Immobiliengutachter Halver

In Halver sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Halver und im südöstlichen Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Halver

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Märkischer Kreis
Postleitzahl: 58553
Einwohner: 16 218 (Stand: 31.12.2013)

Die Stadt Halver liegt im Südwesten des Märkischen Kreises. Sie erstreckt sich über eine Stadtfläche von 77,24 km². Die Bevölkerungsdichte liegt bei 210 Einwohnern/km². Flüsse auf dem Stadtgebiet sind unter anderem Glör, Neye und Bever.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Halver und im Märkischen Kreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Halver

Erich Westendarp / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Halver

Den Angaben des LEG Wohnungsmarktreports NRW 2014 entnehmen die Immobiliensachverständigen für den Märkischen Kreis, dass die Kaltmiete für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern von Halver im unteren Marktsegment 4,07 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment 6,28 Euro/m²/Monat beträgt. Der Median erreicht 5,08 Euro/m²/Monat. Nach Angaben im Gewerblichen Mietpreisspiegel der Südwestfälischen IHK kosteten Lager- und Produktionsflächen in Halver 2010 zwischen 4,70 und 9,00 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Halver.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Sauerland und Bergischem Land einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Halver

Halver bezeichnet sich selbst als „Stadt im Grünen“. Auch wir als Immobiliensachverständige für Halver und Umgebung sehen die Lage Halvers, das umgeben ist von abwechslungsreicher Natur, als einen Beleg für eine gute Lebensqualität. Halver ist aber nicht nur ein guter Wohnort für Naturliebhaber und leidenschaftliche Wanderer. Im Winter können sich Skifans auf der Piste am Collenberg nach Herzenslust austoben und auch im Sommer steht der Skilift nicht still, weil sich der Berghang dann in eine Grasski und Mountainboard-Piste verwandelt.

Für das sommerliche Schwimm- und Badevergnügen gibt es in der Stadt ein Waldschwimmbad mit riesiger Wasserrutsche und Beachvolleyballanlage. Darüber hinaus besteht für Sportbegeisterte unter anderem die Möglichkeit, in Vereinen Fußball, Handball oder Golf zu spielen, zu reiten oder Kampfsport auszuüben. Kulturelle Veranstaltungen finden in Halver überwiegend auf der „Naturbühne Alter Markt“ und in der Aula des städtischen Gymnasiums statt.

Laut einer Statistik des Landesbetriebs IT.NRW (Information und Technik Nordrhein-Westfalen) aus dem Jahr 2012 verzeichnete man in Halver 2011 insgesamt 3.635 berufliche Einpendler und 4.212 Auspendler. Nach Lüdenscheid fuhren 1.670, nach Schalksmühle 424 und nach Hagen 255 dieser Auspendler. Die Arbeitslosenquote lag im Juni 2015 im Märkischen Kreis bei 6,5%. Zum Vergleich: Die Quote Nordrhein-Westfalens lag im selben Monat bei 7,9% und die Deutschlands bei 6,2%. In der Stadt Halver findet man drei Grundschulen und vier weiterführende Schulen: eine Hauptschule, eine Realschule, eine Sekundarschule sowie ein Gymnasium.

Gewerbestandort

Bedeutende Branchen für die Stadt Halver sind in erster Linie die Metallherstellung und -verarbeitung sowie die Elektrotechnik und die Kunststoffverarbeitung. Wir als Immobiliengutachter für Halver und Umgebung sehen unter anderem die Nähe zum Ruhrgebiet als einen der Vorteil des Standorts. Halver selbst verweist auf seiner Website auf die Gewerbe- und Industriegebiete Langenscheid, Löhbach und Oeckinghausen sowie auf das aktuell fertig erschlossene (Stand 7/2015) Gewerbegebiet An der Susannenhöhe. Der Gewerbesteuer-Hebesatz beläuft sich in Halver auf 423%, der Hebesatz für die Grundsteuer B auf 430%.

Laut Angaben der Südwestfälischen IHK lauf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing liegt der Index für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Halver etwas unter dem Bezugswert 100. Der Index für den Einzelhandelsumsatz vor Ort sowie die Einzelhandelszentralität liegen weitaus deutlicher unter 100. Kaufkraft fließt aus Halver ins Umland ab.

Lage und Verkehr

Halver grenzt im Märkischen Kreis an die Städte Lüdenscheid und Kierspe sowie an die Gemeinde Schalksmühle. Direkte Nachbarn der Kommune sind außerdem die Stadt Breckerfeld im Ennepe-Ruhr Kreis sowie die dem Oberbergischen Kreis zugehörigen Städte Wipperfürth und Radevormwald. Fährt man von Halver in die Landeshauptstadt Düsseldorf, beträgt die Distanz rund 70 Kilometer. Bis nach Wuppertal sind es etwa 34 Kilometer und Dortmund liegt ca. 52 Kilometer entfernt.

Der nächstgelegene Autobahnanschluss ist die Auffahrt Lüdenscheid Süd auf die A45 (Dortmund-Aschaffenburg/Hanau). Sie liegt vom Stadtgebiet aus in ca. 16 Kilometern Entfernung und ist über die B229 erreichbar. In Halver besitzt keinen eigenen Bahnhof. Anschluss an den Schienenverkehr erhält man aber beispielsweise an den Bahnhöfen in Schalksmühle oder Lüdenscheid Süd, die man sehr gut mit einer der städtischen Buslinien erreicht. Von Lüdenscheid Süd aus gibt es Zugang zur RB52, die über Hagen nach Dortmund fährt.

Im öffentlichen Personennahverkehr gehört Halver zur VRL (Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe). Die zentrale Haltestelle für den Busverkehr in der Stadt ist der ZOB Sparkasse. Neben den regulären Buslinien fährt auf dem Stadtgebiet auch ein Bürgerbus. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Dortmund in nur etwa 58 Kilometern Entfernung. Bis zum Flughafen Düsseldorf beträgt die Distanz rund 88 Kilometer.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Halver oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***