Immobiliengutachter Herdorf-Daaden

In der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Herdorf-Daaden und in der Region Westerwald in Rheinland-Pfalz aktiv.

Immobilienstandort Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Altenkirchen
Einwohner: 17.715 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2014)

Ganz im Südosten des Landkreises Altenkirchen befinden sich die Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden mit der Stadt Herdorf und weiteren neun Ortsgemeinden.

Herdorf-Daaden

Jeannette Knab / pixelio.de

Die gesamte Verbandsgemeinde liegt auf einer Fläche von insgesamt 79,03 km² und die Bevölkerungsdichte erreicht 224 Einwohner/km². Die größte Kommune der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden ist die Stadt Herdorf mit 6.713 Einwohnerinnen, gefolgt von Daaden mit 4.224 und Weitefeld mit 2.282 EinwohnerInnen. Die beiden Ortsgemeinden Friedewald und Derschen haben 1.091 beziehungsweise 1.023 EinwohnerInnen. Alle anderen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden kommen jeweils auf weniger als 1.000 EinwohnerInnen. Die Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden ist noch relativ jung, da die ehemalige Verbandsgemeinde Daaden erst 2014 um die Stadt Herdorf erweitert wurde.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Herdorf-Daaden und im Landkreis Altenkirchen professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Herdorf-Daaden

Laut Wohnpreis.de liegt die durchschnittliche Wohnungsmiete in Herdorf bei 5,10 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Herdorf-Daaden.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Westerwaldes einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Herdorf-Daaden

Als Immobiliensachverständige für die Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden und die Umgebung sehen wir die Lage im sogenannten Daadener Land als einen Vorteil des Wohnorts. Die Region besteht zu fast 50% aus Wald. Auf der Website „Daaden.de“ wird sie als ein wertvolles Erholungsgebiet in abwechslungsreicher Mittelgebirgslandschaft bezeichnet, das zu Wanderungen, Mountainbike- oder Reittouren einlädt. Neben der Natur macht aber auch eine Reihe von Bauwerken die Verbandsgemeinde zu einem attraktiven Ort für Einheimische wie Touristen.

Zu diesen Bauwerken gehören die im 18. Jahrhundert erbaute Barockkirche in Daaden, die laut Daaden.de „zu den besten Schöpfungen des Barock im hiesigen Raum“ gezählt wird, sowie Schloss Friedewald, Steinches Mühle mit ihrem Strohdach und die Häuser des alten Ortskerns von Niederdreisbach. Auch der Bergbau hat in der Verbandsgemeinde Spuren Spuren hinterlassen, zu denen der Förderturm beim Bergbaumuseum in Herdorf sowie das Stollenmundloch der ehemaligen Eisenerzgrube am Ortsausgang von Daaden gehören.

Schwimmbäder im Daadener Land sind das Hallen- und das Freibad in Daaden sowie das Freibad Niederdreisbach. Das Gemeindeleben hat in diversen Bürgerhäusern wie der Alten Post, dem Bürgerhaus Daaden und dem Mehrzweckraum Weitefeld Platz. Auf dem Gebiet der ehemaligen Verbandsgemeinde Daaden befinden sich vier Grundschulen, eine Realschule plus und eine Förderschule. Durch Herdorf sind eine Grundschule sowie eine Realschule plus hinzugekommen. Weitere weiterführende Schulen befinden sich beispielsweise in den benachbarten Verbandsgemeinden Betzdorf und Kirchen (Sieg).

Laut Angaben aus der Regionaldatenbank Deutschland der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gab es am 30.06.2013 in der Verbandsgemeinde Daaden 2.850 berufliche EinpendlerInnen und 3.461 berufliche AuspendlerInnen. Die damals noch verbandsfreie Stadt Herdorf hatte zur selben Zeit 1.249 berufliche EinpendlerInnen und 1.822 berufliche AuspendlerInnen. Im Dezember 2015 kam der Landkreis Altenkirchen ebenso wie das gesamte Bundesland Rheinland-Pfalz auf eine Arbeitslosenquote von 5,0%, während die Arbeitslosenquote in Deutschland bei 6,1% lag.

