Immobiliengutachter Düren

Wir sind als Immobiliengutachter auch in der Eifel und in Düren mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Düren

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: Kreis Düren
Postleitzahl(en): 52349, 52351, 52353, 52355
Einwohner: 88.953 (Stand: 31.12.2013)

Düren ist nicht nur Kreisstadt des gleichnamigen Kreises, sondern auch die mit Abstand einwohnerstärkste Stadt auf dem Kreisgebiet. Durch das Stadtgebiet fließt die Rur. Bei einer Fläche von 85km² kommt Düren mit seinen 15 Ortsteilen auf eine Bevölkerungsdichte von 1.047 Einwohnern/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Düren und im Kreis Düren professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Düren

Jürgen Nießen / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Düren

Zahlen zu den Einzelhandelsmieten in Düren liefert das Unternehmen Brockhoff & Partner Immobilien in seinem Einzelhandelsmietspiegel 2014. Laut Mietspiegel kosten 60 bis 120 m² große Ladenlokale in Düren eine Miete zwischen 42 und 64 Euro/m²/Monat, während für 120 bis 260 m² große Ladenlokale eine Miete von 28 bis 42 Euro/m²/Monat fällig wird. Zahlen zur Wohnungskaltmiete in Düren liefert der LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Kreis Düren. Laut Report zahlt man in den Postleitzahlengebieten:

• 52349: 4,53 – 8,45 – 5,58 Euro/m²/Monat
• 52351: 4,53 – 7,20 – 5,44 Euro/m²/Monat
• 52353: 4,40 – 7,41 – 5,62 Euro/m²/Monat
• 52355: 4,40 – 7,00 – 5,55 Euro/m²/Monat

Die jeweils erste hier aufgeführte Zahl beziffert die Durchschnittsmiete im unteren Marktsegment, die zweite die Durchschnittsmiete im oberen Marktsegment des Postleitzahlengebiets. Die dritte Zahl ist der Median.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Düren.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region der Eifel einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Düren

Wir als Immobiliengutachter für Düren und Umgebung halten die Stadt einerseits aufgrund ihrer Lage für einen attraktiven Wohnstandort. Die größeren Städte Köln und Aachen sind nicht weit entfernt, sodass sich Düren auch als Wohnstandort eignet, wenn man in einer der beiden Großstädte arbeitet. Tatsächlich pendeln laut Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2012 immerhin 2.762 Arbeitnehmer von Düren nach Köln sowie 1.883 nach Aachen. Aufgrund der Größe Dürens ist aber auch die Arbeitsplatzversorgung vor Ort gut, sodass es mehr berufliche Einpendler (29.110) als Auspendler (16.928) gibt. Im Gesamtkreis Düren gab es im November 2014 eine Arbeitslosenquote von 7,9%. NRW hatte im selben Monat 7,8%, Deutschland 6,3%.

Lebenswert wird der Wohnstandort unter anderem durch die Lage am Nordrand der Eifel. Schöne Naturlandschaften wie der Naturpark Hohes Venn – Eifel sind gut erreichbar.

Im Sommer bieten sich für Dürener beispielsweise Badeseen in den Stadtteilen Gürzenich und Echtz als Orte von Bade- und Freizeitvergnügen an. Das Kulturleben der Stadt zeigt sich etwa im Theater Düren, im Leopold-Hoesch-Museum (Kunstmuseum) sowie bei Veranstaltungen wie den Dürener Jazztagen. Noch bekannter als die Jazztage ist die Annakirmes, eins der größten Volksfeste der Region. Für die schulische Bildung gibt es in Düren ein breites Spektrum allgemeinbildender Schulen mit Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien. Hinzu kommen drei Berufskollegs. Die wichtigsten Einkaufsmeilen Dürens liegen in der Innenstadt mit Straßen wie Hirsch- und Wirtelstraße sowie Kleiner Zehnthofstraße.

Gewerbestandort

Düren beschreibt sich selbst als einen traditionellen Wirtschaftsstandort in logistischer 1a-Lage, „verbunden mit einer zukunftsweisenden und international bekannten Industrielandschaft“. Auch wir als Sachverständige der Immobilienbewertung für Düren und Umgebung halten die Lage der Stadt sowie ihre Stellung in der Region als mit Abstand größter Stadt des Kreises für wichtige Standortvorteile Dürens. Informationen über Gewerbeflächen in Düren liefert das Gewerbeflächen-Informationssystem der Technologieregion Aachen (GISTRA). Im Dezember 2014 wurden dort Flächen in den Gewerbe- und/oder Industriegebieten Rurbenden/Talbenden, Nickepütz, Stockheimer Landstraße und Neapco Europe angeboten.

Der Gewerbesteuer-Hebesatz in Düren liegt bei 450%, der Hebesatz der Grundsteuer B hat den Wert 590%. Laut Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die von der IHK Aachen 2014 präsentiert wurden, hat die für den Einzelhandel in Düren relevante Kaufkraft pro Einwohner einen Indexwert von 91,3 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz vor Ort kommt auf den Indexwert 115 und die Zentralitätskennziffer erreicht den Wert 126. Düren zieht also Kaufkraft aus dem Umland an.

Lage und Verkehr

Düren ist komplett von Städten und Gemeinden des Kreises umgeben. Nachbarn der Stadt sind Inden, Kreuzau, Langerwehe, Merzenich, Niederzier und Nörvenich. Düren ist etwa 36,5 Kilometer von Köln und 28,5 Kilometer von Aachen entfernt. Bis ins niederländische Vaals sind es 33 und bis ins belgische Kelmis 34,5 Kilometer. Im Umkreis von 60 Kilometern rund um Düren liegen unter anderem auch die Städte Bonn (43,5 Kilometer) und Düsseldorf (51 Kilometer) sowie Maastricht (NL: 56,5 Kilometer) und Lüttich (B: 59,5 Kilometer). Alle Angaben beziehen sich auf „Luftlinie“.

Auf dem Dürener Stadtgebiet befindet sich eine Auffahrt auf die Autobahn A4, die Deutschland mit Unterbrechung von West nach Ost durchquert. Über die Bundesstraßen auf Stadtgebiet (56, 264 und 399) erreicht man Städte wie Aachen, Jülich und Köln. Dürens Bahnhof liegt an der Strecke Aachen-Köln. Hier halten die Regionalbahnen RE1, die von Aachen über Köln, Düsseldorf und das Ruhrgebiet bis Paderborn fährt, und RE 9, die von Aachen über Köln und Siegburg bis Siegen fährt.

Weitere Züge binden Düren beispielsweise an Jülich, Heerlen (NL) und kleinere hübsche Eifelorte wie Heimbach an. Vereinzelt halten auch Fernzüge in Düren. Sie bieten beispielsweise direkte Verbindungen nach Berlin, Dresden, Hamburg und Rostock. Neben dem Bahnhof Düren gibt es weitere kleine Stationen auf dem Dürener Stadtgebiet, etwa an der Strecke der RB21 nach Heimbach. Düren gehört zum Aachener Verkehrsverbund (AVV) und der Bahnhof Düren ist auch ein zentraler Busknotenpunkt. Für Flugreisen liegen beispielsweise die Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf in gut erreichbarer Nähe.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Düren oder in der Eifel auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***