Immobiliengutachter Reichshof

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Reichshof und im Oberbergischen Kreis mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Reichshof

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: Oberbergischer Kreis
Postleitzahl(en): 51580
Einwohner: 18.688 (Stand: 31.12.2013)

Reichshof ist eine Gemeinde im Osten des Oberbergischen Kreises. Sie besteht aus insgesamt 106 Orten, wobei Denklingen, der heilklimatische Kurort Eckenhagen, Brüchermühle, Wildbergerhütte und Hunsheim die Hauptorte sind. Die Gemeindefläche ist 114,66 km² groß, was eine Bevölkerungsdichte von 163 Einwohnern/km² ergibt.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Reichshof und im Oberbergischen Kreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Reichshof

Foto M. Kirchner

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Reichshof

Die durchschnittliche Wohnungskaltmiete im unteren Marktsegment sehen die Immobiliengutachter in Reichshof bei 4,06 Euro/m²/Monat, während im oberen Marktsegment durchschnittlich 6,36 Euro/m²/Monat fällig werden. Der Median erreicht 5,02 Euro/m²/Monat. Das sind Zahlen aus dem LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014. Zahlen zu Gewerbemieten in Reichshof liefert die IHK-Broschüre „Wirtschaftsregion Köln 2014“. Die Miete für Einzelhandelsflächen in 1a-Lage von Reichshof liegt zwischen 4 und 9 Euro/m²/Monat, während man für Büros in Hauptlage 5 bis 8 Euro/m²/Monat und für Produktions- und Lagerflächen in Reichshof 2 bis 3 Euro/m²/Monat zahlt.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Reichshof.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Bergischen Landes einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Reichshof

Wir als Immobiliengutachter für Reichshof und Umgebung sehen die reizvolle Landschaft, in die Reichshof eingebettet ist, sowie Freizeiteinrichtungen wie das Bad monte mare Reichshof-Eckenhagen, den Affen- und Vogelpark Eckenhagen und den Golfclub Oberberg als Vorteile des Wohnstandorts. Bewusst muss man sich aber sein, dass nicht unbedingt alle Dinge des täglichen Lebens in gut zu Fuß erreichbarer Entfernung liegen. Im zu Reichshof gehörenden Ort Eckenhagen befinden sich unter anderem ein REHA-Zentrum sowie eine Beauty- und Wellnessfarm. Wintersportler aus Reichshof können das Wintersportgebiet Blockhaus-Belmicke mit sieben beschilderten Loipen und einer 15 Kilometer langen Fernloipe zum Skifahren nutzen.

In Reichshof gibt es deutlich mehr berufliche Auspendler (6.333) als Einpendler (4.689). Das zeigen Zahlen, die der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) im Jahr 2012 veröffentlicht hat. 1.638 der Auspendler aus Reichshof arbeiteten in Gummersbach, 889 in Wiehl, 506 in Waldbröl, 490 in Bergneustadt und 406 in Köln. Der Oberbergische Kreis hatte im November 2014 eine Arbeitslosenquote von 5,6%, während NRW auf 7,8% und Deutschland auf 6,3% kam. Auf dem Gemeindegebiet von Reichshof gibt es vier „Grundschulen mit jeweils Offener Ganztagsschule und der 5-zügigen Gesamtschule Reichshof mit 4-zügiger gymnasialer Oberstufe“. Zusätzlich gibt es eine Förderschule sowie eine private Realschule.

Gewerbestandort

Reichshof selbst nennt als Schwerpunktbranchen der Gemeinde Maschinenbau, Stahl- und Metallbau, Kunststoffverarbeitung, Elektronik, Mikro-Elektronik, Drahtzieherei sowie Straßen- und Tiefbau. Zum Gewerbestandort gehört das interkommunale Gewerbegebiet Wehnrath. Als Immobiliensachverständige für Reichshof und Umgebung sehen wir unter anderem die Nähe zur Kreisstadt Gummersbach als einen Plus des Standorts. Reichshof hat einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 455%. Der Hebesatz der Grundsteuer B liegt bei 430 (beides: Stand 2014).

Die IHK Köln liefert auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing Daten für den Einzelhandel. Laut dieser Zahlen liegt die Kaufkraft für den Einzelhandel in Reichshof 2014 bei einem Indexwert von 91,5 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz vor Ort erreicht den Indexwert von 49,8 und die Zentralitätskennziffer erreicht 54,4. Kaufkraft fließt also aus Reichshof ins Umland ab.

Lage und Verkehr

Reichshof ist im Oberbergischen Kreis von den Kommunen Bergneustadt, Gummersbach, Morsbach, Nümbrecht, Waldbröl und Wiehl umgeben. Daneben grenzt die Gemeinde an den Kreis Olpe und an Rheinland-Pfalz. Reichshof befindet sich etwa 23,5 Kilometer von Siegen entfernt. Siegburg befindet sich in 40 und Bonn in 51 Kilometern Entfernung. Bis nach Remscheid sind es von Reichshof 44, bis nach Solingen 50 und bis Wuppertal 51 Kilometer. Leverkusen befindet sich in 52 und Köln in 53 Kilometer Entfernung (alle Angaben: Luftlinie).

Bei Angaben zur Verkehrsinfrastruktur verweist Reichshof auf die Autobahn-Anschlussstelle Reichshof – Denklingen, über die man die mit einer Unterbrechung von West nach Ost führende Autobahn A4 erreicht. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich ein Teilstück der 148 Kilometer langen Bundesstraße B256, die Wipperfürth und Mayen miteinander verbindet. Anschluss ans deutsche Schienennetz bietet der Gummersbacher Bahnhof, der von der Oberbergischen Bahn (RB25) angesteuert wird. Sie verbindet Köln und Meinerzhagen. Im ÖPNV, der in der Gemeinde mit Bussen organisiert wird, gehört Reichshof zum Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS). Busse binden Reichshof beispielsweise an Gummersbach, Waldbröl und Wiehl an. Flugreisende können von Reichshof aus zum Flughafen Köln/Bonn fahren.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Reichshof oder im Oberbergischen Kreis auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***