Immobiliengutachter Lüdenscheid

In Lüdenscheid sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Lüdenscheid und im südöstlichen Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Lüdenscheid

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Märkischer Kreis
Postleitzahlen: 59755, 59757, 59759, 59821, 59823
Einwohner: 72 927 (Stand: 31.12.2013)

Das Stadtgebiet Lüdenscheids umfasst eine Gesamtfläche von 87,02 km² und wird in 16 statistische Bezirke untergliedert. Die Bevölkerungsdichte beträgt 838 Einwohner/km². Wegen der Lüdenscheider Lampen- und Leuchtenindustrie nennt man die Stadt auch „Stadt des Lichts“.

Lage und Verkehr

Luedenscheid

bermuda5555 / pixelio.de

Direkte Nachbarn von Lüdenscheid sind die Städte Altena, Werdohl, Meinerzhagen, Kierspe und Halver sowie die Gemeinden Herscheid und Schalksmühle, die allesamt ebenfalls dem Märkischen Kreis angehören. Möchte man von Lüdenscheid aus nach Dortmund fahren, legt man eine Strecke von ca. 44 Kilometern zurück. Nach Düsseldorf sind es ungefähr 99 Kilometer und nach Wuppertal rund 68 Kilometer.

Lüdenscheid besitzt drei Anschlussstellen zur Sauerlandlinie A45 (Dortmund-Aschaffenburg/Hanau). Anschluss an das deutsche Schienennetz bieten die Bahnhöfe Lüdenscheid und Brügge, an denen die Volmetal-Bahn (Hagen-Dortmund) jede Stunde hält. Der ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) Sauerfeld sowie der Bahnhof Lüdenscheid sind die beiden Haupt-Knotenpunkte für die 18 Buslinien der Kommune. Im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist Lüdenscheid ein Teil der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe (VRL). Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Dortmund in ca. 45 Kilometern Entfernung. Zusätzlich bieten sich für die Einwohner der Stadt bei Flugreisen noch die beiden rund 100 Kilometer entfernten Flughäfen Köln/Bonn oder Düsseldorf an.

Immobilienpreise in Lüdenscheid

Orientierungswerte für die Kaltmieten von Wohnungen in Lüdenscheider Mehrfamilienhäusern liefert den Immobiliensachverständigen der Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Märkischen Kreis. Dort findet man Werte für den durchschnittlichen Mietpreis im unteren (UM) und im oberen (OM) Marktsegment sowie für den Median (M). Der Report dokumentiert folgende Werte in Euro/m²/Monat für die Lüdenscheider Postleitzahlengebiete:

58507: 4,45 (UM), 10,11 (OM), 5,27 (M),
58709: 4,44 (UM), 7,46 (OM), 5,75 (M),
58711: 4,25 (UM), 7,45 (OM), 5,36 (M),
58713: 3,93 (UM), 6,39 (OM), 4,99 (M),
58715: 3,29 (UM), 7,00 (OM), 4,93 (M).

Laut Gewerblichem Mietpreisspiegel der Südwestfälischen IHK von 2010 lagen die Ladenmieten in Lüdenscheid zu dieser Zeit lagebedingt zwischen 3,71 und 17,33 Euro/m²/Monat. Die Büromieten lagen zwischen 3,80 und 9,30 Euro/m²/Monat und die Mieten für Lager- und Produktionsflächen zwischen 2,20 bis 5,20 Euro/m²/Monat.

Wohnstandort Lüdenscheid

Als Immobiliengutachter für Lüdenscheid und Umgebung empfinden wir Lüdenscheid als einen Wohnort, der die Vorzüge des geschäftigen Stadtlebens mit denen einer idyllischen Lage inmitten des sauerländischen Mittelgebirges verbindet. Die Umgebung ist geprägt von großen Waldabschnitten, Gebirgen und Seen und eignet sich daher hervorragend für Wandertouren oder Ausflüge in die Natur.

Lüdenscheid zeigt sich aber auch von seiner kulturell erlebnisreichen Seite. So bietet die Stadt ihren Einwohnern ein buntes kulturelles Angebot für Jung und Alt mit zahlreichen Theatervorführungen und musikalischen Darbietungen, die überwiegend im Kulturhaus veranstaltet werden. Zudem gibt es noch zwei Kinos. Und auch das Sportangebot in Lüdenscheid ist breit gefächert. Fußball, Badminton, Tennis, Tischtennis, Tanzsport, Taekwondo, Inline-Hockey und Eislaufen sind nur einige der Sportarten, die von Vereinen im Stadtgebiet angeboten werden. Für Schwimm- und Badevergnügen gibt es zudem das Frei- und Hallenbad Nattenberg.

Laut Angaben der Statistik des Landesbetriebs IT.NRW (Information und Technik Nordrhein-Westfalen) aus dem Jahr 2012 verzeichnete man in Lüdenscheid 2011 insgesamt 19.781 berufliche Einpendler. Demgegenüber standen 10.204 Auspendler, von denen 1.004 nach Halver pendelten, 986 nach Hagen und 975 nach Schalksmühle. Die Arbeitslosenquote lag im Juni 2015 im Märkischen Kreis bei 6,5%. Die Quote Nordrhein-Westfalens kam im selben Monat auf 7,9% und die Deutschlands auf 6,2%. Die Stadt Lüdenscheid bietet ihren Einwohnern insgesamt elf Grundschulen, eine Hauptschule, zwei Realschulen sowie eine Gesamtschule und drei Gymnasien. Zusätzlich stehen noch fünf Förderschulen zur Verfügung.

Gewerbestandort

In der „Stadt des Lichts“, wie Lüdenscheid sich selbst bezeichnet, ist die Leuchtenindustrie das Aushängeschild der Kommune. Darüber hinaus sind überwiegend Unternehmen für Metallherstellung und -verarbeitung, Automobilzulieferung, Maschinenbau und Elektrotechnik in der Kommune ansässig. Wir als Immobiliensachverständige für Lüdenscheid und Umgebung sehen Lüdenscheid auch als interessanten Einzelhandelsstandort. Die Stadt ist ein Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums und kann auf gute Einzelhandelskennzahlen verweisen. Laut Angaben der IHK auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing übersteigen die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Lüdenscheid wie der Einzelhandelsumsatz vor Ort den Referenzwert 100. Die Einzelhandelszentralität liegt ebenfalls über dem Wert 100. Kaufkraft wird also aus dem Umland angezogen. Der Gewerbesteuer-Hebesatz beläuft sich in Lüdenscheid auf 460%, der Hebesatz für die Grundsteuer B auf 470%.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Lüdenscheid oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***