Immobiliengutachter Wachtendonk

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Wachtendonk, im Kreis Kleve und am Niederrhein mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Wachtendonk

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Landkreis: Kreis Kleve
Postleitzahl(en): 47669
Einwohner: 7.898 (31.12.2013)

Die Gemeinde Wachtendonk liegt ganz im Süden des Kreises Kleve und besteht aus den beiden Ortschaften „Stadt Wachtendonk“ und Wankum. Auf dem Gemeindegebiet fließen die Flüsse Niers und Nette zusammen. Die gesamte Gemeinde hat eine Ausdehnung von 48,14 km². Die Bevölkerungsdichte liegt bei 164 Einwohnern/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Wachtendonk und im Kreis Kleve professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Wachtendonk

Thomas Max Müller / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Wachtendonk

Der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Kleve gibt den Immobiliengutachtern als durchschnittliche Kaltmiete für Wachtendonker Wohnungen im unteren Marktsegment 4,44 Euro/m²/Monat und für Wohnungen im oberen Marktsegment 7,50 Euro/m²/Monat an. Der Median erreicht 5,94 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Wachtendonk.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Niederrhein einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Wachtendonk

Wachtendonk beschreibt sich selbst als „idyllisch gelegen im Naturpark Schwalm – Nette“. Tatsächlich ist die Lage in reizvoller Natur ebenso einer der Vorteile des Wohnstandorts Wachtendonk wie das schöne Ortsbild im historischen Ortskern des ehemaligen Festungsstädtchens, das heute kein Stadtrecht mehr besitzt. Zur Naherholung empfiehlt die Gemeinde selbst die sogenannte „Wankumer Heide“ mit Wäldern, Heideland, Wiesen und dem Heidesee „Blaue Lagune“.

Als Immobiliensachverständige für Wachtendonk und Umgebung sehen wir zusätzlich die Nähe zu Krefeld, Duisburg und Düsseldorf als einen Vorteil des Wohnorts. Das gilt auch oder insbesondere bei der Arbeitsplatzversorgung. Immerhin pendelten 2011 insgesamt 384 der 2.873 beruflichen Auspendler aus Wachtendonk nach Krefeld, 175 nach Düsseldorf und 149 nach Duisburg. Das berichtete der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) 2012. Noch wichtigere Ziele für ArbeitnehmerInnen aus Wachtendonk waren nur Straelen (394 Auspendler) und Kempen (393 Auspendler). Nach Geldern pendelten 215 Wachtendonker. Der gesamte Kreis Kleve hatte im Januar 2015 eine Arbeitslosenquote von 7%. NRW kam auf 8,3% und Deutschland im Durchschnitt ebenfalls auf 7%.

Als Freizeitbeschäftigung bieten sich in der wärmeren Jahreszeit in Wachtendonk beispielsweise Kanuwandern auf der Niers, ein Aufenthalt im Maislabyrinth Holleshof oder Badespaß im Naturfreibad an. Für Letzteres ist allerdings eine Mitgliedschaft im SV. Naturbad Wachtendonk Pflicht. Sportlich betätigen kann man sich zum Beispiel im Sportpark Laerheide“. Ganzjährig kommen in der Freizeit dagegen Veranstaltungen des Kulturkreises Wachtendonk in Frage. Er organisiert beispielsweise Musik-Veranstaltungen, Ausstellungen und Kabarett. Ein Veranstaltungshaus in Wachtendonk ist das Bürgerhaus „Altes Kloster“.

In Wachtendonk gibt es zwei Grundschulen sowie die Gemeinschaftshauptschule Wachtendonk als Dependance der Sankt-Anno-Schule Straelen. Die Sekundarschule Straelen/Wachtendonk ist ebenfalls vor Ort in Wachtendonk präsent.

Gewerbestandort

Auf dem Gemeindegebiet von Wachtendonk befinden sich die drei Gewerbegebiete Wachtendonk-Ost, Müldersfeld und „Grefrather Straße“. Wachtendonk hatte 2014 einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 411% und einen Hebesatz der Grundsteuer B von 413%. Als Immobiliensachverständige für Wachtendonk und Umgebung sehen wir unter anderem die nahegelegene Auffahrt auf die Autobahn A40 sowie die Nähe zu Städten wie Krefeld, Venlo, Duisburg und Düsseldorf als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Laut Faktenblatt der Niederrheinischen IHK auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing hatte Wachtendonk bei der Kaufkraft für den Einzelhandel 2014 einen Indexwert von 101,1 (Deutschland: 100).

Lage und Verkehr

Die Gemeinde Kerken und die Stadt Straelen sind im Kreis Kleve Nachbarn von Wachtendonk. Die Gemeinde grenzt darüber hinaus an die Städte Kempen und Nettetal sowie an die Gemeinde Grefrath im Kreis Viersen. Wachtendonk liegt nur etwa 12 Kilometer von der niederländischen Stadt Venlo entfernt. Bis zur niederrheinischen Stadt Krefeld sind es etwa 17,5 Kilometer und bis nach Mönchengladbach ungefähr 25 Kilometer Entfernung. Duisburg im Ruhrgebiet ist knapp 30 Kilometer weit weg, die NRW-Hauptstadt Düsseldorf ungefähr 36,5 Kilometer.

Die Auffahrten Wachtendonk und Wankum binden die Gemeinde Wachtendonk an die Autobahn A40 an, die aus der Nähe von Venlo bis nach Dortmund führt. Für den Anschluss an den Bahnverkehr bietet sich eine Anreise an den Bahnhof im benachbarten Kempen oder nach Geldern an. Hier hält der Niers-Express (RE 10), der Düsseldorf und Kleve miteinander verbindet. Für weitere Strecken bietet sich bisweilen eine Anfahrt zum Bahnhof Venlo an. Hier fahren ICE-Züge beispielsweise nach Den Haag und Innsbruck, während Regionalbahnen Venlo etwa mit Wuppertal, Hagen und Hamm verbinden.

Wachtendonk ist Teil des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR). Ein größerer Bushalt für den Busverkehr innerhalb der Gemeinde ist die Haltestelle „Hauptschule Wachtendonk“, während die an der Haltestelle „Leeweg“ haltende Buslinie 063 Wachtendonk beispielsweise an den Bahnhof in Geldern und an Straelen anbindet. Für Flugreisen bietet sich aus Wachtendonk eine Anreise zum Flughafen Niederrhein in Weeze oder zum deutlich größeren Flughafen Düsseldorf an.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Wachtendonk oder im Kreis Kleve auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***