Immobiliengutachter Übach-Palenberg

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Übach-Palenberg und im Kreis Heinsberg mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Übach-Palenberg

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: Heinsberg
Postleitzahl(en): 52531
Einwohner: 24.432 (Stand vom Dezember 2013)

Die Kleinstadt Übach-Palenberg kommt auf eine Bevölkerungsdichte von 936 Einwohner je km² und liegt südlich von Heinsberg sowie westlich von Köln direkt an der niederländischen Grenze.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Übach-Palenberg und im Kreis Heinsberg professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Übach-Palenberg

Michael Mertes (Aristillus) / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Übach-Palenberg

Wohneigentum erhält man in Übach-Palenberg zu Preisen, die in einem für die Region typischen Rahmen liegen. Für Wohnungen verzeichnen die Immobiliengutachter Kosten pro m², die im Schnitt zwischen 1000 und 1500 Euro liegen, Eigenheime sind im Schnitt 500 Euro/m² teurer. Die Miete erreicht durchschnittlich rund 6 Euro/m². All dieser Werte sind Orientierungswerte, von denen viele Objekte abweichen. Baugrundstücke kosten im Schnitt unter 100 bis rund 200 Euro den m².

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Übach-Palenberg.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Eifel, Jülicher Börde und dem Niederrhein einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort

Viele Anwohner schätzen an Übach-Palenberg den dörflichen Charakter sowie die Lage der Stadt, von der aus Sie mit dem PKW schnell größere Städte für Arbeit, Freizeit oder Einkauf erreichen. Die Immobiliengutachter finden Geschäfte des täglichen Bedarfs direkt im Ort. Das Wahrzeichen Übach-Palenbergs ist die St. Petruskapelle, weitere Sehenswürdigkeiten sind ein Wasserturm aus der Bergbauzeit sowie das Schloss Rimburg. In Übach-Palenberg wurden über 68 Hektar Fläche als Erholungsflächen ausgewiesen. Als Ausflugsregion empfiehlt sich unter anderem das nach dem kleinen Fluss Wurm benannte Naherholungsgebiet Wurmtal, wo neben Wanderwegen in reizvoller Natur auch Spiel- und Sportplätze sowie Gastronomiebetriebe für einen angenehmen Aufenthalt sorgen.

Für Badefreunde bietet sich in Übach-Palenberg das Hallenbad mit Sauna Ü-Bad an, für Lesefreunde die Stadtbücherei mit über 22.000 Medien. Sie befindet sich zwischen dem Johanniter-Kindergarten und dem Calolus-Magnus-Gymnasium. Es gibt ein städtisches Zentrum für Jugendliche und eins für Senioren, zusätzlich mobile Jugendarbeit und Seniorenhilfe. Für Familien mit Kindern gibt es neben Grundschulen auch die verschiedenen Formen weiterführender Schulen: Auf dem Stadtgebiet liegen eine Förder-, eine Haupt-, eine Real- und eine Gesamtschule sowie ein Gymnasium und die Kreismusikschule. Im August 2014 verzeichneten die Immobiliensachverständigen im Kreis Heinsberg eine Arbeitslosenquote von 7%. Nordrhein-Westfalen kam auf 8,3%, Deutschland auf 6,7%.

Gewerbestandort

Der Niedergang der Kohleförderung im Ruhrgebiet betraf auch Übach-Palenberg, das sich bereits seit 1962 neu orientieren muss. Bei dieser Neuorientierung konnte die Stadt, unter anderem in den letzten Jahren, einige Erfolge aufweisen. So beobachten die Immobiliengutachter eine steigenden Zahl der Arbeitsplätze seit 2009 um rund 20%. Gezielt werden Neubaugebiete für Wohnungen und Gewerbeimmobilien entwickelt. Auf dem Stadtgebiet Übach-Palenbergs konnten eine Schokoladenfabrik, eine Brotfabrik und eine Nussmischproduktion mit derzeit 360 Arbeitsplätzen angesiedelt werden, diese Zahl auf 500 bis 600 zu steigern, scheint realistisch. Insgesamt sind im Ort über 200 Gewerbe angemeldet. Der Forschung dient auf dem Übach-Palenberger Stadtgebiet das Carolus-Magnus-Centrum. Diese Einrichtung macht die Neuansiedlung gerade für Gewerbebetriebe, die ihre Produkte weiter entwickeln wollen, interessant. Im Jahr 2013 verzeichneten die Immobiliensachverständigen als Hebesatz der Gewerbesteuer von 475. Das Kerngewerbegebiet im langgestreckten Ort befindet sich im östlichen Teil an der B221.

Lage und Verkehr

Übach-Palenberg liegt an der Grenze zu den Niederlanden. Belgien ist ebenfalls nicht weit entfernt. Bis nach Aachen sind es etwa 16 Kilometer Entfernung, bis nach Köln 59 Kilometer. Die niederländische Stadt Heerlen befindet sich ungefähr 10,5 Kilometer entfernt. Durch den Ort führt die B221, auf der schnell andere Bundesstraßen wie die B56 und die B57 sowie die Autobahnen A44, A46 und A4 erreicht werden können. Im westlichen Ortsteil befindet sich ein kleiner Bahnhof, der Übach-Palenberg an die Strecke Aachen-Mönchengladbach anbindet. Auf dieser Strecke existieren mehrere Umsteigebahnhöfe. Der ganze Kreis Heinsberg unterhält ein eigenes Busstreckennetz mit Umsteigebahnhöfen für überregionale Buslinien. Mit Bus, Zug oder PKW erreicht man die Flughäfen Düsseldorf, Köln-Bonn und Aachen/Maastricht relativ schnell.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Übach-Palenberg oder im Kreis Heinsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***