Immobiliengutachter Inden

Wir sind als Immobiliengutachter auch in der Zülpicher und Jülicher Börde und in Inden mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Inden

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: Kreis Düren
Postleitzahl(en): 52459
Einwohner: 7.020 (Stand: 31.12.2013)

Mit ihren 7.020 Einwohnern ist Inden die Gemeinde mit den wenigsten Einwohnern im Kreis Düren. Sieben Ortsteile verteilen sich auf eine Fläche von 35,93 km², was eine Bevölkerungsdichte von 195 Einwohnern/km² ergibt. Geprägt ist die Gemeinde unter anderem vom nahe gelegenen Tagebau Inden.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Inden und im Kreis Düren professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Inden

Bernd Sterzl / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Inden

Zahlen zu Wohnungskaltmieten in Inden gibt es im LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Düren. Laut Report kosten Wohnungen im unteren Marktsegment in Inden durchschnittlich 2,51 Euro/m²/Monat, während im oberen Marktsegment durchschnittlich 8,75 Euro/m²/Monat fällig werden. Der Median liegt bei 5,40 Euro/m²/Monat. Grundstücke in Indens Baugebieten kosten laut Angaben auf der Internetseite der Gemeinde aktuell 94 Euro/m² (Stand 1/2015).

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Inden.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Zülpicher und Jülicher Börde einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Inden

Wir als Sachverständige der Immobilienbewertung in Inden und Umgebung sehen einen Vorteil des Wohnstandorts Inden in der Lage, da sich im Umkreis von 50 Kilometern die Großstädte Aachen und Köln befinden. Der Vorteil zeigt sich etwa bei der Arbeitsplatzsuche.

Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) verzeichnete 2012 für Inden im Jahr 2011 insgesamt 2.942 berufliche Aus- und nur 923 berufliche Einpendler. 562 der Auspendler Indens pendelten zur Arbeit nach Düren, 453 nach Eschweiler. Dann folgte bereits Aachen als Ziel mit 387 Indener Auspendlern. 307 Indener pendelten nach Jülich und 160 nach Köln. Der Kreis Düren hatte im November 2014 eine Arbeitslosenquote von 7,9% (NRW: 7,8%; Deutschland: 6,3%).

Inden ist Teil der sogenannten Grünmetropole, einer grenzübergreifenden Region in Deutschland, Belgien und den Niederlanden, deren Ortschaften ihre industrielle Vergangenheit eint. In der Grünmetropole trifft reizvolle Industriekultur auf ebenso reizvolle Naturlandschaften. Zugleich ist Inden Teil von indeland, einem Projekt diverser Kommunen und Organisationen, das „Perspektiven für die Zeit nach dem Braunkohleabbau“ in der Region entwickelt.

Zur Schullandschaft Indens gehört die Gemeinschaftsgrundschule Inden mit dem Hauptstandort in Altorf und einem Nebenstandort in Lucherberg. Daneben gibt es die Goltstein-Schule, eine Hauptschule in Ganztagsform und eine Offene Ganztagsschule in Trägerschaft des Sozialdienstes katholischer Frauen mit Betreuungsangebot im Schulgebäude Inden/Altdorf sowie im Schulgebäude Lucherberg.

Gewerbestandort

Der Braunkohletagebau Inden ist ein prägendes Element des Wirtschaftslebens von Inden und wird – so berichtet der Kreis Düren – zukünftig weitere Areale des Gemeindegebiets in Anspruch nehmen. Aber eine wirtschaftliche Präsenz in Inden kann natürlich nicht nur für diejenigen sinnvoll sein, die direkt oder indirekt mit dem Kohleabbau verbunden sind. Wir als Immobiliensachverständige für Inden und Umgebung sehen Inden unter anderem aufgrund der Lage in der Nähe von Aachen, Köln und Mönchengladbach für kleinere Unternehmen unterschiedlicher Branchen als eine Standortoption.

Im Dezember 2014 hatte Inden auf seiner Website Gewerbegrundstücke in den Gewerbegebieten Pier und Inden/Altdorf im Angebot. Inden hat einen Hebesatz der Grundsteuer B von 460%, während der Gewerbesteuer-Hebesatz bei 490% liegt (Stand 2015). Einzelhandelsrelevante Zahlen für die Gemeinde Inden liefert die IHK Aachen auf Basis von Daten der GfK GeoMarketing. Laut dieser Zahlen liegt der Indexwert der Kaufkraft für den Einzelhandel 2014 bei 98,4 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz pro Einwohner vor Ort erreicht den Indexwert 47,1 und die Zentralitätskennziffer 47,9. Kaufkraft fließt also ins Umland ab.

Lage und Verkehr

Inden grenzt im Kreis Düren an die Ortschaften Aldenhoven, Jülich, Niederzier, Dürfen und Langerwehe. Darüber hinaus ist das in der Städteregion Aachen liegende Eschweiler ein Nachbar der Gemeinde. Inden befindet sich etwa 12 Kilometer von der Kreisstadt Düren und 24 Kilometer weit von Aachen entfernt, das an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden liegt. Bis nach Mönchengladbach sind es etwa 37 und bis nach Köln ungefähr 47 Kilometer. Düsseldorf ist ungefähr 50 Kilometer entfernt (alle Angaben: Luftlinie).

Dank der Nähe Indens zu Eschweiler ist die nächste Autobahnauffahrt (Eschweiler-Weisweiler) auf die A4, die Deutschland mit Unterbrechung von West nach Ost durchquert, nicht weit entfernt. In Aldenhoven gelangt man auf die A44, die von der Nähe von Aachen mit Unterbrechungen bis Kassel führt. Eine Fahrt nach Eschweiler bietet sich wiederum an, wenn Indener mit dem Zug verreisen möchten. Der Eschweiler Hauptbahnhof liegt an der Strecke Aachen-Köln, auf der Züge unter anderem weiter ins Ruhrgebiet sowie nach Paderborn und Siegen fahren.

Im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gehört Inden zum Aachener Verkehrsverbund (AVV). Busse fahren von Inden aus beispielsweise nach Düren, Jülich und Langerwehe. Plant man eine Flugreise, bietet sich als Indener eine Anreise an den Flughafen Köln/Bonn oder Düsseldorf an.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Inden oder in der Zülpicher und Jülicher Börde auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***