Immobiliengutachter Grevenbroich

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Grevenbroich, im Rhein-Kreis Neuss im Großraum Düsseldorf mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Grevenbroich

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Landkreis: Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl(en): 41515 bis 41517
Einwohner: 61.891 (Stand: 31. Dezember 2013)

Grevenbroich zählt als kreisangehörige Stadt zu den 150 größten Städten in Deutschland und liegt ganz im Süden des Rhein-Kreises Neuss. Zur Stadt gehören 32 Ortschaften auf einer Stadtfläche von 102,6 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt 604 Einwohner/km². Durch das Stadtgebiet Grevenbroichs fließt ein 20 Kilometer langes Teilstück des Flusses Erft.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Grevenbroich und im Rhein-Kreis Neuss professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Grevenbroich

Kurt F. Domnik / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Grevenbroich

Laut LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Rhein-Kreis Neuss zahlt man für Wohnungen in Grevenbroicher Mehrfamilienhäusern folgende Mieten:

• Postleitzahlengebiet 41515: Im unteren Marktsegment liegt die Durchschnittsmiete hier bei 4,58 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment bei 8,84 Euro/m²/Monat, während der Median 6,45 Euro/m²/Monat erreicht.

• Postleitzahlengebiet 41516: In diesem Postleitzahlengebiet liegt die Miete im unteren Marktsegment durchschnittlich bei 5,20 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment bei 9,13 Euro/m²/Monat. Der Median erreicht 6,60 Euro/m²/Monat.

• Postleitzahlengebiet: 41517: Hier liegt die Durchschnittsmiete für Wohnungen im unteren Marktsegment bei 4,50 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment bei 8,55 Euro/m²/Monat. Der Median erreicht 5,56 Euro/m²/Monat.

Dem gewerblichem Mietspiegel der IHK Mittlerer Niederrhein (Stand: 2015) entnehmen die Immobiliengutachter, dass die Mieten für bis zu etwa 100 m² große Ladenlokale in 1a-Lage von Grevenbroich bei 20 bis 35 Euro/m²/Monat liegen, während größere Ladenlokale in derselben Lage mit 18 bis 30 Euro/m²/Monat zu Buche schlagen. In Grevenbroicher 1b-Lage kosten kleinere wie größere Ladenlokale 10 bis 15 Euro/m²/Monat und in Nebenlagen der Stadt zahlt man 4 bis 8 Euro/m²/Monat.

Büroflächen mit hohem Standard kosten in Zentrumslage 8 bis 9,50 Euro/m²/Monat, während dort für Büros mit mittlerem Standard 6 bis 8 Euro/m²/Monat und mit niedrigem Standard 4,50 bis 6 Euro/m²/Monat fällig werden. In Stadtrandlage zahlt man für Büros mit hohem Standard 8 bis 9 Euro/m²/Monat, für Büros mit mittlerem Standard 6 bis 8 Euro/m²/Monat und mit niedrigem Standard 4 bis 5 Euro/m²/Monat. Komfortable Hallenfläche gibt es in Grevenbroich zu einem Mietpreis von 4 bis 5 Euro/m²/Monat, normale Hallenflächen kosten 3 bis 4 Euro/m²/Monat und einfache Hallenflächen 1,50 bis 2,50 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Grevenbroich.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Rheinland und Großraum Düsseldorf einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Grevenbroich

Als Immobiliensachverständige für Grevenbroich und Umgebung sehen wir die Landschaft an der Erft als ein reizvolles Naherholungsgebiet der Stadt, das die Lebensqualität in Grevenbroich steigert. Allerdings ist die Flusslandschaft keineswegs die einzige, die in Grevenbroich Erholung im Grünen bietet. Für Familien und Erholungssuchende bieten sich etwa Ausflüge in die Parkanlagen rund um das Alte Schloss an. Weitere Parkanlagen befinden sich in ganz Grevenbroich, wobei einige aus der Zeit der Landesgartenschau 1995 stammen und immer wieder erweitert wurden. Im Wildfreigehege Bend befindet sich ebenfalls ein gemütlicher Park. Er ist mit einer Grillhütte ausgestattet.

Laut Grevenbroich.de findet man in Grevenbroich folgende Schulen in städtischer Trägerschaft: insgesamt zwölf Grundschulen, jeweils zwei Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien, eine Gesamtschule und eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache. In Grevenbroich gibt es etwas mehr berufliche Auspendler als Einpendler. Das zeigten 2012 veröffentlichte Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW). Den Zahlen zufolge standen 2011 insgesamt 14.218 Einpendler 17.485 beruflichen Auspendler aus Grevenbroich gegenüber. 3.995 der Grevenbroicher Auspendler pendelten damals nach Düsseldorf, 3.892 nach Neuss, 1.465 nach Köln und 1.147 nach Mönchengladbach. Die Arbeitslosenquote lag im März 2015 im Rhein-Kreis Neuss bei 6,3%. NRW kam im selben Monat auf 8,2% und Deutschland auf 6,8%.

Gewerbestandort

Grevenbroich ist als Wirtschaftsstandort vor allem für seine Braunkohle-Lagerstätten bekannt. Das Braunkohlegebiet ist heute 2.500 km² groß und gilt als das größte, zusammenhängende Lagergebiet Europas. Ein weiteres wichtiges Standbein des Grevenbroicher Wirtschaftslebens sind die Aluminiumwerke. Als Immobiliengutachter für Grevenbroich und Umgebung sehen wir aber auch für den Einzelhandel einige positive Standortfaktoren. Sie hat der regioGuide der IHK Mittlerer Niederrhein auf Basis von Zahlen der GfK GeoMarketing publiziert.

Laut regioGuide liegt die einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer in Grevenbroich bei einem Indexwert von 103,21 (Deutschland: 100). Der POS-Umsatz erreicht 128,68 und die Einzelhandelszentralität liegt bei 124,68. Kaufkraft wird also aus dem Umland angezogen. Der Hebesatz der Grundsteuer B liegt in Grevenbroich bei 450% und auch der Gewerbesteuer-Hebesatz erreicht 450%.

Lage und Verkehr

Nachbarn von Grevenbroich sind im Rhein-Kreis Neuss Rommerskirchen, Dormagen, die Stadt Neuss, Korschenbroich und Jüchen. Von Jüchen ist Grevenbroich jedoch weitgehend durch den Tagebau Garzweiler getrennt. Ein weiterer Nachbar von Grevenbroich ist Bedburg im Rhein-Erft-Kreis. Grevenbroich befindet sich etwa 27 Kilometer von Köln entfernt. Düsseldorf befindet sich in 37 Kilometern und Mönchengladbach in etwa 17 Kilometern Entfernung (alle Angaben: Luftlinie).

In der Nähe von Grevenbroich erreicht man Anschlussstellen an die A 57 (Grenzübergang Goch – Köln) und A61 (nahe Venlo bis zum Autobahndreieck Hockenheim). Der Bahnhof Grevenbroich bindet die Stadt ans deutsche Schienennetz an. Züge fahren von hier aus beispielsweise nach Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach. Das Busnetz in der Stadt ist gut ausgebaut und bietet regelmäßige Fahrten in alle Ortsteile und Nachbarstädte. Beim ÖPNV gehört Grevenbroich zum Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Die nächsten Flughäfen sind Köln/Bonn und Düsseldorf.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Grevenbroich oder im Rhein-Kreis Neuss auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***