Immobiliengutachter Brilon

In Brilon sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Brilon und im südöstlichen Nordrhein-Westfalen aktiv.

Immobilienstandort Brilon

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Arnsberg
Landkreis: Hochsauerlandkreis
Postleitzahlen: 59929
Einwohner: 25 499 (Stand: 31.12.2013)

Die Hansestadt Brilon erstreckt sich über eine Gesamtfläche von ca. 229 km² und setzt sich aus 17 Ortsteilen zusammen. Die Bevölkerungsdichte des Stadtgebiets beträgt 111 Einwohner/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Brilon und im Hochsauerlandkreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Brilon

Oliver Weber / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Brilon

Laut dem LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Hochsauerlandkreis sehen die Immobiliengutachter die Kaltmiete für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern von Brilon im unteren Marktsegment 3,54 Euro/m²/Monat und die Kaltmiete im oberen Marktsegment 6,90 Euro/m²/Monat liegen. Der Median erreicht 4,67 Euro/m²/Monat. Orientierungswerte für Gewerbemieten liefert der Mietpreisspiegel der IHK Arnsberg 2011/2012. Laut dieses Mietspiegels lagen die Nettokaltmieten für Läden in sehr guter Lage Brilons 2012 bei 11,80 Euro/m²/Monat, während in guter Lage durchschnittlich 9,30 Euro/m²/Monat und in einfacher Lage im Durchschnitt 7,50 Euro Euro/m²/Monat fällig wurden. Die Büromieten lagen im Durchschnitt bei 5,90 Euro/m²/Monat und die Mieten für Lager- und Produktionsflächen bei ca. 2,90 Euro/m²/Monat.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Brilon.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Hochsauerland einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Brilon

Brilon bezeichnet sich selbst als „Stadt des Waldes“ und ist zudem ein Luft- und Kneipp-Kurort. Beides sehen wir, Immobiliensachverständige für Brilon und Umgebung, als Belege einer hohen Lebensqualität in der Stadt. Die idyllische Region bietet sich für zahlreiche Wandertouren an.

Im Winter können sich passionierte Skifahrer auf der Piste am Poppenberg, einem Ausläufer des Rothaargebirges, nach Herzenslust austoben. Außerdem stehen in der Kommune ein Golfplatz, ein Minigolfplatz und mehrere Reitplätze zur Verfügung. Auch das Angebot an Schwimmmöglichkeiten ist für die vergleichsweise kleine Stadt groß: Es gibt zwei Freibäder, zwei Hallenbäder sowie das Strandbad am Diemelsee. Am See kann man auch segeln und surfen.

Aufgrund ihres überaus reichen und vielseitigen Kulturprogramms betrachtet sich Brilon selbst als „heimliche Kulturhauptstadt des Sauerlandes“. Theatervorstellungen, Konzerte und Ausstellungen: Das Kulturprogramm der Stadt bietet Veranstaltungen für jeden Geschmack und jede Altersgruppe.

Laut einer Statistik des Landesbetriebs IT.NRW (Information und Technik Nordrhein-Westfalen) aus dem Jahr 2012 gab es in Brilon im Jahr 2011 insgesamt 5.686 berufliche Einpendler und 4.900 Auspendler. Nach Olsberg pendelten 876, nach Meschede 538 und nach Marsberg 363 Auspendler. Die Arbeitslosenquote lag im Mai 2015 im Hochsauerlandkreis bei erfreulichen 4,8%. Die Quote Nordrhein-Westfalens erreichte im selben Monat 7,9% und die Deutschlands 6,3%.

In Brilon gibt es insgesamt sechs Grundschulen und vier weiterführende Schulen und zwar jeweils eine Sekundarschule, eine Hauptschule, eine Realschule und ein Gymnasium. Zudem verfügt die Stadt noch über fünf Förderschulen. Zum Einkaufen bieten sich laut Brilon.de die Fußgängerzone der Stadt „mit Ihren überdachten Passagen und verwinkelten Seitenstraßen oder die Briloner Arkaden“ an.

Gewerbestandort

In Brilon haben überwiegend Firmen für Holz- und Metallverarbeitung sowie aus der chemischen und elektronischen Industrie ihren Sitz. Wir als Immobiliensachverständige für Brilon und Umgebung sehen in Brilon einige interessante Zahlen für den Einzelhandel. Diese einzelhandelsrelevanten Fakten liefert die IHK Arnsberg auf Basis von Daten der GfK GeoMarketing: Die Kennzahl für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft liegt laut dieser Zahlen unter dem Wert 100 für das Bundesgebiet. Dagegen haben der Einzelhandelsumsatz vor Ort sowie die Einzelhandelszentralität einen Wert über 100. Die Kommune zog also Kaufkraft aus dem Umland an (Einzelhandelszahlen Stand: 2014). Der Gewerbesteuer-Hebesatz liegt in Brilon bei 434%, der Hebesatz für die Grundsteuer B bei 426%.

Lage und Verkehr

Brilon grenzt im Hochsauerlandkreis an die Städte Olsberg und Marsberg. Weitere Nachbarn sind die Städte Büren und Bad Wünnenberg aus dem Kreis Paderborn, die dem Kreis Soest zugehörige Stadt Rüthen sowie die Gemeinden Diemelsee und Willingen, die beide dem Kreis Waldeck-Frankenberg in Hessen angehören. Die Entfernung von Brilon bis Kassel beträgt ca. 90 Kilometer und nach Paderborn sind es rund 46 Kilometer. Nach Wuppertal legt man etwa 128 Kilometer zurück.

Vom Stadtgebiet aus erreicht man die A44 (Aachen-Kassel) nach einer Fahrt von ca. 33 Kilometern Länge. Die nächste Auffahrt zur A46 liegt in etwa 35 Kilometern Entfernung. Brilon verfügt über zwei Bahnhöfe: Brilon Wald und Brilon Stadt. An beiden hält der RE 57 (Dortmund-Sauerland-Express), der jeweils im Stundentakt fährt. Über die Station Brilon-Wald kann man außerdem stündlich in den RE 17 Sauerland-Express (Hagen-Warburg) einsteigen. Er fährt alle zwei Stunden bis nach Kassel. Der öffentliche Personennahverkehr wird von der RLG (Regionalverkehr Ruhr-Lippe) und der BRS (Busverkehr Ruhr-Sieg) mit insgesamt 17 Buslinien organisiert. Der nächstgelegene Flughafen Paderborn/Lippstadt befindet sich in etwa 44 Kilometern Entfernung. Auch der Dortmunder Flughafen in einer Entfernung von ca. 82 Kilometern bietet sich für Flugreisen an.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Brilon oder im Regierungsbezirk Arnsberg auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***