Immobiliengutachter Sprockhövel

In Sprockhövel sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Sprockhövel und im südlichen Ruhrgebiet aktiv.

Immobilienstandort Sprockhövel

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Ennepe-Ruhr-Kreis
Postleitzahl(en): 45549
Einwohner: 24.989 (31.12.2013)

Sprockhövel befindet sich am Westrand des Ennepe-Ruhr-Kreises und gehört zum Ruhrgebiet. Die Stadt besteht aus sechs Stadtteilen auf einer Fläche von 47,8 km² und die Bevölkerungsdichte liegt bei 523 Einwohnern/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Sprockhövel und im Ennepe-Ruhr-Kreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Sprockhövel

Rainer Sturm / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise Sprockhövel

Zahlen zu Gewerbemieten des Jahres 2010 in Sprockhövel bietet den Immobiliengutachtern die Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr. Laut der Agentur kosteten Büroflächen in der Stadt damals 3,80 bis 8 Euro/m²/Monat, während bei Produktions- und Lagerflächen zwischen 2,50 bis 5,50 Euro/m²/Monat fällig wurden. Grundstücke in Gewerbegebieten schlugen mit durchschnittlich 45,70 Euro/m² zu Buche. Zahlen zu den Kaltmieten in Sprockhöveler Mehrfamilienhäusern liefert der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Ennepe-Ruhr-Kreis. Laut Report kosteten Wohnungen im unteren Marktsegment von Sprockhövel 4,50 Euro/m²/Monat. Im oberen Marktsegment wurden 8,43 Euro/m²/Monat fällig und der Median erreichte 6,14 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Sprockhövel.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Sauerland und Ruhrgebiet einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Sprockhövel

Wir als Immobiliensachverständige für Sprockhövel und Umgebung sehen den hohen Grünanteil der Stadt als einen Vorteil des Wohnorts. Wald und Feld machen etwa 80% des Stadtgebiets aus. Sprockhövel verweist auf zahlreiche markierte Wanderwege, sanfte, bewaldete Hügel und von natürlichen Bachläufen durchflossene Täler sowie auf die Nachbarschaft zum Naherholungs- und Ausflugsgebiet „Elfringhauser Schweiz“. Bade und Schwimmfreunde können in Sprockhövel ein beheiztes Freibad nutzen. Sprockhövel ist auch ein Standort reizvoller Industriekultur, die man etwa auf dem 1969 stillgelegten Zechengelände „Alte Haase“ mit Malakow-Turm sowie im benachbarten Industrie- und Kulturpark Sprockhövel erlebt, der die industrie- und bergbaugeschichtliche Vergangenheit der Stadt dokumentiert.

Laut Angaben des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2012 gab es 2011 insgesamt 5.658 berufliche Einpendler und 9.182 berufliche Auspendler in Sprockhövel. 2.130 dieser Auspendler pendelten damals nach Wuppertal, 934 nach Hattingen, 818 nach Bochum, 553 nach Gevelsberg und 463 nach Schwelm. Die Arbeitslosenquote lag im Mai 2015 im Ennepe-Ruhr-Kreis bei 6,8%. NRW kam auf 7,9% und Deutschland auf 6,3%. In Sprockhövel gibt es fünf Grundschulen, eine Hauptschule, eine Gesamtschule sowie eine Schule für Geistigbehinderte.

Gewerbestandort

Sprockhövel war einer der frühesten Standorte des Bergbaus im Ruhrgebiet. Als Immobiliensachverständige für Sprockhövel und Umgebung sehen wir die Lage der Stadt im Ballungsraum Ruhrgebiet als ein Plus für den Wirtschaftsstandort, weil er Nähe zu vielen Tausend potenziellen Kunden bietet. Seit den 70er Jahren vollzieht sich in Sprockhövel ein Strukturwandel. Die Wirtschaft in der Stadt wird heute geprägt von vielen Mittel- und Kleinunternehmen, „von denen die meisten über die Landesgrenzen und Europa hinaus tätig sind“, heißt es auf Sprockhoevel.de.

Explizit nennt die Website den „weiter für Sprockhövel historischen Wirtschaftsbereich der Bandweberei“ aus dem weltweit tätige modernste Hersteller von Etiketten und andere Textilbetriebe entstanden sind. Bei Gewerbegebieten verweist die Stadt heute auf das Gewerbegebiet „Stefansbecke III“ (Stand: 6/2015). Der Gewerbesteuer-Hebesatz lag 2014 in Sprockhövel bei 450% und der Hebesatz der Grundsteuer B kam auf 462%. Laut Zahlen der Südwestfälischen IHK zu Hagen auf Basis von Daten der GfK GeoMarketing lag der Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Sprockhövel 2013 bei 115,8 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz vor Ort pro Einwohner hatte den Indexwert 70,7 und die Einzelhandelszentralität erreichte 60,6. Kaufkraft floss also ins Umland ab.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Ennepe-Ruhr-Kreises grenzt Sprockhövel an die Kommunen Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten. Ein weiterer Nachbar ist Wuppertal im Bergischen Land. Sprockhövel ist nur etwa 19 Kilometer von Essen, 13 Kilometer von Bochum und 22 Kilometer von Dortmund entfernt. Weitere Ruhrgebietsstädte befinden sich ebenfalls in gut erreichbarer Nähe. Dasselbe gilt für weitere Städte des Bergischen Landes (Solingen, Remscheid, Leverkusen). Sprockhövel ist etwa 36,5 Kilometer von Düsseldorf und etwa 51,5 Kilometer von Köln entfernt (alle Angaben: Luftlinie).

Von Sprockhövel aus erreicht man recht einfach die Autobahnen A1, A43 und A46. Auf dem Stadtgebiet befindet sich das Autobahnkreuz „Wuppertal Nord“, an dem die drei Autobahnen zusammentreffen. Im ÖPNV gehört Sprockhövel zum Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Ein Knotenpunkt des Busverkehrs in der Stadt ist die Haltestelle Sprockhövel-Haßlinghausen Busbahnhof (Nikolaus-Groß-Platz). Busse und Schnellbusse verbinden die Stadt unter anderem mit Bochum, Dortmund, Essen und Wuppertal. Für Flugreisen bietet sich eine Anreise zu einem der Flugplätze Dortmund oder Düsseldorf an.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Sprockhövel oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***