Immobiliengutachter Kempen

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Kempen, im Kreis Viersen, im Ruhrgebiet sowie am Niederrhein mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Kempen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Landkreis: Viersen
Postleitzahl(en): 47906
Einwohner: 34.618 (31.12.2013)

Kempen liegt weit im Nordosten des Kreises Viersen. Die Stadt besteht aus vier Stadtteilen auf einer Fläche von 68,8 km². Die Bevölkerungsdichte erreicht 503 Einwohner/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Kempen und im Kreis Viersen professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Kempen

Thomas Max Müller / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Kempen

Zahlen zu den durchschnittlichen Gewerbeimmobilien-Mieten in Kempen gibt den die Immobiliengutachtern die Website der IHK Mittlerer Niederrhein an. Laut der dort veröffentlichten Zahlen kosten Ladenlokale bis ca. 100 m² zwischen 15 und 30 Euro/m²/Monat, während man für Ladenlokale ab etwa 100 m² 9 bis 17 Euro/m²/Monat zahlt. In 1b-Lage Kempens kosten Ladenlokale bis etwa 100 m² Größe 6 bis 12 Euro/m²/Monat, während für größere Ladenlokale 5 bis 8 Euro/m²/Monat fällig sind.

In Zentrumslage von Kempen kosten Büros mit hohem Standard 6,50 bis 10 Euro/m²/Monat. Für Büros mit mittlerem Standard zahlt man in derselben Lage 4,50 bis 6,50 Euro/m²/Monat und für Büros mit niedrigem Standard zwischen 4 und 5 Euro/m²/Monat. In Stadtrandlage werden für Büros mit hohem Standard 6,50 bis 8 Euro/m²/Monat fällig. Büros mit mittlerem Standard kosten hier 5 bis 6,50 Euro/m²/Monat und Büros mit niedrigem Standard zwischen 4 und 5 Euro/m²/Monat.

Bei komfortablen Hallenflächen muss man in Kempen mit einer Miete von 2,50 bis 4,00 Euro/m²/Monat rechnen. Normale Hallenflächen kosten zwischen 2 und 3 Euro/m²/Monat und einfache Hallenflächen zwischen 2 und 2,50 Euro/m²/Monat.

Der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Viersen gibt als Durchschnittskaltmiete für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern des unteren Marktsegments in Kempen 4,33 Euro/m²/Monat an, während für Wohnungen im oberen Marktsegment 10,20 Euro/m²/Monat fällig sind. Der Median erreicht 6,82 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Kempen.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Niederrhein und Großraum Düsseldorf einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Kempen

Kempen bezeichnet sich selbst als Stadt, die als eine der schönsten Städte am Niederrhein gilt. Auch wir als Immobiliensachverständige für Kempen und Umgebung stufen die Lebensqualität in der Stadt als hoch ein. Sehenswert ist beispielsweise die Altstadt, zu der der Buttermarkt gehört. Hier ist der Ort für Stadtfeste und hier laden Cafés und Restaurants zum Besuch ein. Die Altstadt wird auf der städtischen Website auch als zentrale Einkaufsmöglichkeit in der Stadt präsentiert.

Weitere Sehenswürdigkeiten Kempens sind die Propsteikirche St. Marien und die Burg im Park. Naherholung ist für Kempener beispielsweise im Landschaftsschutzgebiet Schadbruch/St. Hubert sowie auf dem Tönisberger Höhenzug möglich. Badefreunde können in Kempen die Sauna und Wasserwelt aqua-sol mit Innen- und Außenbereich nutzen. Zu den kulturellen Veranstaltungsorten zählen unter anderem das Kulturforum Franziskanerkloster sowie das Forum St. Hubert.

Die Schullandschaft Kempens besteht aus sechs Grundschulen, von denen drei Offene Ganztagsschulen sind. Daneben gibt es in der Stadt jeweils eine Hauptschule, eine Realschule und eine Gesamtschule sowie zwei Gymnasien. Auf dem Stadtgebiet findet man darüber hinaus ein Abendgymnasium sowie das Rhein-Maas Berufskolleg Kreis Viersen.

Laut Angaben des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2012 pendelten 2011 insgesamt 10.360 Menschen beruflich nach Kempen und auf der anderen Seite 10.311 ArbeitnehmerInnen aus Kempen zum Arbeiten ins Umland. 3.254 von ihnen fuhren nach Krefeld, 1.062 nach Düsseldorf, 647 nach Viersen und 632 nach Tönisvorst. Der Kreis Viersen hatte im April 2015 eine Arbeitslosenquote von 7%. Nordrhein-Westfalen kam im selben Monat auf 8,1% und Deutschland auf 6,5%.

Gewerbestandort

Durch die Nähe zu Krefeld sehen wir als Immobiliensachverständige für Kempen und Umgebung die Stadt unter anderem als möglichen Ausweichstandort für diejenigen, die Geschäfte in Krefeld planen. Kempen verweist auf „insgesamt über rund 236 Hektar Industrie- und Gewerbefläche“ mit optimaler Verkehrsanbindung über die A 40 oder A 61 und schnellen Verbindungen mit „den Ballungszentren Düsseldorf, Mönchengladbach, Krefeld und den Niederlanden“. Besonders weist die städtische Website auf das Technologie- und Gründerzentrum Niederrhein (TZN) mit Büros in flexiblen Größen und guten Kontakten zu den Hochschulen der Region hin.

Der Hebesatz der Grundsteuer B liegt in Kempen wie der der Grundsteuer-Hebesatz bei 440% (Stand: 2015). Einzelhandelsrelevante Zahlen liefert die IHK Mittlerer Niederrhein auf Basis der GfK GeoMarketing. Demnach liegt die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in der Stadt bei einem Indexwert von 108,4 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz vor Ort kommt auf 104,6 und die Einzelhandelszentralität erreicht 96,5. Kaufkraft fließt also ins Umland ab.

Lage und Verkehr

Nachbarn von Kempen sind im Kreis Viersen die Gemeinde Grefrath und die Stadt Tönisvorst. Daneben grenzen die kreisfreie Stadt Krefeld, Neukirchen-Vluyn aus dem Kreis Wesel sowie Kerken, Wachtendonk und Rheurdt aus dem Kreis Kleve an Kempen. Die Stadt ist etwa 25 Kilometer von Duisburg im Ruhrgebiet entfernt. Bis nach Mönchengladbach sind es ungefähr 19 Kilometer und bis nach Venlo in den Niederlanden etwa 17 Kilometer Entfernung. Die Entfernung bis Düsseldorf beträgt 29 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Über die Autobahnauffahrt Kempen erreichen Kempener die Autobahn A40 von Straelen (niederländische Grenze) bis Dortmund. In erreichbarer Nähe liegen auch die Autobahnen A44, A52, A57 und A61. Der Bahnhof Kempen bietet Anschluss an den Regionalexpress RE10 (Niers-Express) von Düsseldorf bis Kleve. Im ÖPNV gehört die Stadt zum Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), wobei der Bahnhof auch Knotenpunkt des Busverkehrs ist. Busse verbinden Kempen hier beispielsweise mit Krefeld und Viersen. Zum Kempener Stadtteil St. Hubert fahren die Buslinien 065 und 069, während man den Stadtteil Tönisberg mit einem Taxibus-Verkehr erreicht. Für Flugreisen steuert man von Kempen aus am besten den Flughafen Weeze oder den deutlich größeren Düsseldorfer Flughafen an.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Kempen oder im Kreis Viersen auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***