Gewerbestandort

Als Immobiliensachverständige für die Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden und die Umgebung sehen wir die Nähe zur Stadt Siegen als einen Standortvorteil der Verbandsgemeinde. Sie selbst wirbt für sich mit der verkehrsgünstigen Lage in der Nähe der A45 (Sauerlandlinie) und der Bundesstraßen 54, 414 und 62. Sie verweist zudem darauf, dass die in den letzten Jahrzehnten entstandene Industrie unter anderem „im Behälterbau, im Maschinensektor, in Kfz-Zuliefererbetrieben, in der Klima- und Lufttechnik und im Garten- und Freizeitbereich eine führende Rolle im Bundesgebiet“ einnimmt.

Die aktuellen Gewerbesteuer-Hebesätze liegen auf dem Gebiet der ehemaligen Verbandsgemeinde Daaden zwischen 365% (z.B. in Daaden) und 391% (Niederdreisbach), während die Stadt Herdorf 2014 auf 395% kam. Beim Hebesatz der Grundsteuer B wurden in den Kommunen der ehemaligen Verbandsgemeinde Daaden 2015 fast immer 365% fällig wurden. Ausnahme war Schutzbach mit 390%. In Herdorf lag der Hebesatz bei 400%.

Zahlen für den Einzelhandel im Landkreis Altenkirchen gibt es bei der IHK Koblenz auf Basis der GfK GeoMarketing. Ihnen zufolge erreichte der Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) einen Wert knapp unter dem Indexwert 100 fürs Bundesgebiet. Der Indexwert für den Einzelhandelsumsatz vor Ort und die Einzelhandelszentralität lagen dagegen bei Werten von deutlich weniger als 100.

Lage und Verkehr

Innerhalb des Landkreises Altenkirchen grenzt die Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden an die Verbandsgemeinden Betzdorf, Gebhardshain und Kirchen (Sieg). Weitere Nachbarn der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden sind die Verbandsgemeinden Bad Marienberg (Westerwald) und Rennerod sowie der nordrhein-westfälische Kreis Siegen-Wittgenstein.

Die Stadt Herdorf als größte Kommune in der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden befindet sich nur knapp zwölf Kilometer von Siegen und knapp 53 Kilometer von Koblenz entfernt. Bonn ist etwa 60 Kilometer, Köln knapp 72 Kilometer und Düsseldorf etwa 96 Kilometer von Herdorf entfernt. Wiesbaden befindet sich in einer Entfernung von knapp 80 Kilometern, während Mainz ungefähr 90 Kilometer und Frankfurt am Main etwa 90,5 Kilometer entfernt ist (alle Angaben: Luftlinie).

Anschluss ans deutsche Autobahnnetz hat man in gut erreichbarer Entfernung von der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden durch die Auffahrt „Haiger-Burbach“ auf die Autobahn A45 (Sauerlandlinie), die von Dortmund bis nach Aschaffenburg führt.

Einen Anschluss ans Schienennetz bietet der Bahnhof Daaden, an dem die von Daaden nach Betzdorf fahrende Daadetalbahn hält. In Betzdorf kann man dann unter anderem zum Regionalexpress RE9 wechseln, der von Aachen über Köln und Siegburg/Bonn bis Siegen fährt. Die Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden gehört zum Verkehrsverbund Rhein-Mosel. Größere Flughäfen in gut erreichbarer Nähe sind die Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt/Main und Köln/Bonn. Kleinere Flughäfen sind der Siegerland-Flughafen sowie der auf dem Kreisgebiet des Landkreises Altenkirchen liegende Flugplatz Betzdorf-Kirchen.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden im Westerwald auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***