Immobiliengutachter Montabaur

In der Verbandsgemeinde Montabaur sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Montabaur und in der Region Westerwald in Rheinland-Pfalz aktiv.

Immobilienstandort Verbandsgemeinde Montabaur

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Westerwaldkreis
Einwohner: 38.440 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2014)

Die Verbandsgemeinde Montabaur befindet sich ganz im Süden des Westerwaldkreises. Sie besteht aus 25 Gemeinden auf einer Fläche von 151,37 km².

Montabaur

wave111 / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte liegt bei 254 Einwohnern/km². Die mit Abstand einwohnerstärkste Kommune der Verbandsgemeinde ist die Stadt Montabaur mit 12.600 EinwohnerInnen. Über 2.000 EinwohnerInnen leben in Eitelborn (2.469 EinwohnerInnen) und Nentershausen (2.008 EinwohnerInnen). Neun Kommunen der Verbandsgemeinde haben über 1.000 und weniger als 2.000 EinwohnerInnen. Die übrigen Kommunen kommen auf weniger als 1.000 EinwohnerInnen.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Montabaur und im Westerwaldkreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Montabaur

Zahlen zur durchschnittlichen Wohnungsmiete in der Stadt Montabaur liefert den Immobiliengutachtern das Portal Wohnungsboerse.net. Laut Portal kostete eine Mietwohnung in der Stadt 2013 eine Miete von durchschnittlich 6,59 Euro/m²/Monat. Für 60m² große Mietwohnungen zahlte man durchschnittlich 7,19 Euro/m²/Monat und für 100 m² große Mietwohnungen im Durchschnitt 6,52 Euro/m²/Monat. Zahlen für den durchschnittlichen Kaufpreis von Wohnimmobilien gibt es ebenfalls auf Wohnungsboerse.net, das als Kaufpreis im Jahr 2013 durchschnittlich 2.166,84 Euro/m² angibt. Für 100 m² große Eigentumswohnungen zahlte man durchschnittlich 2.562,98 Euro/m².

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Montabaur.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Westerwaldes einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Montabaur

Wir als Immobiliengutachter für die Verbandsgemeinde Montabaur und die Region sehen landschaftliche Reize ebenso wie die relative Nähe zu Koblenz als Vorteile des Wohnorts. Touristisch präsentiert sich die Verbandsgemeinde auf der Website Suedlicher-Westerwald.de als Region mit endlosen Wäldern, dem Naturpark Nassau sowie dem Stadtwald Montabaur mit 1.300 Hektar und teilweise über 200 Jahre alten Bäumen und mit kulturellen Schätzen. Zu diesen kulturellen Schätzen gehören unter anderem die historische Altstadt Montabaurs sowie das Schloss Montabaur.

Ein Zentrum fürs Kulturleben in der Verbandsgemeinde Montabaur ist die Stadthalle Haus Mons Tabor. Kulturelle Freizeit-Möglichkeiten bieten daneben das Amateurtheater Oase, der Kulturwerkraum sowie der Kunstverein Montabaur und die Kleinkunstbühne Mons Tabor. Cineasten können das Kino Capitol Montabaur ansteuern und für Schwimm- und Badefreunde eignet sich das Mons-Tabor-Bad mit Hallen- und Freibad. Die größte Outdoor-Sportstätte ist das Mons-Tabor-Stadion. Und Modefreunde können in Montabaur das Fashion Outlet Montabaur mit aktuell (Stand: Februar 2016) 45 Stores sowie einem breiten Angebot an Gastronomie nutzen.

Die Schullandschaft der Verbandsgemeinde Montabaur besteht aus neun Grundschulen, drei Realschulen plus und zwei Gymnasien. Laut Regionaldatenbank Deutschland der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gab es am 30.06.2013 in der Verbandsgemeinde Montabaur 12.415 berufliche EinpendlerInnen und 12.561 berufliche AuspendlerInnen. Im Januar 2016 lag die Arbeitslosenquote im Westerwaldkreis bei 4,2%, während Rheinland-Pfalz im selben Monat auf 5,6% und Deutschland auf 6,7% kam.

Gewerbestandort

Als Experten der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Montabaur und der Umgebung sehen wir die Lage zwischen den Großräumen Köln/Bonn und Frankfurt am Main sowie die Nähe zu Koblenz als Standortvorteile. Die Website der Verbandsgemeinde verweist auf bedeutende Unternehmen wie United Internet und die Akademie deutscher Genossenschaften (ADG), die ihren Standort in Montabaur haben. Laut Verbandsgemeinde prägt ein „breit gefächerter Branchenmix aus kleinen und mittelständischen Unternehmen“ das Wirtschaftsleben der Region. Es gibt insgesamt acht Gewerbe- bzw. Industriegebiete.

Der Hebesatz der Grundsteuer B lag 2015 in fast allen Kommunen der Verbandsgemeinde Montabaur bei 365%. Ausnahmen waren die Stadt Montabaur und die Ortsgemeinde Simmern mit jeweils 370%. Beim Gewerbesteuer-Hebesatz kam die Stadt Montabaur ebenfalls auf 370%, während alle anderen Kommunen einen Hebesatz von 365% aufgewiesen haben.

Der Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft im Westerwaldkreis lag laut Angaben der IHK Koblenz auf Basis der Michael Bauer Research GmbH etwas unter dem Referenzwert 100 für Deutschland. Dagegen kamen der Indexwert für den Einzelhandelsumsatz vor Ort sowie die Einzelhandelszentralität auf Werte deutlicher unter 100. Kaufkraft floss daher ins Umland ab. Bei der Stadt Montabaur sah es etwas anders aus. Hier lagen alle drei Indexwerte über 100, was unter anderem bedeutet, dass die Stadt Kaufkraft angezogen hat.

Lage und Verkehr

Die Verbandsgemeinde Montabaur ist innerhalb des Westerwaldkreises ein Nachbar der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Ransbach-Baumbach, Wallmerod und Wirges. Zusätzlich grenzen die drei Verbandsgemeinden Bad Ems, Diez und Nassau aus dem Rhein-Lahn-Kreis sowie der hessische Kreis Limburg-Weilburg an die Verbandsgemeinde an. Montabaur als einwohnerstärkste Kommune der gleichnamigen Verbandsgemeinde befindet sich etwa 19 Kilometer von Koblenz entfernt. Bonn befindet sich in einer Entfernung von 61,5 Kilometer, während Siegen etwa 50,5 Kilometer und Köln etwa 83 Kilometer entfernt ist. Bis nach Mainz sind es knapp 58 Kilometer, bis nach Wiesbaden knapp 49 Kilometer und bis nach Frankfurt am Main etwa 70 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Die Verbandsgemeinde Montabaur wirbt für sich selbst mit einer direkten Anbindung an die Bundesautobahnen A3 und A48 sowie mit den Bundesstraßen B255 und B49. Montabaur hat durch den ICE-Bahnhof Montabaur mit rund 40 ICE-Halten täglich Anschluss an Europas Hochgeschwindigkeitsnetz, zudem gibt es einen Regionalbahnhof mit etwa 30 Zügen täglich. Der Busbahnhof der Stadt Montabaur befindet sich im ICE-Park Montabaur. Hier fahren etwa 230 Busse täglich ab. Gut erreichbare Flughäfen sind die beiden Flughäfen Köln/Bonn und Frankfurt am Main sowie die kleineren Flughäfen Frankfurt/Hahn und Siegerland-Flughafen.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Montabaur im Bereich Westerwald auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***