Immobiliengutachter Freudenberg

In Freudenberg sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Freudenberg und im Siegerland in Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Freudenberg

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Siegen-Wittgenstein
Postleitzahl: 57258
Einwohner: 17.796 (Stand: 31.12.2014)

Freudenberg befindet sich ganz im Westen des Kreises Siegen-Wittgenstein und besteht aus 17 Ortsteilen auf einer Fläche von 54,6 km². Die Bevölkerungsdichte erreicht 326 Einwohner/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Freudenberg und im Kreis Siegen-Wittgenstein professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Freudenberg

E. Rosenkranz www.web14.de/fotokurs/ / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Freudenberg

Laut LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Siegen-Wittgenstein liegt die durchschnittliche Kaltmiete in Freudenbergs Mehrfamilienhäusern des unteren Marktsegments bei 4,54 Euro/m²/Monat und in Mehrfamilienhäusern des oberen Marktsegments bei 9,13 Euro/m²/Monat. Der Median wird von den Immobiliensachverständigen bei 6,25 Euro/m²/Monat abgelesen.

Laut Gewerblichem Mietpreisspiegel 2015 – 2017 für den IHK-Bezirk Siegen kosten Ladenlokale in guter Freudenberger Lage 7 bis 14 Euro/m²/Monat. In mittlerer Lage werden 5 bis 9 Euro/m²/Monat und in einfacher Lage 3,50 bis 6 Euro/m²/Monat fällig. Für Büro- und Praxisflächen einfacher Qualität zahlt man in Freudenberg eine Miete von 3,50 bis 5 Euro/m²/Monat. Büro- und Praxisflächen mittlerer Qualität kosten 4,00 bis 7,00 Euro/m²/Monat und Büro- und Praxisflächen guter Qualität 5 bis 8,50 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Freudenberg.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen dem Ruhrgebiet und dem Siegerland einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Freudenberg

Als Immobiliengutachter für Freudenberg und Umgebung sehen wir die Stadt unter anderem als einen Ausweichwohnort für diejenigen, die im benachbarten Siegen arbeiten. Laut Statistik des Landesbetriebs IT.NRW (Information und Technik Nordrhein-Westfalen) aus 2012 arbeitete 2011 tatsächlich knapp über die Hälfte (3 092 ArbeitnehmerInnen) aller beruflichen AuspendlerInnen aus Freudenberg (6.115 ArbeitnehmerInnen) in Siegen.

315 arbeiteten damals in Kreuztal, 301 in Wenden und 200 in Olpe. Den 6.115 AuspendlerInnen aus Freudenberg standen 2011 insgesamt 4.284 berufliche EinpendlerInnen gegenüber. Im gesamten Kreis Siegen-Wittgenstein gab es im August 2015 eine Arbeitslosenquote von 5,6%, während NRW im selben Monat auf eine Quote von 8% und Deutschland von 6,4% kam.

Freudenberg ist ein attraktiver Luftkurort, was als weiterer Pluspunkt für den Wohnort spricht. Die Stadt beschreibt sich selbst als liebenswertes Städtchen „inmitten von Wäldern und Wiesentälern“. Sehenswert sind in Freudenberg das Stadtmuseum und das Technikmuseum Freudenberg sowie der Stadtkern „Alter Flecken“ mit Fachwerk und „seiner weltbekannten Giebelparade“.

Bade- und Schwimmfreunde können in der Stadt das Warmwasser-Freibad in der Gambach nutzen. Ein Teil der Kulturlandschaft Freudenbergs ist neben den beiden genannten Museen die Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg. Als Veranstaltungsorte dienen in der Stadt diverse Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser. Die Schullandschaft besteht aus vier Grundschulen, einer Hauptschule, einer Realschule und einer Freien Christlichen Realschule in privater Trägerschaft sowie einer Gesamtschule und einem Teilstandort der Pestalozzischule Siegen.

Gewerbestandort

Als Immobiliensachverständige für Freudenberg und Umgebung sehen wir die Lage Freudenbergs als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Freudenberg selbst bezeichnet den Anschluss „Freudenberg“ an die A45 sowie die Lage der Stadt im „Schnittpunkt der Wirtschaftsräume des Ruhrgebietes, des Köln / Düsseldorfer und des Frankfurter Gebietes“ als wichtigen Standortfaktor. Die städtische Website nennt als Gewerbegebiete auf dem Stadtgebiet ein großes Gewerbe-, Handels- und Speditionszentrum an der Anschlussstelle Freudenberg sowie das Industriegebiet „Hommeswiese“.

Laut IHK-Bezirk Siegen auf Basis von Daten der GfK GeoMarketing liegt die einzelhandelsrelevante Kaufkraft pro Einwohner in Freudenberg leicht über dem Referenzwert 100 für Deutschland. Die Umsatzkennziffer liegt dagegen ebenso wie die Handelszentralität deutlich über 100. Freudenberg zieht also Kaufkraft aus dem Umland an. Der Gewerbesteuer-Hebesatz Freudenbergs lag 2014 bei 420% und der Hebesatz der Grundsteuer B bei 650%.

Lage und Verkehr

Freudenberg grenzt innerhalb des Kreises Siegen-Wittgenstein an die Städte Siegen und Kreuztal. Weitere Nachbarn sind Wenden aus dem Kreis Olpe sowie Friesenhagen, Harbach und Niederfischbach aus dem rheinland-pfälzischen Landkreis Altenkirchen (Westerwald). Bonn ist knapp 58 Kilometer von Freudenberg entfernt. Köln und Wuppertal befinden sich jeweils in einer Entfernung von 64,5 Kilometern. Koblenz ist ungefähr 63 Kilometer und Dortmund ca. 74 Kilometer weit weg. Mainz und Frankfurt am Main befinden sich jeweils ca. 104 Kilometer entfernt.

Freudenberg besitzt eine eigene Autobahnauffahrt auf die A45, die von Dortmund bis zum bayerischen Kreis Aschaffenburg führt. Nicht allzu weit entfernt ist das Autobahnkreuz Olpe-Süd, wo man auf die Autobahn A4 wechseln kann. Freudenberg hat keinen eigenen Bahnhof. Einen guten Anschluss ans deutsche Schienennetz bietet aber der Bahnhof im benachbarten Siegen. Hier halten beispielsweise der Ruhr-Sieg-Express (RE16) von Essen bis Siegen und der Ruhr-Sieg-Express von Aachen über Köln und Siegen bis Gießen. Im ÖPNV ist Freudenberg Teil des Zweckverbands Personennahverkehr Westfalen-Süd. Für Flugreisen bietet sich von Freudenberg aus eine Anreise zum Flughafen Siegerland an. Eine Alternative mit Linienflügen ist der größere Flughafen Köln/Bonn.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Freudenberg oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***