandkreis lag im Mai 2015 bei 4,8 %. Zum gleichen Zeitpunkt erreichte die Quote in NRW 7,9 % und im gesamten Bundesgebiet 6,3 %.

In Schmallenberg gibt es neun Grundschulen. Hinzu kommen eine Hauptschule, eine Realschule und ein Gymnasium sowie zwei Förderschulen. Der Deutsche Bauernverband führt in der Stadt eine Bauernhofschule in der Akademie Bad Fredeburg.

Gewerbestandort

Schmallenberg versteht sich selbst als Stadt der Familienunternehmen. Branchenschwerpunkte gibt es in den Bereichen Textilien, Maschinenbau und Elektronik. Bei den Unternehmensstandorten nennt Schmallenberg.de explizit das Gewerbegebiet Hochsauerland im Ortsteil Bad Fredeburg, das auf der städtischen Website als idealer Standort für die Holzwirtschaft bezeichnet wird. Der Gewerbesteuer-Hebesatz liegt 2015 in Schmallenberg bei 414% und der Hebesatz der Grundsteuer B erreicht 421%.

Einzelhandelsrelevante Zahlen für die Kommune liefert die IHK Arnsberg auf Basis von Daten der GfK GeoMarketing: Die Kennzahl für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft liegt ebenso unter dem Wert 100 für den bundesweiten Durchschnitt wie der Einzelhandelsumsatz vor Ort, während die Einzelhandelszentralität des Ortes oberhalb von 100 liegt. Kaufkraft wird also aus dem Umland angezogen. Wir als Immobiliengutachter für Schmallenberg und Umgebung sehen die touristische Attraktivität der Stadt als einen Standortvorteil für Händler und Dienstleister mit einem für die Besucher der Stadt passenden Angebot.

Lage und Verkehr

Schmallenberg grenzt innerhalb des Hochsauerlandkreises an Bestwig, Eslohe, Meschede und Winterberg. Weitere Nachbarn sind Bad Berleburg im Kreis Siegen-Wittgenstein und Lenneberg im Kreis Olpe. Schmallenberg ist etwa 105,5 Kilometer von Düsseldorf entfernt. Bis nach Paderborn sind es knapp 71 Kilometer, bis nach Kassel 86 und bis nach Dortmund 70 Kilometer.

Schmallenberg erreicht man über die Bundesstraßen B236 und B511. Autobahnauffahrten gibt es in Olpe. Sie führen auf die A4 und die A45. Die Autobahnen A2 und A44 befinden sich ebenfalls in gut erreichbarer Nähe. Schmallenberg besitzt selbst keinen eigenen Bahnhof. Anschluss an das deutsche Schienennetz bietet aber beispielsweise das benachbarte Winterberg, wo der Dortmund und Winterberg verbindende Dortmund-Sauerland-Express hält. Schmallenberg gehört zur Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe. Busse verbinden die einzelnen Stadtteile miteinander und binden Schmallenberg an die umliegenden Städte an. An Wochenenden betreibt ein privater Verein zusätzlich einen Bürgerbus.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Schmallenberg oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***