Immobiliengutachter Monschau

Immobiliengutachter Monschau

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Monschau, in der Städteregion Aachen und in der Eifel mit der Immobilienbewertung befasst. Die Immobiliensachverständigen setzen in Monschau und der Städteregion Aachen rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Wir sind in unserem Sachverständigenbüro

öffentlich bestellt und vereidigt (Bernd A. Binder), Zertifizierte Immobiliengutachter DIAZert (LF) – DIN EN ISO/IEC 17024 (Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner) sowie qualifizierte Dipl.-Sachverständige (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten. Wir betrachten über viele Jahre die jeweiligen regionalen Teilmärkte in den Ballungsräumen Köln-Bonn, Düsseldorf sowie im Bereich des Regierungsbezirks Düsseldorf und können u.a. mit diesen Marktkenntnissen präzise Immobiliengutachten erstellen.

Für uns Immobiliensachverständige ist die Stadt Monschau ein spannender Ort. Die Immobiliengutachter beobachten die Immobilienmarktdaten der Stadt Monschau sehr genau.

Die Bewertung von Immobilien ist in diesen verdichteten und teilweise sehr individuellen Innenstadtbereichen recht anspruchsvoll und überaus interessant.

Für die Immobilienbewertung werden eine Reihe Immobilienmarktinformationen gesammelt und in normierten Wertermittlungsverfahren weiterverarbeitet. Die wichtigen recherchierbaren Marktdaten sind u.a. Kaufkraft- und Bevölkerungsentwicklung, Liegeschaftszinssätze, Bodenrichtwerte, Mieterträge aber auch Pachthöhen, Baukosten und Vergleichsdaten von bekannten Verkaufstransaktionen. Die Zinsentwicklung sowie die Immobilienkonjunktur sind ebenfalls zu untersuchende Themen in der Immobilienwertermittlung in der Städteregion Aachen, in der Eifel, im Rheinland sowie in Monschau.

Die Immobiliensachverständigen Neugebauer, Binder und Kirchner untersuchen im jeweiligen Bewertungsfall in Monschau neben den o.g. Immobilienmarktkennzahlen die Substanz der baulichen Anlagen. Diese Daten werden letztendlich in ein normiertes und im Markt langjährig erprobtes Wertermittlungsverfahren eingebracht. Diese zu verwendenden Verfahren sind das Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Sachwertverfahren.

Wir führen als im Rheinland ansässige Immobiliensachverständige mit Ihnen eine umfängliche Ortsbesichtigung durch um die baulichen Anlagen zu dokumentieren aber auch einen Eindruck von der Umgebung sowie der Wohn- oder Geschäfstlage in Monschau zu bekommen. Als Ergebnis erhalten Sie ein rechtssicheres und belastbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 Baugesetzbuch.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Monschau gibt es diverse Anlässe, für die wir zur Verfügung stehen. Einige dieser Gutachtenanlässe sind:

Die qualifizierten sowie zertifizierte Immobiliensachverständige Dietmar Neugebauer und Matthias Kirchner bzw. der öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige Bernd A. Binder setzen jeweils mit ihren Immobilienwertgutachten belastbare und rechtsischere Immobilienbewertung in Monschau und im südwestlichen Nordrhein-Westfalen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) im Sinne des § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern und auch das sichere Auftreten gegenüber anderen Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliengutachter Dietmar Neugebauer, Bernd A. Binder und Matthias Kirchner erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den den Immobilienstandort (Makrolage und Mikrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst relevanten Anhängen.

Immobilienstandort Monschau

In der Städteregion Aachen ist Monschau die Kommune mit der viertgrößten Fläche, zugleich jedoch in Bezug auf die Einwohnerzahlen die zweitkleinste Gemeinde. Deshalb besitzt die Stadt mit nur 125 Einwohnern je km² die geringste Besiedlungsdichte aller Kommunen in der Städteregion Aachen.

Immobilienpreise in Monschau

  • Kaufpreise Bestandshäuser: Durchschnittspreis: 1.290 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 720 bis 1.885 €/m² Wohnfläche
  • Kaufpreise Neubauhäuser: Durchschnittspreis: 2.390 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 2.030 bis 3.170 €/m² Wohnfläche
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.140 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 730 bis 1.365 €/m² Wohnfläche
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.565 €/m² Wohnfläche,
    Spanne: 2.455 bis 2.785 €/m² Wohnfläche
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
    Spanne: 4,55 bis 6,90 €/m² Wohnfläche
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
    Spanne: 8,00 bis 8,50 €/m² Wohnfläche
  • Hausmiete: Durchschnitt 7,20 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt,
    Spanne: 6,10 bis 7,85 €/m² Wohnfläche

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Monschau.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Eifel einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort

Die Berge der Eifel machen Straßen- und Schienenbau in Monschau vielleicht etwas schwierig, bieten jedoch im Sommer und im Winter hohe touristische Reize. Neben der Rur gibt es weitere Wasserläufe sowie die Perlenbachtalsperre auf dem Stadtgebiet, in dem sich viele Landschaftsschutzgebiete befinden. Monschau ist Wintersportort und es gibt Ski-Lifte.

