Immobiliengutachter Soest

In Soest sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Soest und in Südwestfalen in Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Soest

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Soest
Postleitzahl: 59494
Einwohner: 46.699 (Stand: 31.12.2013)

Soest ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises und besteht aus der Kernstadt und 18 Stadtteilen. Die gesamte Stadtfläche beträgt 85,81 km² und die Bevölkerungsdichte liegt bei 544 Einwohnern/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Soest und im Kreis Soest professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Soest

Dieter Schütz / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Soest

Zahlen zu den Mieten in Soester Mehrfamilienhäusern liefert den Immobiliensachverständigen der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Soest. Laut Report zahlt man im unteren Marktsegment durchschnittlich 4,50 Euro/m²/Monat für Wohnungen, während im oberen Marktsegment im Durchschnitt 8,64 Euro/m²/Monat fällig sind. Der Median liegt bei 6,21 Euro/m²/Monat.

Orientierungswerte für die Gewerbemieten liefert der gewerbliche Mietpreisspiegel 2011/2012 der IHK Arnsberg. Laut Mietspiegel werden für Soester Ladenlokale in sehr guter Lage 16,6 Euro/m²/Monat fällig, während man für Ladenlokale in guter Lage 7,50 Euro/m²/Monat und in einfacher Lage 5,70 Euro/m²/Monat zahlt. Bei Büroflächen liegt der Mittelwert bei 7,3 Euro/m²/Monat und bei Lager- und Produktionshallen 3,8 Euro/m²/Monat (alle Angaben: Mittelwerte).

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Soest.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen dem Ruhrgebiet und dem Münsterland einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Soest

Wir als Immobiliengutachter für Soest und Umgebung sehen die reizvolle und zum großen Teil noch von einer Stadtmauer umgebene Innenstadt von Soest mit zahlreichen unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden als einen Grund für die Attraktivität des Wohnorts. Ein für die Innenstadt typischer Baustoff ist der Grünsandstein der Region. Sehenswerte Sakralbauwerke in Soest sind unter anderem die Kirche St. Petri und der St.-Patrokli-Dom. Zu den vielen sehenswerten Profanbauten gehören unter anderem der „Burghof“ und das barocke Rathaus.

Eine der Freizeitattraktionen in Soest ist das AquaFun Soest mit Bade- und Saunalandschaft, Beauty- und Wellness-Anwendungen sowie Gastronomie. Ebenfalls einer attraktiven Freizeit kann der Kletterpark Soest dienen.

Institutionen der Kulturlandschaft von Soest sind beispielsweise das Kulturhaus „Alter Schlachthof“, die Stadthalle sowie das Schlachthofkino und das Kino „Universum“. Für die allgemeine Schulbildung gibt es in der Stadt acht Grundschulen, jeweils zwei Haupt- und zwei Realschulen, drei Gymnasien, eine Gesamtschule sowie eine Förderschule. Zudem befinden sich auf dem Stadtgebiet unter anderem das LWL-Berufskolleg Soest-Förderschule des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und das Westfälische Berufskolleg, jeweils mit dem Förderschwerpunkt Sehen.

In Soest gab es laut einer Statistik des Landesbetriebs IT.NRW (Information und Technik Nordrhein-Westfalen) aus 2012 im Jahr 2011 insgesamt mehr berufliche Einpendler (15.235) als Auspendler (10.395). 1.084 dieser Auspendler pendelten damals nach Lippstadt, 976 nach Bad Sassendorf, 790 nach Hamm, 774 nach Werl und 681 nach Dortmund. Die Arbeitslosenquote lag im gesamten Kreis Soest im August 2015 bei 6,1%. Die Arbeitslosenquote kam in NRW im selben Monat auf 8% und in Deutschland auf 6,4%.

Gewerbestandort

Soest beschreibt sich selbst als Gewerbestandort mit den Schwerpunktindustrien Automotive, Kunststoff, Nahrungsmittel, Energie und Gebäudetechnik. Im Bereich der Dienstleistungen nennt die städtische Website explizit „Dienstleistungsbetriebe aus den Bereichen IT, Engineering oder Consulting (Marketing, Controlling). Für uns als Immobiliensachverständige für Soest und Umgebung ist die Stadt aufgrund ihrer Rolle als Kreisstadt auch ein attraktiver Standort für den Einzelhandel, da Soest unter anderem Käufer aus der Umgebung anzieht.

Bestätigt wird das durch Angaben der IHK Arnsberg auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing. Zwar lag der Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Soest 2014 knapp unter dem Referenzwert 100. Allerdings erreichten der Indexwert für den Einzelhandelsumsatz vor Ort und die Einzelhandelszentralität jeweils Werte von deutlich über 100. Soest zieht also Kaufkraft aus dem Umland an. Der Gewerbesteuer-Hebesatz in Soest liegt 2015 bei 430%, während der Hebesatz der Grundsteuer B 455% erreicht.

Lage und Verkehr

Soest ist ausschließlich von anderen Kommunen des Kreises Soest umgeben. Im Einzelnen sind das Bad Sassendorf, Ense, Lippetal, Möhnesee, Welver und Werl. Soest ist 23,5 Kilometer von Hamm entfernt und Dortmund befindet sich in 45 Kilometern Entfernung. Paderborn ist 47, Gütersloh 42 und Bielefeld 58 Kilometer weit weg. Münster befindet sich knapp 55 Kilometern entfernt.

In Soest gelangt man über die Auffahrten „Soest“ und „Soest-Ost“ auf die A44 (Aachen – Hessisch-Lichtenau). Bundesstraßen auf dem Stadtgebiet sind die B1, die B229 und die B475. Anschluss an das deutsche Schienennetz bietet der Bahnhof der Stadt. Hier halten der Regionalexpress RE1 von Aachen nach Paderborn sowie die Regionalbahnen RB59 (Dortmund-Soest) und RB89 (Münster-Warburg, teils weiter nach Kassel). Soest gehört zur im ÖPNV zur Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe und ein Knotenpunkt des Busverkehrs ist der Bustreff Hansaplatz. Für Flugreisen bietet sich eine Anreise zum Flughafen Paderborn-Lippstadt an. Ebenfalls gut erreichbar ist der Flughafen Dortmund.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Soest oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***