Immobiliengutachter Mechernich

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Mechernich und im Kreis Euskirchen mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Mechernich

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: Kreis Euskirchen
Postleitzahl(en): 53894
Einwohner: 26.763 (Stand: 31.12.2013)

Mechernich wirbt für sich als Stadt im Nationalpark Eifel und besteht aus 44 Ortsteilen, die sich auf eine Fläche von 136,46 km² verteilen. Das ergibt die relativ geringe Bevölkerungsdichte von 196 Einwohner/km². Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind unter anderem die Burg Satzvey sowie das Freilichtmuseum und der Hochwildpark Kommern.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Mechernich und im Kreis Euskirchen professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Mechernich

Alexander Gasser / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Mechernich

Als Immobiliengutachter für Mechernich und das Umland ziehen wir unter anderem Daten des Oberen Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Land Nordrhein-Westfalen heran, um Informationen über Preise für Grundstücke zu sammeln. Der Ausschuss verzeichnete Anfang 2014 als durchschnittlichen Preis für baureife Grundstücke zur Gewerbenutzung (klassisches Gewerbe ohne tertiäre Nutzung) in Mechernich 12 Euro/m² in einfacher und 35 Euro/m² in guter Lage. Zahlen zur Wohnungskaltmiete liefert der LEG Wohnungsmarktreport 2014. Er gibt als Durchschnittsmiete für Wohnungen im unteren Marktsegment 2,61 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment von 6,94 Euro/m²/Monat an. Der Median erreicht 5,14 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Mechernich.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Eifel und Kölner Bucht einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort

Als Immobiliengutachter für Mechernich und Umgebung sehen wir die Lage im Nationalpark Eifel als einen Standortfaktor, der das Wohnen in Mechernich landschaftlich reizvoll macht. Etwa 30 der 137 km² großen Stadtfläche bestehen laut Mechernich.de aus Wald. Hier findet man „weitläufige Wege inmitten von Nadelwäldern und den für die Region typischen Buchen- und Eichenwäldern“. Mechernich bietet einige Natur-Sehenswürdigkeiten wie den Kartsteinfelsen mit der Kakushöhle oder die Felsformation Katzensteine.

Freizeitspaß gibt es beispielsweise in der Burg Satzvey mit Veranstaltungen wie Ritterspielen, Konzerten und Märkten, im Freilichtmuseum und im Hochwildpark Kommern, auf der Sommerrodelbahn und auf dem Golfplatz bei Mechernich-Lessenich sowie in der Eifel-Therme Zikkurat. Die Eifel-Therme befindet sich in der gleichnamigen Kultur- und Freizeitfabrik, die als „ein multifunktionales Zentrum für Unterhaltung, Kultur und Gastlichkeit in Mechernich-Firmenich“ beschrieben wird.

Viele derjenigen Menschen, die in Mechernich wohnen und anderswo arbeiten, pendeln laut Mitteilung von IT.NRW, dem Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen, nach Euskirchen (2.272 Berufspendler). Köln ist mit 1.497 Berufspendlern aus Mechernich das zweitbeliebteste Ziel (Stand: 2012). Insgesamt pendelten 8.766 Menschen aus Mechernich zum Arbeiten in die Umgebung, während 5.343 aus dem Umland zum Arbeiten nach Mechernich kamen. Die Arbeitslosenquote lag im gesamten Kreis Euskirchen im September 2014 bei 6% und damit niedriger als die Durchschnittsquote von NRW (8,1%) und Deutschland (6,5%). Die Schulbildungslandschaft von Mechernich besteht aus vier Grundschulen sowie jeweils einer Haupt- und einer Realschule, einem Gymnasium und einer Sekundarschule. In Satzvey existiert zudem eine Förderschule.

Gewerbestandort

Mechernich bezeichnet sich selbst als „Knotenpunkt für vielschichtige wirtschaftliche, umweltfreundliche Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe.“ Auch wir als Sachverständige der Immobilienbewertung für Mechernich und Umgebung sehen die Stadt beispielsweise aufgrund ihrer Anbindung an die Autobahn A1 und die Bahnstrecke „Köln-Trier“ als durchaus interessanten Standort für Gewerbetreibende. Die Kaufkraft für den Einzelhandel 2014 liegt in Mechernich laut Angaben der IHK Aachen auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing beim Indexwert 98,9 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz vor Ort erreicht 107,9 und die Einzelhandelszentralität 109,1. Der Ort zieht also Kaufkraft aus dem Umland an. Der Gewerbesteuer-Hebesatz wurde in Mechernich 2013 auf 435% festgesetzt, der Hebesatz der Grundsteuer B auf 413%.

Lage und Verkehr

Mechernich ist fast ausschließlich von anderen Kommunen des Kreises Euskirchen umgeben. Rund um die Stadt befinden sich die Kommunen Zülpich, Euskirchen, Bad Münstereifel, Nettersheim, Kall und Schleiden. Zusätzlich ist noch die im Kreis Düren liegende Stadt Heimbach ein Nachbar. Mechernich liegt etwa 35 Kilometer von Bonn und 44,5 Kilometer von Köln entfernt, während sich Aachen im Dreiländereck Deutschland/Niederlande/Belgien in etwa 45 Kilometern Entfernung befindet.

Von Mechernich aus erreicht man die Auffahrt „Bad Münstereifel/Mechernich“ auf die Autobahn A1 gut, die von Heiligenhafen (Ostsee) nach Saarbrücken führt. Auch die nicht allzu weit entfernte Auffahrt „Euskirchen/Wisskirchen“ eignet sich, die A1 von Mechernich aus zu erreichen. Diverse Bundesstraßen mit Teilstrecken auf Mechernicher Stadtgebiet führen zum Beispiel nach Aachen, Bonn, Düsseldorf und Köln.

Über die Bahnhöfe Mechernich und Satzvey ist die Stadt ans deutsche Schienennetz angebunden. Beide Bahnhöfe liegen an der Strecke „Köln-Trier“. Der Bahnhof Mechernich ist darüber hinaus ein Knotenpunkt des Busverkehrs, mit dem der ÖPNV auf Stadtgebiet maßgeblich realisiert wird. Taxibusse und Anrufsammeltaxis ergänzen die Linienbusse. Für Flugreisen bietet sich der Flughafen Köln/Bonn an.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Mechernich oder im Kreis Euskirchen auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***