Immobiliengutachter Wirges

In der Verbandsgemeinde Wirges sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Wirges und in der Region Westerwald in Rheinland-Pfalz aktiv.

Immobilienstandort Verbandsgemeinde Wirges

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Westerwaldkreis
Einwohner: 19.133 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2014)

Die Verbandsgemeinde Wirges liegt mitten im Westerwaldkreis. Zwölf Kommunen verteilen sich auf eine Verbandsgemeindefläche von 56,47 km². Die Bevölkerungsdichte liegt bei 339 Einwohner/km².

Wirges

Cornerstone / pixelio.de

Die Stadt Wirges als einwohnerstärkste Kommune der Verbandsgemeinde hat 5.293 EinwohnerInnen. Siershahn kommt auf 2.802 und Dernbach (Westerwald) auf 2.437 EinwohnerInnen. Kommunen mit mehr als 1.000 und weniger als 2.000 EinwohnerInnen sind in der Verbandsgemeinde die Ortsgemeinden Wirges Ötzingen, Mogendorf, Ebernhahn, Staudt und Helferskirchen. Alle weiteren Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde haben jeweils weniger als 1.000 EinwohnerInnen.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Wirges und im Westerwaldkreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Wirges

Die durchschnittliche Mietpreis für Wohnungen in der Stadt Wirges lag 2013 laut Wohnungsboerse.net bei 4,94 Euro/m²/Monat. 60m² große Mietwohnungen kosteten damals 4,92 Euro/m²/Monat und 100m² große Wohnungen 4,83 Euro/m²/Monat. Wohnimmobilien zum Kauf gab es 2013 in Wirges im Durchschnitt für 1.113,24 Euro/m². 100m² große Häuser kosteten damals 1.311,23 Euro/m². Für 150m² große Häuser sehen die Immobiliengutachter im Durchschnitt Preise von 972,65 Euro/m² und für 200m² große Häuser 1.055,11 Euro/m².

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Wirges.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Westerwaldes einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Wirges

Als Sachverständige der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Wirges und der Region sehen wir vor allem die reizvolle Landschaft als einen Vorteil des Wohnorts. Wirges gehört touristisch zusammen mit den beiden Verbandsgemeinden Ransbach-Baumbach und Höhr-Grenzhausen zum „Kannenbäckerland“, das als „Herzstück der Keramik in Deutschland“ gilt. Die Verbandsgemeinde Wirges wirbt auf Wirges.de mit kilometerlangen, ausgebauten Feld- und Wanderwegen sowie großen Waldflächen, die etwa 39% der Gesamtfläche der Verbandsgemeinde ausmachen.

Teile der Verbandsgemeinde gehören zum Naturpark Nassau. Herausragende Bauwerke sind beispielsweise der Westerwälder Dom (Sankt Bonifatius) in der Stadt Wirges, die Klosterkirche des Mutterhauses in Dernbach und die etwas außerhalb von Dernbach liegende Heilbornkapelle. Zum Schwimmen und Baden kann man das Hallenbad in Wirges nutzen. Für andere sportliche Betätigungen dient neben diversen Turnhallen das Stadion Wirges.

Für eine attraktive Freizeit kann man unter anderem auch die Freizeit- und die Skateranlage Wirges, die Mehrzweckhalle, das Bürgerhaus und das Tennisgebäude in Siershahn sowie die Erlebniswelt Staudt nutzen, in der man erneuerbare Energien hautnah erleben und verstehen kann.

Die Schullandschaft der Verbandsgemeinde Wirges besteht aus vier Grundschulen, einer Realschule plus, einem Gymnasium und zwei Förderschulen. Angaben zu den beruflichen EinpendlerInnen und AuspendlerInnen in der Verbandsgemeinde liefert die Regionaldatenbank Deutschland der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Der Datenbank zufolge gab es am 30.06.2013 in der Verbandsgemeinde Wirges 6.750 berufliche EinpendlerInnen und 6.080 berufliche AuspendlerInnen. Die Arbeitslosenquote im Westerwaldkreis lag im Januar 2016 bei 4,2%. Rheinland-Pfalz kam im selben Monat auf 5,6% und Deutschland auf 6,7%.

Gewerbestandort

Laut Angaben auf Wirges.de reicht die Produktionspalette der in der Verbandsgemeinde Wirges ansässigen Betriebe derzeit von der Tongewinnung und -verarbeitung, über die Produktion von feuer- und säurefesten Materialien, Glasflaschen, Glasbausteinen, Elektrowandlern, Klinkern, Bau- und Gebrauchskeramik bis hin zur Errichtung von Wertstoffrückgewinnungsanlagen, Abluft-/Abwasserreinigungsanlagen für industrielle Prozesse sowie Abdichtungssystemen zum Schutz des Bodens und des Grundwassers.

Wir als Immobiliensachverständige für die Verbandsgemeinde Wirges sehen die Lage der Gemeinde zwischen den Ballungsräumen Köln/Bonn und Frankfurt am Main als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. 2015 lagen sowohl der Hebesatz der Grundsteuer B als auch der Gewerbesteuer-Hebesatz der Kommunen in der Verbandsgemeinde Wirges bei jeweils 365%.

Der Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft lag im Westerwaldkreis 2015 laut der IHK Koblenz auf Basis von Zahlen der Michael Bauer Research GmbH bei einem Wert etwas unter dem Referenzwert 100 für Deutschland. Dagegen erreichten der Indexwert für den Einzelhandelsumsatz vor Ort sowie die Einzelhandelszentralität Werte deutlicher unter 100. Kaufkraft floss also ins Umland ab.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Westerwaldkreises grenzt die Verbandsgemeinde Wirges an die Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Ransbach-Baumbach, Selters und Wallmerod. Die Stadt Wirges als einwohnerstärkste Kommune der gleichnamigen Verbandsgemeinde ist etwa 19 Kilometer von Koblenz und ungefähr 20,5 Kilometer von Limburg an der Lahn entfernt. Mainz befindet sich 62,5 und Wiesbaden etwa 53 Kilometer weit weg. Frankfurt am Main liegt in einer Entfernung von ca. 74 Kilometern. Bonn ist 57,5 Kilometer, Siegen 47 und Köln knapp 79 Kilometer entfernt (alle Angaben: Luftlinie).

Von der Verbandsgemeinde Wirges aus erreicht man in wenigen Minuten die Auffahrt Montabaur auf die Autobahn A3. Von hier aus fährt an in abermals sehr kurzer Zeit zum Autobahndreieck Dernbach, wo man auf die Autobahn A48 wechseln kann. Die Stadt Wirges und die Ortsgemeinde Siershahn besitzen einen Haltepunkt der Unterwesterwaldbahn (RB29), die von Limburg bis Siershahn fährt.

Einen Bahnhof mit ICE-Halt gibt es im benachbarten Montabaur. Hier halten unter anderem Züge, die nach München, Nürnberg und Stuttgart fahren. Ein Akteur des ÖPNV in der Verbandsgemeinde Wirges ist die RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH. Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind die Flughäfen Köln/Bonn und Frankfurt am Main sowie die kleineren Flughäfen Frankfurt/Hahn und Siegerland-Flughafen.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Wirges im Bereich Westerwald auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***