Immobiliengutachter Medebach

In Medebach sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Medebach und im südöstlichen Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Marsberg

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Hochsauerlandkreis
Postleitzahl(en): 7857
Einwohner: 26.846

Medebach liegt am Ostrand des Hochsauerlandkreises und zugleich am Ostrand von NRW. Im Mittelalter war die damals vor allem für den Fernhandel bekannte Stadt ein Hanse-Mitglied. Seit dem 24. Juli 2012 darf Medebach offiziell die Bezeichnung Hansestadt führen. Medebach besteht aus neun Ortschaften auf einer Fläche von 126,06 km². Die Bevölkerungsdichte erreicht 62 Einwohner/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Medebach und im Hochsauerlandkreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Medebach

siepmannH / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Medebach

Die Immobiliengutachter entnehmen dem Gewerblichem Mietpreisspiegel 2011/2012 der IHK Arnsberg, dass Ladenlokale in Medebach damals durchschnittlich 5,60 Euro/m²/Monat kosteten, während für Büroflächen 4,70 Euro/m²/Monat und für Produktions- und Lagerflächen im Durchschnitt 2,90 Euro/m²/Monat fällig waren. Laut Immowelt.de kosten Mietwohnungen in Medebach eine durchschnittliche Miete von 4,24 Euro/m²/Monat. Für 40 bis 80m² große Wohnungen zahlt man im Durchschnitt 3,91 Euro/m²/Monat und für 80 bis 120m² große Wohnungen durchschnittlich 4,43 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Medebach.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Hochsauerland einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Medebach

Wir als Immobiliengutachter für Medebach und Umgebung sehen die Stadt vor allem als einen Ort mit reizvoller Landschaft. Sie bietet Wanderwege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsniveau, Längen und Themen. Bade und Schwimmfreunde können in der Stadt das Hallenbad Medebach ansteuern. An schönen Badetagen bietet sich auch ein Besuch im Naturbad des benachbarten Hallenberg an. In Medebach selbst gibt es den Aqua Mundo CenterParcs Park Hochsauerland mit tropischem Badeparadies und Saunalandschaft. In Medebach stehen drei Sporthallen. Zur Kulturlandschaft der Stadt gehört das Städtische Museum.

Laut Angaben des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2012 standen in Medebach 2011 insgesamt 1.033 berufliche Einpendler 2.338 beruflichen Auspendlern gegenüber. 361 der Medebacher Auspendler arbeiteten damals in Hallenberg, 348 in Winterberg, 315 in Korbach und 188 in Brilon. Die Arbeitslosenquote lag im Mai 2015 im Hochsauerlandkreis bei 4,8%. Zum Vergleich: NRW hatte im selben Monat eine Durchschnittsquote von 7,9% und Deutschland kam auf 6,3%. In Medebach gibt es zwei Grundschulen, eine Hauptschule sowie ein Gymnasium. Eine Realschule findet man in Hallenberg.

Gewerbestandort

Wir als Immobiliensachverständige für Medebach und Umgebung empfehlen die Stadt vor allem für kleine und mittelständische Zielgruppen mit regionalen Zielgruppen. Gut ist die teils enge Zusammenarbeit der Stadt mit der Wirtschaftsförderung des Hochsauerlandkreises, sodass Herausforderungen gemeinsam angegangen werden. Medebach verweist Unternehmer auf das Gewerbegebiet „Holtischer Weg“ sowie auf ein weiteres Gewerbegebiet im Ortsteil Düdinghausen“, in denen jeweils noch Freiflächen zu haben sind (Stand: 6/2015). Medebach hat 2015 einen Hebesatz der Grundsteuer B von 450% und einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 440%.

Einzelhandelsrelevante Zahlen für die Kommune liefert die IHK Arnsberg auf Basis von Daten der GfK GeoMarketing: Die Kennzahl für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft liegt demnach unter dem Wert 100 für das Bundesgebiet. Ebenfalls unter „100“ liegen die Kennzahl für den Einzelhandelsumsatz vor Ort und die Einzelhandelszentralität des Ortes. Kaufkraft fließt also ins Umland ab.(Einzelhandelszahlen Stand: 2014)

Lage und Verkehr

Im Hochsauerlandkreis grenzt Medebach an die beiden Kommunen Winterberg und Hallenberg. Außerhalb des Kreisgebiets sind die hessischen Kommunen Lichtenfels, Korbach und Willingen Nachbarn der Stadt. Medebach ist 58 Kilometer von Paderborn, 56,5 Kilometer von Kassel und 93 Kilometer von Dortmund entfernt. Wuppertal im Bergischen Land befindet sich in 108,5 Kilometern Entfernung.

Die nächste Autobahnauffahrt befindet sich in Bestwig, etwa 40 Kilometer weit weg von Medebach. Durch das Stadtgebiet führen Kreis- und Landstraßen. Medebach besitzt heute keinen eigenen Bahnhof mehr. Einwohner der Stadt können die Bahnhöfe in den benachbarten Kommunen Korbach und Winterberg sowie in Olsberg oder Frankenberg nutzen. Hier erreicht man unter anderem den Sauerland-Express, der von Hagen bis Kassel fährt.

Medebach gehört zur Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe. Ein zentraler Haltepunkt für den Busverkehr ist der Marktplatz. Angebunden wird Medebach mit Bussen beispielsweise an Winterberg, Schmallenberg und Bad Wildungen. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Paderborn/Lippstadt. Weiter entfernt befinden sich die größeren Flughäfen Dortmund und Düsseldorf.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Medebach oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***