Immobiliengutachter Bad Neuenahr/Ahrweiler

In der Stadt Bad Neuenahr/Ahrweiler sind die Immobiliengutachter Neugebauer, Binder + Kirchner u.a. mit der Immobilienbewertung beschäftigt. Die Kölner Immobiliensachverständigen sind auch in Bad Neuenahr/Ahrweiler und in der Region Ahr in Rheinland-Pfalz aktiv.

Immobilienstandort Bad Neuenahr/Ahrweiler

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Ahrweiler
Einwohner: 26.934 (Stand: 31.12.2013)

Die aus den beiden ehemals unabhängigen Städten Bad Neuenahr und Ahrweiler gebildete Stadt Bad Neuenahr/Ahrweiler liegt am Fluss Ahr und besteht aus 13 Ortsteilen auf einer Fläche von 63,4 km².

Bad-Neuenahr-Ahrweiler

siepmannH / pixelio.de

Die Bevölkerungsdichte erreicht 428 Einwohnern/km². Bad Neuenahr-Ahrweiler ist der Verwaltungssitz des Landkreises Ahrweiler.

Die Immobiliensachverständigen setzen in Bad Neuenahr/Ahrweiler und im Landkreis Ahrweiler professionelle und gerichtsfeste Immobilienbewertung um.

Hierzu werden die entscheidenden wertermittlungsrelevanten Immobilienmarktdaten erfasst, in normierten Wertermittlungsverfahren (Ertragswertverfahren, Sachwertverfahren und das Vergleichswertverfahren) verarbeitet und im Ergebnis in ein Verkehrswertgutachten geschrieben. Derartige Immobilienwertgutachten werden meist benötigt, wenn der Verkauf der Immobilie bspw. nur simuliert werden soll. Hierzu zählen Erbfälle, bei denen ein Erbe die Immobilie übernimmt und die Miterben ausbezahlt, ein Wirtschaftsprüfer den Immobilienwert in der Bilanz neu buchen muss oder der Unternehmenswert mit Immobilienbeteiligung (going concern) als Fortführungswert zu bestimmen ist und v.a. mehr.

Immobilienpreise in Bad Neuenahr/Ahrweiler

Laut Wohnungsboerse.net liegt der durchschnittliche Mietpreis für eine 60 m² große Wohnung in Bad Neuenahr-Ahrweiler bei 8,25 Euro/m²/Monat, während 100 m² große Wohnungen im Durchschnitt 7,29 Euro/m²/Monat kosteten. 60 m² große Eigentumswohnungen kosten hier durchschnittlich einen Kaufpreis von 2.701,55 Euro/m² und für 100 m² große Eigentumswohnungen zahlt man durchschnittlich 3.092,08 Euro/m².

Wir stehen als Immobiliengutachter beratend an Ihrer Seite und unterstützen Sie bei Fragen um Ihre Immobilie in Bad Neuenahr/Ahrweiler.

Wir analysieren u.a. die Gebäudesubstanz. Die wertbeeinflussenden Merkmale sind demnach zum einen Marktdaten und zum anderen wertrelevante Substanzanalysen, welche die Alterswertminderung beschreiben bzw. direkte Wertzuschläge oder Wertabschläge mit sich bringen. Der entsprechende Baukörper wird des Weiteren auch deshalb untersucht um das individuell zu beurteilende Immobilienobjekt sowohl von seiner Größe, von seinem Zustand und von seinem Ausstattungsstandard als auch von seiner Marktposition zu bewerten. Der jeweils zuständige Immobiliensachverständige wird im Rahmen einer ausgiebigen Ortsbesichtigung das Immobilienobjekt ausführlich dokumentieren und umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ahr einholen und auswerten. Gehen Sie bitte bei unseren Immobiliengutachten von qualitätsgesicherten und fundierten Endprodukten (Vieraugenprinzip) aus.

Wohnstandort Bad Neuenahr/Ahrweiler

Wir als Immobiliensachverständige für Ahrweiler und Umgebung sehen die vielen touristischen Reize der Stadt als einen Vorteil des Wohnorts. Bad Neuenahr-Ahrweiler ist Standort vieler Ahrwinzer. Sie tragen dazu bei, dass die Ahr als ein „Rotweinparadies“ Deutschlands gilt. Bad Neuenahr ist Heilbad mit heilendem Thermalwasser und naturbelassener Eifel-Fango. Die Landschaft auf dem Stadtgebiet bietet eine reizvolle Mischung aus Wäldern und Weinbergen und bietet Wander- und Kletter- und Laufmöglichkeiten mit dem Waldkletterpark sowie dem Ahrsteig, Rotweinwanderweg und Nordic Fitness Park.

Bad Neuenahr-Ahrweiler spiegelt Baukunst aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Stadttore und historische Stadtmauern erinnern in Ahrweiler an die Römerzeit, während Bad Neuenahr eher Bauwerke aus der Kaiserzeit zeigt. Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise die bei Ausschachtungsarbeiten gefundenen Reste eines römischen Gutshofes aus dem 2. bis 3. Jahrhundert, das 1621 erbaute Fachwerkgebäude Wolffsches Haus, der Blankartshof aus dem Jahr 1680, die frühgotische Hallenkirche St. Laurentius und das alte Rathaus aus dem Spätrokoko.

