Immobiliengutachter Gerolstein

In der Verbandsgemeinde Gerolstein sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Verbandsgemeinde Gerolstein und in der Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz aktiv.

Immobilienstandort Verbandsgemeinde Gerolstein

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Vulkaneifel
Einwohner: 13.649 (Stand: 31.12.2013)

Die Verbandsgemeinde Gerolstein befindet sich am Südwestrand des Landkreises Vulkaneifel und besteht aus insgesamt dreizehn Gemeinden auf einer Fläche von 188,22 km². Die mit Abstand größte ist die Stadt Gerolstein mit 7.543 Einwohnern. Birresborn hat 1.152 Einwohner. Jeweils zwischen 500 und 1.000 Einwohner wohnen in den Ortschaften Pelm, Neroth, Mürlenbach und Densborn. Zwischen einem und 499 Einwohnern leben jeweils in Kalenborn-Scheuern, Salm, Hohenfels-Essingen, Duppach, Rockeskyll, Berlingen und Kopp (Einwohnerzahlen Stand: 31. Dezember 2013). Bekannt ist die Verbandsgemeinde Gerolstein beispielsweise für das aus dem Gemeindegebiet kommende Mineralwasser.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Gerolstein und im Landkreis Vulkaneifel professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Gerolstein

Günter Hommes / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in der Verbandsgemeinde Gerolstein

Laut Wohnungsboerse.net liegt der durchschnittliche Mietpreis in Gerolstein bei 5,16 €/m²/Monat. 60m² große Wohnungen kosten im Durchschnitt 5,30 €/m²/Monat, 100 m² große Wohnungen durchschnittlich 5,81 €/m²/Monat. Der durchschnittliche Immobilien-Kaufpreis in Gerolstein erreicht laut der Immobilien-Website Wohnungsboerse.net 1.299,92€/m² (Stand: 10/2015).

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Gerolstein.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region zwischen Rhein und Eifel einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Gerolstein

Als Immobiliensachverständige für die Verbandsgemeinde Gerolstein und die Umgebung halten wir landschaftliche Reize für einen großen Vorteil des Wohnorts. Die Verbandsgemeinde selbst verweist darauf, dass fast das gesamte Gebiet der Verbandsgemeinde in Landschaftsschutzgebieten liegt. Die Gemeinde gehört zum Natur- und Geopark Vulkaneifel.

Ungefähr 55% der Gemeindefläche bestehen aus Wald, wobei der zur Verbandsgemeinde Gerolstein gehörende Salmwald „zu den größten zusammenhängenden Waldflächen des Landes“ zählt. Ein sehenswerter Bestandteil der Naturlandschaft sind die über 400 Millionen Jahre alten Dolomitfelsen und verschiedene Höhlen wie die Birresborner Eishöhlen sowie die Eis- und Mühlsteinhöhlen bei Hohenfels-Essingen.

Zu den sehenswerten Bauwerken in der Verbandsgemeinde Gerolstein gehören diverse Burgen bzw. Burgruinen wie die Kasselburg in Pelm, die Burg Lissingen in Gerolstein und die Bertradaburg in Mürlenbach. Sie soll der Geburtsort von Karl dem Großen sein. Darüber hinaus findet man auf dem Gemeindegebiet diverse Fundstücke aus der Römer- und Keltenzeit. In der Verbandsgemeinde Gerolstein gibt es vier reine Grundschulen (Gerolstein, Birresborn, Neroth und Wallenborn-Salm), eine Grund- und Realschule sowie ein Gymnasium in der Stadt Gerolstein. Eine Berufsbildende Schule sowie ein Förderzentrum befinden sich ebenfalls in Gerolstein.

Schwimm- und Badefreunde können in der Stadt Gerolstein das Hallen-Freibad der Verbandsgemeinde besuchen. Laut Regionalstatistik.de vom 30. Juni 2013 gab es in der Verbandsgemeinde Gerolstein zum damaligen Zeitpunkt 3.615 berufliche EinpendlerInnen und 3.407 berufliche AuspendlerInnen. Der gesamte Landkreis Vulkaneifel hatte im September 2015 eine Arbeitslosenquote von 4,1%. Rheinland-Pfalz erreichte im selben Monat 5% und Deutschland 6,2%.

Gewerbestandort

Wir als Sachverständige der Immobilienbewertung für die Verbandsgemeinde Gerolstein und die Umgebung sehen die Lage der Verbandsgemeinde nahe Belgien und Luxemburg sowie in der Nähe des Ballungsraums Köln/Bonn als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Die Gemeinde ist ein Teil der LEADER Region Vulkaneifel, die als Ziele unter anderem definiert, die Vernetzung als Motor für die weitere Entwicklung zu nutzen sowie mit dem Klimaschutz regionalen Mehrwert und Beschäftigungsimpulse zu schaffen. Eins der bekanntesten Gewerbe der Verbandsgemeinde Gerolstein ist der Mineralwasserhandel.

Einzelhandelsrelevante Zahlen für die Stadt Gerolstein präsentiert die IHK Trier auf Basis von Zahlen der Unternehmen Michael Bauer Research GmbH, CIMA Beratung + Management GmbH und BBE Handelsberatung GmbH. Laut IHK liegt der IHK-Kaufkraft-Index knapp unter dem Referenzwert 100 für Deutschland. Die Einzelhandelszentralität erreicht dagegen Werte von deutlich über 100. Gerolstein hatte 2014 einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 360% und Birresborn kam auf 350%. Der Hebesatz der Grundsteuer B lag in Gerolstein bei 380% und in Birresborn bei 400%.

Lage und Verkehr

Im Landkreis Vulkaneifel grenzt die Verbandsgemeinde Gerolstein an die Verbandsgemeinden Daun, Hillesheim und Obere Kyll. Zusätzlich sind die Stadt Prüm und die Verbandsgemeinde Bitburger Land aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm Nachbarn der Verbandsgemeinde Gerolstein. Gerolstein als größtes Zentrum auf dem Verbandsgemeindegebiet ist etwa 65,5 Kilometer von Bonn und ungefähr 83,5 Kilometer von Köln (beide: NRW) entfernt. Die Entfernung bis zum belgischen Malmedy liegt bei etwa 50 Kilometern und bis zum luxemburgischen Weiswampach bei ungefähr 42 Kilometern. In Rheinland-Pfalz liegen Koblenz ca. 69 Kilometer und die Landeshauptstadt Mainz etwa 118 Kilometer entfernt.

Einen Autobahnanschluss bietet auf dem Gemeindegebiet die Auffahrt Gerolstein auf die A1. Nicht weit entfernt ist zudem das Autobahndreieck Vulkaneifel. Hier kann man auf die Autobahn A48 wechseln, die bis zum Autobahnkreuz Dernbach führt, wo man auf die A3 wechseln kann.

Anschluss ans deutsche Schienennetz bietet der Bahnhof Gerolstein. Hier halten beispielsweise der Eifel-Mosel-Express von Köln bis Trier, der Eifelexpress, der von Köln bis Gerolstein und als RB22 weiter nach Trier fährt, sowie die Eifelbahn von Köln bis Gerolstein und die Eifelquerbahn von Gerolstein bis Andernach. Neben dem Bahnhof gibt es Haltepunkte an Bahnstrecken im Verbandsgemeindegebiet, etwa in Birresborn und Pelm. Beim öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gehört die Verbandsgemeinde zum Verkehrsverbund Region Trier. Ein nahe liegender Flughafen mit Linienflugverkehr ist der Flughafen Köln/Bonn.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Gerolstein oder in der Vulkaneifel auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***