Immobiliengutachter Bergneustadt

Wir sind als Immobiliengutachter auch in Bergneustadt und im Oberbergischen Kreis mit der Immobilienbewertung befasst.

Immobilienstandort Bergneustadt

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Landkreis: Oberbergischer Kreis
Postleitzahl(en): 51702
Einwohner: 18.835 (Stand: 31.12.2013)

Die Stadt Bergneustadt besteht aus 22 Ortsteilen und liegt im Osten des Oberbergischen Kreises. Über 50% der 37,89 km² großen Stadtfläche bestehen aus Wald. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 497 Einwohner/km².

Die Immobiliensachverständigen setzen in Bergneustadt und im Oberbergischen Kreis professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Bergneustadt

Thomas Max Müller / pixelio.de

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Bergneustadt

Zahlen zu den Kaltmieten von Mietwohnungen in Bergneustadt entnehmen die Immobiliengutachter dem LEG Wohnungsmarktreport NRW 2014 für den Oberbergischen Kreis. Laut Report kosten Mietwohnungen im unteren Marktsegment in Bergneustadt 3,38 Euro/m²/Monat und im oberen Marktsegment 7 Euro/m²/Monat. Der Median erreicht 4,67 Euro/m²/Monat. Zahlen zu den Gewerbeimmobilien-Mieten liefert die Broschüre „Wirtschaftsregion Köln 2014“ der IHK Köln. Laut der Broschüre kosten Ladenlokale in Bergneustädter 1a-Lage zwischen 4 und 10 Euro/m²/Monat. Für Büroräume in Hauptlage werden zwischen 5 und 8 Euro/m²/Monat und für Lager- und Produktionsflächen zwischen 2 und 3,50 Euro/m²/Monat fällig.

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Bergneustadt.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Bergischen Landes einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Bergneustadt

Bergneustadt bezeichnet sich selbst als Stadt „zwischen Wäldern, Wiesen, Bergen, Bächen und Talsperren“. Wir als Immobiliengutachter für Bergneustadt und Umgebung sehen die tatsächlich reizvolle Natur als einen der Gründe, warum Wohnen in Bergneustadt attraktiv ist. Aber es ist nicht alleine die Natur, die Bergneustadt lebenswert macht. Zur Lebensqualität trägt beispielsweise auch das Freibad in der Stadt bei. Das Kulturleben manifestiert sich etwa im Schauspielhaus sowie im Losemund Theater. Zu den Besonderheiten im ganzen Bergischen Land gehören die sogenannten Bunte Kerken (Bunte Kirchen) mit ihren Wand- und Decken-Malereien. Auch Bergneustadt hat mit der evangelischen Kirche in Wiedenest solch ein reizvolles Bauwerk.

Laut Angaben des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) aus 2012 standen in Bergneustadt 2011 insgesamt 3.098 berufliche Einpendler 5.513 Auspendlern gegenüber. 2.308 der Auspendler aus Bergneustadt pendelten nach Gummersbach, 466 nach Reichshof, 375 nach Wiehl und 315 nach Köln. Der gesamte Oberbergische Kreis hatte im Oktober 2014 eine Arbeitslosenquote von 5,7%. Nordrhein-Westfalen kam im selben Monat auf 7,9% und Deutschland auf 6,3%. Die Schullandschaft von Bergneustadt besteht aus vier Grundschulen sowie aus jeweils einer Hauptschule, einer Realschule und einem Gymnasium. Einkaufsstraßen in der Innenstadt von Bergneustadt sind unter anderem die Kölner Straße und die Hauptstraße.

Gewerbestandort

Wichtige Branchen für das Wirtschaftsleben der Stadt sind laut Bergneustadt.de Maschinenbau, Stahlbau und -verformung, Kunststoffverarbeitung, Elektrotechnik und die Automobil-Zulieferung. Der Hebesatz der Gewerbesteuer liegt in Bergneustadt bei 440%, der Hebesatz für die Grundsteuer B bei 755%. Einzelhandelsrelevante Daten zu Bergneustadt liefert die IHK Köln auf Basis von Zahlen der GfK. Wir als Immobiliensachverständige aus Bergneustadt und Umgebung sehen sie als Belege für einen durchaus chancenreichen Einzelhandelsstandort. Zwar liegt die Kaufkraft für den Einzelhandel 2014 nur bei einem Indexwert von 87 (Deutschland: 100). Der Einzelhandelsumsatz vor Ort erreicht dagegen 102, 3, die Einzelhandelszentralität 117,6. Kaufkraft wird also aus dem Umland angezogen.

Lage und Verkehr

Direkte Nachbarn von Bergneustadt sind Drolshagen im Kreis Olpe sowie Gummersbach und Reichshof im Oberbergischen Kreis. Bergneustadt ist etwa 49 Kilometer von Köln und ungefähr 50 Kilometer von Bonn entfernt. Die wie Bergneustadt selbst zum Bergischen Land gehörenden Städte Remscheid und Wuppertal sind 36 beziehungsweise 43,5 Kilometer weit weg. Bis zur NRW-Hauptstadt Düsseldorf sind es knapp 65 Kilometer Entfernung (alle Angaben: Luftlinie).

Bergneustadt bezeichnet sich selbst als Stadt am „Schnittpunkt der A45 („Sauerlandlinie“) in Nord-Süd- und der A4 in Ost-West-Richtung“. Anschlüsse befinden sich in Drolshagen (A45) und Gummersbach (A4). Gummersbach bietet zusätzlich Anschluss ans deutsche Schienennetz, da am Gummersbacher Bahnhof die Oberbergische Bahn (RB25) von Köln nach Meinerzhagen hält. Im ÖPNV gehört Bergneustadt zum Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS). Ein zentraler Knotenpunkt des ÖPNV in der Stadt ist die Haltestelle Graf-Eberhard-Platz. Von hier aus fahren Busse unter anderem nach Olpe. Wer als Bergneustädter eine Flugreise plant, fliegt beispielsweise vom Flughafen Köln/Bonn ab.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in Bergneustadt oder im Oberbergischen Kreis auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***