Seit Anfang 2004 existiert der Nationalpark Eifel mit einer Fläche von 10.700 Hektar. Er beginnt in Monschau an der belgischen Grenze und reicht weit aus dem Gemeindeland hinaus bis nach Nideggen und Kall. Der Nationalpark mit seinen 930 gefährdeten Pflanzen- und Tierarten ist ein Naturparadies, das nicht nur Touristen lockt, sondern auch den Bewohnern Monschaus als Naherholungsziel dient. Monschaus mittelalterlicher Stadtkern überzeugt ebenfalls Bewohner und Touristen gleichermaßen. Als Immobiliensachverständige für Monschau und Umgebung sehen wir in der hohen Lebensqualität, die dieses Umfeld bietet, ein großes Plus für den Wohnstandort.

Monschau setzt mit Veranstaltungen wie „Monschau Klassik“ auch kulturelle Akzente, die man über die Stadtgrenzen hinaus schätzt. Einkaufsmöglichkeiten bietet in der Stadt beispielsweise der Ortsteil Imgenbroich, der sich laut Monschau.de mit seiner breiten Palette an Märkten und Fachgeschäften „verstärkt zu einer der Einkaufs- und Shoppingadressen in der Eifel“ entwickelt.

Neben diversen Grundschulen befinden sich in Monschau auch die Schulformen Hauptschule, Realschule und Gymnasium für eine weiterführende Schulbildung. Arbeit finden Menschen aus Monschau in der Stadt selbst und als Berufsauspendler vor allem in Aachen und Simmerath. Das geht aus Zahlen von IT.NRW hervor, dem Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen.

Den 3405 beruflichen Auspendlern aus Monschau standen 2012 immerhin auch 3.383 Einpendler gegenüber, die nach Monschau zum Arbeiten kommen, berichtet IT.NRW weiter. Die meisten Einpendler stammen aus Simmerath (963). Mit Abstand folgen Aachen (232) und Roetgen (191). Die Arbeitslosenquote lag im September 2014 in der Städteregion Aachen bei 8,6%, in NRW bei 8,1% und in Deutschland bei 6,5% (Durchschnittswerte).

Gewerbestandort

Monschau war einst bedeutender Standort der Tuchindustrie, aber die wirtschaftliche Entwicklung machte einen Wandel vonnöten. Heute präsentiert sich Monschau mit einem moderaten Gewerbesteuer-Hebesatz von 435%. Der Hebesatz der Grundsteuer B liegt bei 495%. Neben kleinen Gewerbeflächen in Kalterherberg gibt es als Gewerbestandort in der Stadt beispielsweise das Innovationszentrum Monschau HIMO bei Imgenbroich und Konzen, welches verkehrstechnisch gut an die L246 und die B258 angeschlossen ist.

Mit Blick auf aktuelles Zahlenmaterial teilen wir als Akteure der Immobilienbewertung für Monschau und Umgebung die Einschätzung der Stadt, dass sich Stadtteile zu bedeutenden Einkaufs- und Shopping-Adressen der Eifel entwickeln. Monschau hatte 2014 einen Indexwert der Kaufkraft für den Einzelhandel von 102,4. Das berichtet die IHK Aachen auf Basis von Zahlen des Unternehmens GfK GeoMarketing. Der Einzelhandelsumsatz vor Ort besaß einen Indexwert von 125,6 und die Einzelhandelszentralität lag 2014 bei 122,7.

Lage und Verkehr

Die Großstadt Aachen befindet sich knapp 20 Kilometer von Monschau entfernt. Die belgische Stadt Lüttich liegt in etwa 30 Kilometer, die niederländische Maastricht in etwa 50,5 Kilometer Entfernung. Die beiden deutschen Städte Köln und Bonn sind jeweils über 60 Kilometer weit von Monschau entfernt. Monschau befindet sich in der Städteregion Aachen ganz im Süden, direkt an der belgischen Grenze zwischen den Berghängen der Rureifel und des Naturparks Hohes Venn-Eifel.

Das zu 45% bewaldete Gemeindeland wird durch die B258 und die L214 an das überregionale Straßennetz angeschlossen. Beide Straßen führen allerdings nicht in die Siedlungen Rohren und Kalterherberg. Autobahnauffahrten liegen in einer Entfernung von 10 bis 20 Kilometern Luftlinie. Im Nordwesten verläuft die A4, im Westen die E421, im Osten die A1 und im Süden die E42.

In Monschau gibt es keinen Bahnhof. Wer mit der Bahn reisen möchte, kann jedoch die nicht allzu weit entfernten Bahnhöfe in Stolberg oder Aachen ansteuern. Der zentrale Busbahnhof Monschaus heißt „Monschau Parkhaus/Schmiede“. Von hier aus fahren Busse beispielsweise nach Aachen und Roetgen. Für Flugreisen bietet sich der nächstgelegene Flughafen Maastricht/Aachen an. Größere Flughäfen im Umkreis von 100 Kilometern sind Köln/Bonn und Düsseldorf. Wir als Immobiliengutachter für Monschau und Umland sind der Ansicht, dass Monschau eine ländlich geprägte reizvolle Stadt ist. Der Besitz eines Autos bringt hier mehr Vorteile als in andern Städten.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Monschau, in der Städteregion Aachen oder im Ballungsraum Köln/Bonn auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Immobiliengutachter Monschau
4.8 (96%) 5 votes

Menü schließen