Ebenfalls sehenswert sind die Spielbank Ahrweiler sowie die Römervilla und die Dokumentationsstätte Regierungsbunker, die auf der städtischen Website als die bekanntesten Museen in Bad Neuenahr-Ahrweiler bezeichnet werden. Orte des Kulturlebens in der Stadt sind beispielsweise die Konzerthalle im Kurpark und das Kurhaus Bad Neuenahr. Die Schullandschaft der Stadt besteht aus zwei Gymnasien sowie einem privaten Gymnasium, zwei integrativen Realschulen plus sowie einer privaten Realschule, einer Berufsbildenden Schule, einer Don-Bosco- und einer weiteren Förderschule sowie drei Grundschulen.

Schwimm- und Badefreunde können die Ahr-Thermen in Bad Neuenahr nutzen, die laut Bad-Neuenahr-Ahrweiler.de „zu den schönsten und aufwändigsten Thermalbadelandschaften Europas“ zählt. Ein weiteres Schwimmbad auf dem Stadtgebiet ist das Twin Hallen- und Freizeitbad.

Laut Website der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder hatte Bad Neuenahr-Ahrweiler am 30.06.2013 insgesamt 5.988 EinpendlerInnen und 4.156 AuspendlerInnen. Der Landkreis Ahrweiler kam im November 2015 auf eine Arbeitslosenquote von 3,9%. Rheinland-Pfalz kam im selben Monat auf 4,8% und Deutschland auf 6%.

Gewerbestandort

Als Immobiliengutachter für Bad Neuenahr-Ahrweiler sehen wir einerseits die Nähe der Stadt zum Großraum Köln/Bonn und andererseits ihre touristische Attraktivität sowie den Status als Kurort als Vorteile des Wirtschaftsstandorts. Bad Neuenahr-Ahrweiler bezeichnet sich selbst als „voll ausgebautes Mittelzentrum“, dessen wesentliche Standbeine im wirtschaftlichen Leben der Kur- und Fremdenverkehr, der Handels- und Dienstleistungsbereich und der Weinbau sind.

Die Stadt bietet sowohl einen Hebesatz der Grundsteuer B als auch einen Gewerbesteuer-Hebesatz von 365% (Stand: 2015). Laut IHK Koblenz auf Basis der GfK GeoMarketing hat Bad Neuenahr-Ahrweiler einen Indexwert für die einzelhandelsrelevante Kaufkraft von etwas über 100 (Referenzwert für Deutschland. Der Indexwert für den Einzelhandelsumsatz vor Ort und die Einzelhandelszentralität liegen sogar bei einem Wert von deutlich über 100. Kaufkraft wird also aus dem Umland angezogen.

Lage und Verkehr

Bad Neuenahr/Ahrweiler ist ausschließlich von anderen Kommunen des Landkreises Ahrweiler umgeben. So grenzen die verbandsfreien Städte Remagen und Sinzig sowie die verbandsfreie Gemeinde Grafschaft ebenso an Bad Neuenahr/Ahrweiler wie die Verbandsgemeinden Altenahr und Brohltal.

Bad Neuenahr/Ahrweiler ist nur knapp 21 Kilometer von Bonn und ungefähr 45 Kilometer von Köln entfernt. Düsseldorf befindet sich in einer Entfernung von 79 Kilometern und Frankfurt am Main ist etwa 121 Kilometer weit weg. Bis nach Mainz sind es ungefähr 102 Kilometer und bis nach Koblenz ca. 40 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Die Autobahnauffahrten „Ehlingen“ auf die A571 und „Bad Neuenahr“ auf die A573 binden Bad Neuenahr/Ahrweiler an die A61 an, die von der niederländischen Grenze bei Venlo zum Autobahndreieck Hockenheim führt. In Bad Neuenahr-Ahrweiler gibt es fünf Bahnhöfe, an denen die Ahrtalbahn hält. Die Bahn fährt von Remagen bis Ahrbrück und hält auf dem Stadtgebiet von Bad Neuenahr-Ahrweiler in Heimersheim, Bad Neuenahr, Ahrweiler, Ahrweiler Markt und Walporzheim.

Beim ÖPNV gehört die Stadt zum Verkehrsverbund Rhein-Mosel. Neben Bussen gibt es den Ahrtal-Express (Wegebahn) als Pendelverkehr zwischen Bad Neuenahr und Ahrweiler. Köln/Bonn und Frankfurt sind zwei größere Flughäfen in gut erreichbarer Nähe. Zudem gibt es den Flugplatz Bad Neuenahr-Ahrweiler für kleinere Maschinen.

Treten bei Ihnen Fragen an uns Immobiliengutachter bzgl. der Immobilienbewertung in der Verbandsgemeinde Bad Neuenahr/Ahrweiler oder der Ahrregion auf, kontaktieren Sie uns gern mit dem rechten Kontaktformular oder der Telefonnummer 02 21/ 30 07 12 46. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Bürogemeinschaft in Köln | Sachverständige für Immobilienbewertung Neugebauer** ***, Binder* ** ***und Kirchner** ***